Power-Duo für die Wäschepflege

Ob Alltagskleider, Ausgangsgarderobe oder Sport-Tenue: Die Ansprüche an Waschmaschine und Wäschetrockner sind gestiegen. Die Electrolux Swissline-Geräte stellen sich nach Einfüllen und Eingabe der Wäsche-Art über die Touch-Bedienung automatisch auf die jeweiligen Anforderungen der Textilien und unterschiedlichen Beladungsmengen ein. Waschmaschine und Trockner sind umweltschonend, leise und dank grosser Einfüllöffnung ergonomisch be- und entladbar.

Moderne Textilien benötigen besondere Pflege. Um Wolle und Seide schonend zu pflegen ist die Schontrommel der Swissline-Waschmaschine optimal. Mehr Komfort bietet auch die Auffrischfunktion mit Dampf, praktisch vor allem für Hemden oder Blusen, die nur kurz getragen wurden. Die Wäschetrockner sorgen dafür, dass auch sensibelste Textilien schonend getrocknet werden, ohne Einfluss auf das Gewebe. Sowohl die Waschmaschine als auch der Wäschetrockner gehören im Energiesparbereich zu den besten ihrer Klasse.

Sanft dank Schontrommel und tiefer Trockentemperaturen
Die Swissline-Waschmaschinen sind mit einem Gewichtsensor ausgestattet: Sie messen das Wäschegewicht und zeigen Waschmitteldosierung und Waschzeit sofort an. Die neue Schontrommel sorgt für die entsprechend sanfte Behandlung sensibler Textilien. Die Vielzahl an Trommellöchern sorgt ausserdem für einen schnelleren Wasseraustausch. Auch die Trockner bieten neue Funktionen, die das Leben erleichtern: Die Trockenzeit passt sich automatisch der Beladung an und die Kleidungsstücke werden dank tiefer Temperaturen geschont. Das gilt sogar für Wolle, weshalb die meisten Electrolux-Geräte mit dem Woolmark-Goldsiegel ausgezeichnet wurden.

Elegant und ergonomisch – ein Paar für alle Fälle
Die neuen Geräte sind in der Schweiz entwickelt und auf Schweizer Bedürfnisse abgestimmt worden. Die grosse Öffnung ermöglicht einen besseren Zugang, sowie mehr Platz in der Trommel. Dank dem grossen Öffnungswinkel ist die Tür beim Be- und Entladen nicht im Weg. Waschmaschine und Trockner sind im «Bullaugen-Design» einander angeglichen. Und mit 47 Dezibel ist die Waschmaschine leiser als eine Unterhaltung in normaler Lautstärke.

Umweltfreundlich waschen und trocknen
Electrolux übertrifft die beste Energieeffizienzklasse A+++ für Waschmaschinen um 20 Prozent. Für kleinere Beladungsmengen werden automatisch weniger Wasser und Waschmittel berechnet. Und die Electrolux-Wäschetrockner basieren auf der Wärmepumpentechnologie und unterbieten die Anforderungen der besten Energieeffizienzklasse A um bis zu 60 Prozent.

Jede dritte grosse Hotelkette weltweit wäscht mit Electrolux-Geräten. Von den Erkenntnissen aus fast hundert Jahren im professionellen Gerätebereich können Privathaushalte heute profitieren.

Weitere Informationen:
Electrolux AG
Badenerstrasse 587
8048 Zürich
Telefon 044 405 81 11
Telefax 044 405 82 35
www.electrolux.ch

Madeleine Ruckstuhl
Leiterin Public Relations
Tel. 044 405 82 06, Fax 044 405 82 55
e-mail madeleine.ruckstuhl@electrolux.ch
Newsroom http://newsroom.electrolux.com/ch-de/

Electrolux ist einer der führenden Hersteller von Hausgeräten für den privaten und gewerblichen Einsatz. Jedes Jahr kaufen Kunden in über 150 Ländern mehr als 40 Millionen Produkte. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf innovativen, durchdachten Geräten, die auf Basis umfassender Konsumentenbefragungen entwickelt werden und so den täglichen, realen Bedürfnissen der Verbraucher entsprechen. Zum Portfolio gehören Kühlschränke, Geschirrspüler, Waschmaschinen, Staubsauger und Herde bekannter Marken wie Electrolux, AEG, Eureka und Frigidaire. 2012 setzte die Gruppe mit ca. 1.000 Mitarbeitern rund 12,6 Mrd. Euro um.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.electrolux.com/press und www.electrolux.com/news.

Tags:

Über uns

Electrolux ist ein weltweit führender Hersteller von Hausgeräten für den privaten und gewerblichen Einsatz. Jedes Jahr kaufen Kunden in mehr als 150 Ländern mehr als 40 Millionen Produkte. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf innovativen, durchdachten Geräten, die auf Basis umfassender Konsumentenbefragungen entwickelt werden und so den realen Bedürfnissen der Verbraucher und Profis entsprechen. Bekannte Marken wie Electrolux, AEG, Eureka und Frigidaire bilden ein Portfolio aus Kühlschränken, Geschirrspülern, Waschmaschinen, Herden, Klimaanlagen und Kleingeräten, wie zum Beispiel Staubsauger. 2011 setzte Electrolux mit 58.000 Mitarbeitern circa 11,3 Milliarden Euro um.

Kontakte

Abonnieren

Medien

Medien