Neue Designhauben von Electrolux: Technische Raffinesse in edler Form

Flexibler, ökologischer, bedienfreundlicher: Die drei neuen Dunstabzugshauben von Electrolux lassen sich einbauen oder aufhängen, säubern die Raumluft umweltschonend mit Umluft und sind einfach zu reinigen. Gut geeignet sind die Hauben für MINERGIE-Bauten.

Die neue Haubenfamilie von Electrolux besteht aus zwei Inselhauben und einer Wandhaube. Die ökologischen Umlufthauben mit dem Label «Green Spirit» wurden exklusiv für den Schweizer Markt entworfen. Sie können entsprechend der Präferenzen des Bauherrn an einen Deckenkubus angebaut oder elegant an feinen Stahlseilen in den Raum integriert werden.

Flexibel im Einbau

Die Dunstabzugshauben kann man vielseitig einsetzen: Wer eine Küche mit einer hohen Decke oder einer Dachschräge hat, kann die Hauben an Seilen aufhängen. Frei schwebend über der Kochinsel fügt sich der Dunstabzug harmonisch in den Raum ein. Der neue Umluft-Dunstabzug kann auch mit einem bauseitigen Deckenkubus vereint werden. Die Hauben aus gebürstetem Chromstahl sind ein Blickfang: So reflektiert die Unterseite aus Spiegelglas das darunterliegende Kochfeld und erzeugt eine optische Designverbindung zwischen den Geräten.

Energiesparen auf hohem Niveau
Mit der Auszeichnung «Green Spirit» werden Geräte mit einer besonders guten Umweltbilanz ausgezeichnet. Die neuen Dunstabzugshauben von Electrolux verdienen das Label nicht nur wegen ihrer sparsamen LED-Beleuchtung und dem energiesparenden Lüfter. Die Geräte sind reine Umlufthauben und mit einem hochwirksamen 4-Stufen Filtersystem ausgestattet. Die Umwandlung von Koch- in Raumwärme spart Energie und Heizkosten. Deshalb sind die Designhauben für MINERGIE-Häuser gut geeignet.

Vier Filterstufen für saubere Raumluft
Die Kochluft wird von den Dunstabzugshauben durch vier Filterstufen gereinigt: Erst wird die Luft durch den Metallfettfilter vom Fett befreit. Dann fliesst sie durch den Pollenfilter. Kochgerüche werden im Geruchsfilter entfernt. Zum Schluss strömt die Luft durch die Entkeimungslampe und wird dann gesäubert in den Raum zurückgegeben. Die Filter können einfach von unten demontiert und wieder eingesetzt werden. Die beiden Metallfettfilter und der Pollenfilter lassen sich im Geschirrspüler reinigen. Die zwei LongLife Aktivkohlefilter sind im Backofen regenerierbar und haben eine Lebensdauer von vier Jahren. Praktisch: Die Hauben können über die Bedienung am Gerät selber oder per Fernbedienung gesteuert werden.

Weitere Informationen:
Electrolux AG
Badenerstrasse 587
8048 Zürich
Telefon 044 405 81 11
Telefax 044 405 82 35
www.electrolux.ch

Madeleine Ruckstuhl
Leiterin Public Relations
Tel. 044 405 82 06, Fax 044 405 82 55
e-mail madeleine.ruckstuhl@electrolux.ch
Newsroom http://newsroom.electrolux.com/ch-de/

Electrolux ist ein weltweit führender Hersteller von Hausgeräten, die das Unternehmen auf Basis seines umfassenden Konsumentenverständnisses und in enger Zusammenarbeit mit professionellen Anwendern entwickelt. Wir bieten innovative, durchdachte Lösungen für den privaten und gewerblichen Einsatz an, darunter Kühlschränke, Geschirrspüler, Waschmaschinen, Herde, Staubsauger, Klimaanlagen und Kleingeräte. Unter beliebten Marken wie Electrolux, AEG, Zanussi, Frigidaire und Electrolux Grand Cuisine verkauft das Unternehmen jedes Jahr über 50 Millionen Produkte an Kunden in mehr als 150 Märkten. 2013 erzielte Electrolux mit 61.000 Mitarbeitenden einen Umsatz von 12,6 Milliarden EUR. Für weitere Angaben siehe http://group.electrolux.com/ .

Tags:

Über uns

Electrolux ist ein weltweit führender Hersteller von Hausgeräten für den privaten und gewerblichen Einsatz. Jedes Jahr kaufen Kunden in mehr als 150 Ländern mehr als 40 Millionen Produkte. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf innovativen, durchdachten Geräten, die auf Basis umfassender Konsumentenbefragungen entwickelt werden und so den realen Bedürfnissen der Verbraucher und Profis entsprechen. Bekannte Marken wie Electrolux, AEG, Eureka und Frigidaire bilden ein Portfolio aus Kühlschränken, Geschirrspülern, Waschmaschinen, Herden, Klimaanlagen und Kleingeräten, wie zum Beispiel Staubsauger. 2011 setzte Electrolux mit 58.000 Mitarbeitern circa 11,3 Milliarden Euro um.

Kontakte

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links