Weltweite Koryphäe im 3D-Druck auf der Elmia Subcontractor

Terry Wohlers, die weltweite Koryphäe auf dem Gebiet des 3D-Drucks und der additiven Fertigung, besucht die Elmia Subcontractor im November. Er hält die Eröffnungsrede auf der zugehörigen Konferenz und gibt Einblicke in seine Expertise.
„Weltweit wird stark auf die additive Fertigung gesetzt. Wenn Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben wollen, müssen sie diese Technik einsetzen. Für eine korrekte Anwendung muss man jedoch unbedingt deren Stärken und Grenzen kennen,“ erklärt Wohlers.

Wohlers hält Vorträge und berät Großunternehmen weltweit zum Thema 3D-Druck und additive Fertigung. ABB, Airbus, Apple, Ericsson, Nike und NASA sind nur eine Auswahl seiner Kunden. Jedes Jahr gibt er den Wohlers Report heraus, der als Bibel der 3D-Technik gilt – eine Untersuchung der globalen Situation, eine Analyse und eine Prognose für die additive Fertigung und die 3D-Technik .
„Wir sind überaus erfreut, den mit Abstand führenden Kompetenzträger auf einem technischen Gebiet begrüßen zu können, das derzeit große Bedeutung erfährt. Für die Zulieferer ist dies von unschätzbarem Wert,“ schwärmt Karla Eklund, Projektleiterin der Elmia Subcontractor.

Terry Wohlers gründete sein Beratungsunternehmen Wohlers Associates in Fort Collins, Colorado, vor fast 30 Jahren, als die 3D-Technik noch in den Kinderschuhen steckte. Als weltweite Koryphäe auf diesem Gebiet erfährt das Unternehmen eine große Medienpräsenz. Bloomberg Businessweek, CNBC, Financial Times und The Wall Street Journal sind nur einige Beispiele.

Für die schwedischen Branchenvertreter ist Wohlers Teilnahme an der Konferenz von großer Bedeutung für die Industrie.
„Sein Besuch ist eine riesige Chance für die Industrie und die Ausbildungseinrichtungen, die Möglichkeiten der additiven Fertigung zu ergründen,“berichtet Evald Ottosson, Vorsitzender von SVEAT, dem Verband der schwedischen Lieferanten in der additiven Fertigung.
„Terry Wohlers ermöglicht eine internationale Perspektive. Ich bin überzeugt, dass viele plötzlich merken werden, dass sie jetzt handeln müssen, um auf den Zug aufspringen zu können,“ sagt Sten Farre vom schwedischen Forschungsinstitut Swerea.

Die Konferenz, die am 11. November auf der Elmia Subcontractor stattfindet, wird von Elmia in Zusammenarbeit mit Swerea und SVEAT organisiert. Elmia Subcontractor ist die Leitmesse für die Zuliefererindustrie in Nordeuropa mit 1200 Ausstellern von 30 Ländern und wird vom 11.-14. November 2014 in Jönköping, Schweden, arrangiert.

Kontaktinformationen

Ansprechpartner: Karla Eklund
Projektname: Elmia Subcontractor
Website: www.elmia.se/en/subcontractor/
E-Mail: karla.eklund@elmia.se
Telefon: 46 36 15 22 61

Elmia AB, P.O. Box 6066, SE-550 06 Jönköping, Sweden Phone 46 36 15 20 00. Fax 46 36 16 46 92 Internet www.elmia.se . E-mail info@elmia.se

Tags: