Electrolux Medieninformation: Nachwuchs-Designer gesucht

AEG lobt Poster-Design-Wettbewerb aus

Zum  125jährigen Jubiläum winken Preise im Wert von 10.000 Euro

Electrolux feiert den 125. Geburtstag seiner Premiummarke AEG mit einem Design-Wettbewerb der besonderen Art: Gesucht werden originelle Anzeigenmotive, die im Idealfall die Historie der Marke gekonnt mit dem Design der neuen AEG Jubiläums-Kollektion zu verknüpfen wissen.

Eine gute Gelegenheit für alle Kreativen, die  sich mit ihrem Know-How in Sachen Bildbearbeitung die Chance auf ein stylisches AEG Hausgerät sichern wollen.

Wer mitmachen möchte, findet auf der Internetseite www.aeg.de/wettbewerb alles was er braucht:

• Ein Tool-Kit zum Herunterladen
• Die aktuellen AEG Design-Guidelines
• Eine Auswahl historischer AEG-Werbeplakate zur Anregung

Die Entwürfe werden dann auf derselben Internetseite hochgeladen, wo sie in einer Galerieansicht von allen Besuchern der Seite gesehen und mit Punkten bewertet werden können. Aus den Top-50 wählt eine Experten-Jury  zehn Gewinner, Einsendeschluss ist der 20. August 2012 um 24 Uhr

Ideal: Pfiffige Kombos aus Historie und Moderne
Was fast alle Design-Freaks wissen: Die Marke AEG steht für deutsche Industriekultur: Der Architekt und Gestalter Peter Behrens begründete mit seinen Entwürfen für AEG das deutsche Industriedesign - auf seine streng funktionalen Gestaltungsprinzipien beriefen sich Jahre später die Gründer der Bauhaus-Bewegung. Und bis heute erhalten AEG Produkte für ihr zeitlos funktionales und benutzerfreundliches Design immer wieder Auszeichnungen.

Im Fokus des Poster-Design-Wettbewerbs steht die neue AEG Jubiläums-Kollektion, die derzeit im Fachhandel und auf www.aeg.de virtuell zu sehen ist. Im Idealfall gelingt es, diese mit wichtigen Themen oder Anzeigenmotiven aus der AEG-Historie zu verbinden.

Den Siegern des Poster-Designwettbewerbs winken diese hochwertigen Geräte von AEG im Gesamtwert von rund 10.000 Euro:

1. Preis: AEG Side-by-Side Perfekt Fit Kühl-Gefrierkombination
Mit praktischem Eis- und Wasserspender, Barfach und Weinlagerzone im Wert von rund 4.500 Euro.

2. Preis: AEG ProTex Waschmaschine und ein ProTex Wärmepumpentrockner
Reinigen und trocknen Wäsche besonders schonend; im Wert von zusammen rund 2.000 Euro

3. Preis: AEG ProClean Geschirrspüler (wahlweise Einbau oder freistehend)
Spülen in Zukunft Töpfe, Pfannen und Gläser; im Wert von rund 1.000 Euro

4.- 10. Preis: Preisgekrönter Design-Staubsauger AEG Ergorapido

Diese Pressemeldung und druckfähiges Bildmaterial sind im Newsroom unter http://newsroom.electrolux.com/de/ verfügbar. Weitere Informationen zum Markenjubiläum finden Sie zudem unter http://www.aeg.de/ .

Elisabeth Lokai-Fels , PR-Managerin

Telefon: 0911-3 23 12 58

elisabeth.lokai-fels@electrolux.de

Electrolux ist ein weltweit führender Hersteller von Hausgeräten für den privaten und gewerblichen Einsatz. Jedes Jahr kaufen Kunden in mehr als 150 Ländern mehr als 40 Millionen Produkte. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf innovativen, durchdachten Geräten, die auf Basis umfassender Konsumentenbefragungen entwickelt werden und so den realen Bedürfnissen der Verbraucher und Profis entsprechen. Bekannte Marken wie Electrolux, AEG, Eureka und Frigidaire bilden ein Portfolio aus Kühlschränken, Geschirrspülern, Waschmaschinen, Herden, Klimaanlagen und Kleingeräten, wie zum Beispiel Staubsauger. 2011 setzte Electrolux mit 58.000 Mitarbeitern circa 11,3 Milliarden Euro um.

Über uns

Electrolux ist ein weltweit führender Hersteller von Hausgeräten für den privaten und gewerblichen Einsatz. Jedes Jahr kaufen Kunden in mehr als 150 Ländern mehr als 40 Millionen Produkte. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf innovativen, durchdachten Geräten, die auf Basis umfassender Konsumentenbefragungen entwickelt werden und so den realen Bedürfnissen der Verbraucher und Profis entsprechen. Bekannte Marken wie Electrolux, AEG, Eureka und Frigidaire bilden ein Portfolio aus Kühlschränken, Geschirrspülern, Waschmaschinen, Herden, Klimaanlagen und Kleingeräten, wie zum Beispiel Staubsauger. 2011 setzte Electrolux mit 58.000 Mitarbeitern circa 11,3 Milliarden Euro um.

Kontakte

Abonnieren