Mehr als ein Viertel der Generationen Y und Z nutzt Live Video im Beruf

Für die Mehrheit ist Video aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken

München, 29. März 2016 - Dass die Generationen Y [1] und Z [2] sehr technologieaffin sind, ist bekannt. Welchen Stellenwert dabei jedoch die Kommunikationsform Video für sie einnimmt, zeigt die Studie „Love Live Video“, die von BlueJeans Network , dem weltweit führenden Anbieter von cloudbasierten Videokonferenzlösungen, in Auftrag gegeben und von einem unabhängigen Marktforschungsunternehmen durchgeführt wurde. Die Studie, bei der mehr als 4.000 Arbeitnehmer in Großbritannien, Frankreich, Deutschland und den USA befragt worden sind, zeigt, dass 47 Prozent der Generation Y und 58 Prozent der Generation Z bereits Videos auf Sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram teilen und mehr als 80 Prozent sich Videos online beispielsweise auf YouTube ansehen. Besonders Musikvideos (65 % Gen. Y und 72 % Gen. Z), Filmtrailer (58 % Gen. Y und 59 % Gen. Z) und How-to-Videos (42 % Gen. Y und 54 % Gen. Z) stehen bei den Befragten hoch im Kurs. Aber auch Videos zu Produktrezensionen bzw. -demos (37 % Gen. Y und 42 % Gen. Z), Unternehmensvorstellungen (28 % Gen. Y und 25 % Gen. Z) und andere von Unternehmen veröffentlichte Videos (36 % Gen. Y und 39 % Gen. Z) werden im Vergleich zu den Angaben der anderen Altersgruppen vermehrt angeklickt.

„Die 18- bis 34-Jährigen sind mit den neuen Medien aufgewachsen. Video ist Teil ihres Alltags geworden, und das nicht nur im Privat- sondern auch im Berufsleben“, erklärt James Campanini, VP & GM EMEA von Blue Jeans Network . „Auch deutsche Mitarbeiter erwarten zunehmend visuelle und schriftliche Kommunikation in Echtzeit. 80 Prozent räumen der Videokommunikation in ihrem Unternehmen in den nächsten zwei Jahren einen wichtigen Stellenwert ein. Insbesondere bei Mitarbeiterschulungen, im Kundenservice und für die Zusammenarbeit bei Produktentwicklungen stufen sie den Videoeinsatz als wichtig ein.“

Weltweit kommunizieren 35 Prozent der Generation Y und 29 Prozent der Generation Z täglich, mehrfach oder zumindest einmal pro Woche im Job per Video. Knapp ein Drittel der deutschen 18- bis 34-Jährigen stufen sich selbst als „Sympathisanten“ gegenüber Live Video ein. Das heißt konkret, dass sie regelmäßig Gebrauch von Videotelefonie machen und gute Erfahrungen mit dieser Form der Kommunikation gemacht haben. Immerhin jeder Zehnte dieser jungen Generationen ist regelrecht „Fan“ und nutzt Live Video stets und ständig und kann es jedem nur weiterempfehlen.

Zu den am häufigsten genannten Vorteilen von Videogesprächen der weltweit befragten Generationen Y und Z zählen:

  • weniger Geschäftsreisen (43 %)
  • flexibles Arbeiten (42 %)
  • effektivere Meetings mit schnelleren und besseren Resultaten (33 %)
  • optimierte Zusammenarbeit (33 %)
  • angenehmes Erlebnis und spannende Erfahrung (27 %)

„Die Studienergebnisse machen deutlich, dass die Zeit für Videokommunikation reif ist. Bereits 42 Prozent der Generation Z und 33 Prozent der Generation Y nutzen ihre persönlichen Endgeräte, um beruflich per Video zu kommunizieren“, so James Campanini . „Nun sind die Unternehmen an der Reihe, nachzuziehen und die notwendigen Technologien zu implementieren, Video als festes Unternehmenskommunikationsmittel integrieren und ihre Mitarbeiter bei der Nutzung zu unterstützen.“


[1] Zur Generation Y zählen die 25- bis 34-Jährigen.

[2] Zur Generation Z zählen die 18- bis 24-Jährigen.


Pressekontakt
eloquenza pr gmbh
Jaya Hegele / Ina Rohe
Emil-Riedel-Str. 18
80538 München
Tel. +49 89.242038 0
E-Mail: bluejeansnet@eloquenza.de

Informationen über die Studie „Love Live Video“

Die Studie „Love Live Video“ untersucht die aktuelle Einstellung und Nutzung sowie die Trends rund um das Thema Live Video. Dafür wurden im Oktober 2015 jeweils mehr als 1.000 Arbeitnehmer im Alter zwischen 18 und 65 Jahren aus Großbritannien, Frankreich, Deutschland und den USA befragt. Der Kreis der Befragten umfasst die unterschiedlichsten Berufe, Jobpositionen und Branchen. Die Befragten stammen aus Unternehmen, die 100 bis mehr als 1.000 Mitarbeiter beschäftigen. Die Untersuchung sollte Aufschluss darüber geben, wie Arbeitnehmer gegenüber Videokommunikation am Arbeitsplatz eingestellt sind und wie sie die Bereitwilligkeit ihrer Arbeitgeber einschätzen, Kommunikationsmethoden zu verändern. Die Ergebnisse der Studie zeigen, wie Arbeitnehmer in den vier Ländern das Thema Live Video vorantreiben. Darüber hinaus zeigen sie auch, welche Beziehungen -nicht nur im Beruf, sondern auch in der Gesellschaft und im Privatleben – sich nach Ansicht der Befragten durch die Nutzung von Videokommunikation verändern werden. Weitere Informationen zur Studie erhalten Sie unter bluejeans.com/lovelivevideo . Die vollständige Studie erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail unter bluejeansnet@eloquenza.de .

Informationen ü ber BlueJeans Network

Die Mission von BlueJeans Network ist es, Videokommunikation so einfach und allgegenwärtig wie Audiokommunikation zu machen und effektivere Kollaboration am Arbeitsplatz, zu Hause und unterwegs zu ermöglichen. Der cloudbasierte Konferenzservice von BlueJeans Network macht dies möglich. Kunden können sich problemlos zu jeder Zeit, überall und praktisch von jedem Endgerät aus miteinander verbinden. BlueJeans Network überwindet die traditionellen Grenzen von Konferenzräumen, macht hochqualitative Videokommunikation zum Mainstream und ermöglicht damit, jeder Person und jedem Mitarbeiter in einem Unternehmen effektiver miteinander und mit seinen Kunden, Partnern, Lieferanten, Familien und Freunden zu interagieren. BlueJeans Network ist ein privat geführtes Unternehmen  mit Hauptsitz in Mountain View, Kalifornien, USA. Weitere Informationen finden Sie unter bluejeans.com . Folgen Sie BlueJeans Network auf Twitter @BlueJeansNet .

Tags:

Über uns

Als PR-Agentur mit Fokus auf Hightech ist Kommunikation unsere Leidenschaft und Kreativität das Blut, das durch unsere Adern fließt. Wir verstehen uns als Superhelden der Kommunikation, daher nutzen wir unsere Kräfte nicht nur zur Bekämpfung von Informationslöchern, sondern stehen unseren Kunden hilfsbereit mit kreativen Ideen zur Seite. Das Ziel der elotastics ist es, die Welt mit den richtigen Botschaften ein bisschen besser zu vernetzen, ohne dass der Spaß dabei zu kurz kommt. Unsere Beiträge sind ein lebendiger Mix aus Hot News, bewegenden Bildern, Medien- und Technologietrends, Branchennews, und einfach allem, was Freude an Kommunikation ausdrückt.

Abonnieren

Medien

Medien