The Fourth Wall – Heim und Herd des 21. Jahrhunderts

Electrolux hat gemeinsam mit dem deutschen Küchenbauer Poggenpohl eine Küche entwickelt, die traditionelle Werte mit innovativster Technologie verbindet und einen angemessenen Rahmen für die neue Geräteserie Electrolux Grand Cuisine schafft.

Im Frühling 2014 hat Electrolux mit der Electrolux Grand Cuisine die ersten professionelle Geräte für den Privathaushalt auf den Schweizer Markt gebracht. Ein halbes Jahr später, präsentiert der schwedische Haushaltgerätehersteller nun die komplette Küche dazu. «The Fourth Wall» wurde gemeinsam mit dem deutschen Küchenbauer Poggenpohl entwickelt und lässt die Küche als das eigentliche Herz des Hauses wieder aufleben.

Electrolux Grand Cuisine
Die Electrolux Grand Cuisine wurde für die weltweit exklusivsten Privathäuser entwickelt, nachdem ausgedehnte Kundenbefragungen durch Electrolux gezeigt hatten, dass es auf dem Markt eine grosse Lücke gab: Es fehlten Profigeräte für den Privatbereich, mit denen der Kunde auf dem entsprechenden Niveau kochen kann. Das neue Sortiment umfasst neun Produkte: einen Kombiofen, einen Schockgefrierer, ein Induktions- sowie ein Gaskochfeld, ein Präzisionsvakuumiergerät, einen Teppan Yaki und einen Wok, einen Standmixer sowie ein massgeschneidertes Dampfabzugssystem. Damit bekommt der private Gastgeber und Freizeitkoch sämtliche Hilfsmittel, um die Techniken der Profiköche zu Hause anzuwenden. Mit «The Fourth Wall» geht Electrolux nun noch einen Schritt weiter und verpackt die Geräte in eine edle Küche.

Eine offene Bühne
Entworfen wurde die neue Küche von der deutschen Traditionsfirma Poggenpohl, die sich für das Projekt den australischen Architekten und Designer Andrew Hays als Creative Director an Bord holte. Hays, der sich vor allem durch spektakuläre Bühnenbilder international einen Namen gemacht hatte, taufte die neue Küche «The Fourth Wall», nach der imaginären vierten Wand, welche die Theaterbühne vom Zuschauerraum trennt. Die Küche wird in seinem Konzept zur offenen Bühne, auf der den unterschiedlichen Bereichen – von der Aufbewahrung bis zum Verspeisen – ebenso viel Bedeutung zukommt wie dem Kochen selbst, und der Gast Teil des Ganzen wird. «Ich habe mich von historischen Küchen inspirieren lassen», erläutert Andrew Hays, «bei denen die Funktion den Grundriss bestimmte. Diese Küchen waren Wohnräume, in denen das Essen und Kochen zelebriert wurden.»

Heim und Herd
Einen solchen Lebensraum haben Poggenpohl und Electrolux mit «The Fourth Wall» nun rekonstruiert und ins 21. Jahrhundert geholt. Die aufgerüstete Speisekammer beispielsweise ist keine verborgene Kammer mehr, sondern ein edler Glaskasten, dessen Wände man wahlweise komplett transparent oder opak einstellen kann. Feuchtigkeitsgrad und Temperatur der einzelnen Regale lassen sich individuell regulieren, sodass jedes Lebensmittel optimale Lagerbedingungen erhält. Der begehbare Geschirrschrank – ebenfalls hinter Glas – ist mit einer Bar, eingebautem Eiskühler und praktischen zweiseitig bedienbaren Schubladen ausgestattet. Die grosszügigen Arbeitsbereiche trumpfen mit sämtlichen technologischen Annehmlichkeiten, Oberflächen in Marmor, Keramik und Messing sowie praktischen und cleveren Detaillösungen. Ein attraktiver begehbarer Weinschrank, der ebenfalls nach Belieben im Dunkeln verborgen bleibt oder hell erleuchtet in Erscheinung tritt, eine offene Feuerstelle – der Inbegriff von Heim und Herd – sowie ein stattlicher Esstisch mit einem zeitgemässen Kronleuchter runden die neue Küche ab.

Weitere Informationen:
Electrolux AG
Badenerstrasse 587
8048 Zürich
Telefon 044 405 81 11
Telefax 044 405 82 35
www.electrolux.ch

Madeleine Ruckstuhl
Leiterin Public Relations
Tel. 044 405 82 06, Fax 044 405 82 55
e-mail madeleine.ruckstuhl@electrolux.ch
Newsroom http://newsroom.electrolux.com/ch-de/

Electrolux ist ein weltweit führender Hersteller von Hausgeräten, die das Unternehmen auf Basis seines umfassenden Konsumentenverständnisses und in enger Zusammenarbeit mit professionellen Anwendern entwickelt. Wir bieten innovative, durchdachte Lösungen für den privaten und gewerblichen Einsatz an, darunter Kühlschränke, Geschirrspüler, Waschmaschinen, Herde, Staubsauger, Klimaanlagen und Kleingeräte. Unter beliebten Marken wie Electrolux, AEG, Zanussi, Frigidaire und Electrolux Grand Cuisine verkauft das Unternehmen jedes Jahr über 50 Millionen Produkte an Kunden in mehr als 150 Märkten. 2013 erzielte Electrolux mit 61.000 Mitarbeitenden einen Umsatz von 12,6 Milliarden EUR. Für weitere Angaben siehe http://group.electrolux.com/.

Tags:

Über uns

Electrolux ist ein weltweit führender Hersteller von Hausgeräten für den privaten und gewerblichen Einsatz. Jedes Jahr kaufen Kunden in mehr als 150 Ländern mehr als 40 Millionen Produkte. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf innovativen, durchdachten Geräten, die auf Basis umfassender Konsumentenbefragungen entwickelt werden und so den realen Bedürfnissen der Verbraucher und Profis entsprechen. Bekannte Marken wie Electrolux, AEG, Eureka und Frigidaire bilden ein Portfolio aus Kühlschränken, Geschirrspülern, Waschmaschinen, Herden, Klimaanlagen und Kleingeräten, wie zum Beispiel Staubsauger. 2011 setzte Electrolux mit 58.000 Mitarbeitern circa 11,3 Milliarden Euro um.

Kontakte

Abonnieren