Electrolux Design Lab 2013: Die Top 20 sind gewählt

Eine atmungsaktive Luftreinigungswand, ein Hologramm-Kochgerät gegen einsames Kochen und ein Reinigungsroboter, betrieben mit kinetischer Energie: Dies sind nur drei der 20 innovativen Konzepte, die es zum Kernthema ‚Inspired Urban Living’ ins Halbfinale des Electrolux Design Lab 2013 geschafft haben. Für die Teilnehmer gilt es jetzt, noch die letzte Hürde zu meistern, bevor sie im Finale im Wettbewerb um den Hauptpreis antreten: Als Gewinn warten 5.000 Euro und ein sechsmonatiges Praktikum in einem der globalen Designzentren von Electrolux.

Eine Jury von Electrolux-Experten aus den Bereichen Forschung & Entwicklung, Design und Marketing Innovation wählte jetzt die Halbfinalteilnehmer des Electrolux Design Lab 2013 aus. Darüber hinaus hatte das Publikum die Möglichkeit, die Auswahl aktiv mitzubestimmen: Die zwei Wettbewerbsteilnehmer mit den meisten Online-Stimmen zogen ebenfalls in die vorletzte Runde ein. Die Halbfinalisten setzten sich gegen 1.700 Ideen von Teilnehmern aus über 60 Ländern durch und durchliefen die erfolgreich die bisherigen Wettbewerbsphasen 1 – von der Ausarbeitung des Konzepts und der visuellen Details ihrer Ideen bis hin zur jetzigen Funktionalitätsentwicklung – durchlaufen mussten. Thomas Johansson, Design Director bei Electrolux und Juryvorsitzender, zeigte sich sehr beeindruckt von den diesjährigen Beiträgen:

„Die Beiträge zum Design Lab 2013 sind überraschend, innovativ und zeigen ein hohes Maß an Qualität auf. Es ist wirklich ein aufregender Prozess, die Teilnehmer bei der Ausarbeitung ihrer Konzepte online zu beobachten, ihnen Feedback zu geben und sich mit ihnen auszutauschen. Wir konnten beobachten, wie sie gute Ideen zu großartigen Konzepten ausgearbeitet wurden, und natürlich sind wir gespannt darauf, wie die Talente diese Konzepte weiterentwickelt haben.“


Finale im Oktober in Stockholm

Acht Designer erhalten die Möglichkeit, am 16. Oktober 2013 in Stockholm im großen Finale gegeneinander anzutreten und ihre Konzepte der Expertenjury persönlich vorzustellen. Nach Auswahl der Finalisten, gewinnt der Student, dessen Konzept die meisten Publikumsstimmen bei der Onlinewahl erhalten hat den mit 1.000 Euro dotierten Publikumspreis ‚People’s Choice Award’. Der Gewinner des ersten Preises der Jury-Wahl, dessen Beitrag von der Jury als bahnbrechende Designlösung der Zukunft ausgezeichnet wird, erhält  5.000 Euro und ein sechsmonatiges Praktikum in einem der globalen Designzentren von Elektrolux. Der zweite Preis ist zudem mit 3.000 Euro dotiert, auf den Drittplatzierten warten 2.000 Euro Preisgeld.

Medienanfragen bitte unter

designlab@electrolux.se


Hinweise an die Redaktion:

Die fünf Wettbewerbsphasen:

1. Phase: Einreichung eine Konzeptidee und eine Skizze bis 15. März

2. Phase: Konzeptentwicklung, 01. Mai

3. Phase: Visuelle Entwicklung, 05. Juni

4. Phase: Entwicklung der Funktionalität, Einreichung bis 01. August

5. Phase: Design Lab Final-Event, 16. Oktober

Die 20 Halbfinalisten des Electrolux Design Lab 2013:

  1. 1.      -3F- – Frankreich

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/3f-vacuum-cleaner/

  1. 2.      Breathing Wall – Südkorea

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/breathing-wall/

  1. 3.      Nutrima – Finnland

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/nutrima/

  1. 4.      Cellular Pillow – China

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/cellular-pillow/

  1. 5.      Music Yue – China

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/music-yue/

  1. 6.      Atem – Polen

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/atem/

  1. 7.      OZ-1 – Singapur

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/cigarette-smoke-remover-oz-1/

  1. 8.      Kitchen Hub – Spanien/Italien

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/kitchen-hub-smart-eating/

  1. 9.      Mab – Kolumbien

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/mab/

  1. 10.   Ohita – Mexiko

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/ohita/

  1. 11.   Harvest Matching – Taiwan

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/share-stick/

  1. 12.   Global Chef – Schweden

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/global-chef/

  1. 13.   SEAbreeze – Ungarn

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/seabreeze/

  1. 14.   Air Drop – USA

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/air-drop/

  1. 15.   Jell Balls – Südkorea

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/jell-balls/

  1. 16.   Orbita – Spanien

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/orbit/

  1. 17.   Atomium – Brasilien

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/atomium/

  1. 18.   Hand Tree – Russland

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/hand-tree/

  1. 19.   COCO – Lettland

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/coco/

  1. 20.   2D Smart Kitchen – Niederlande

http://electroluxdesignlab.com/en/submission/2d-smart-kitchen/


Mehr Informationen über das Design Lab gibt es auf den Social Media Kanälen von Electrolux sowie auf der Design Lab Website:

Website: electrolux.com/electroluxdesignlab

Newsroom:  newsroom.electrolux.com/de/2013/07/22/electrolux-design-lab-2013-die-top-20-sind-gewahlt/

YouTube: youtube.com/user/electrolux

Facebook: facebook.com/Electrolux

Twitter: twitter.com/Electrolux

Flickr: flickr.com/photos/electrolux-design-lab

Pinterest: pinterest.com/electrolux


Elisabeth Lokai-Fels

Pressesprecherin Deutschland

0911-3 23 12 58

elisabeth.lokai-fels @ electrolux.de

Electrolux ist ein weltweit führender Hersteller von Hausgeräten für den privaten und gewerblichen Einsatz. Jedes Jahr kaufen Kunden in mehr als 150 Ländern mehr als 40 Millionen Produkte. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf innovativen, durchdachten Geräten, die auf Basis umfassender Konsumentenbefragungen entwickelt werden und so den realen Bedürfnissen der Verbraucher und Profis entsprechen. Bekannte Marken wie Electrolux, AEG, Eureka und Frigidaire bilden ein Portfolio aus Kühlschränken, Geschirrspülern, Waschmaschinen, Herden, Klimaanlagen und Kleingeräten, wie zum Beispiel Staubsauger. 2012 setzte Electrolux mit 61.000 Mitarbeitern circa 12,6 Milliarden Euro um.

Über uns

Electrolux ist ein weltweit führender Hersteller von Hausgeräten für den privaten und gewerblichen Einsatz. Jedes Jahr kaufen Kunden in mehr als 150 Ländern mehr als 40 Millionen Produkte. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf innovativen, durchdachten Geräten, die auf Basis umfassender Konsumentenbefragungen entwickelt werden und so den realen Bedürfnissen der Verbraucher und Profis entsprechen. Bekannte Marken wie Electrolux, AEG, Eureka und Frigidaire bilden ein Portfolio aus Kühlschränken, Geschirrspülern, Waschmaschinen, Herden, Klimaanlagen und Kleingeräten, wie zum Beispiel Staubsauger. 2011 setzte Electrolux mit 58.000 Mitarbeitern circa 11,3 Milliarden Euro um.

Kontakte