Mit millionenschwerer Kapitalspritze treibt Blue Jeans Network sein globales Wachstum voran und läutet eine neue Ära der Video-Kollaboration ein

Bei seiner jüngsten Finanzierungsrunde kann das Unternehmen 76,5 Mio. US-Dollar von Accel, Battery Ventures, Glynn Capital, Norwest Venture Partners, Quadrille Capital und Derek Jeter einwerben

München, 23. September 2015 – Blue Jeans Network , der weltweit führende Anbieter von cloudbasierten Videokonferenzlösungen, kann sich über eine äußerst erfolgreiche Finanzierungsrunde freuen: Unter Leitung von NEA konnten 76,5 Millionen US-Dollar eingesammelt werden, mit denen Blue Jeans Network seine Expansion in Europa, Asien und Australien intensivieren und die Entwicklung innovativer Produkte vorantreiben will, die neue Maßstäbe bei der Video-Kollaboration setzen.

Das frische Kapital honoriert die außergewöhnlich positive Entwicklung, mit der Blue Jeans nun schon das vierte Jahr in Folge bei allen wichtigen Geschäftskennzahlen immer neue Rekordwerte verzeichnet - sei es bei Buchungszahl (ARR), Umsatz, Abonnenten, Meetings, Konferenzminuten oder Konferenzteilnehmern. Seit der Markteinführung des Blue Jeans-Services im Jahr 2011 konnte jede dieser Kennzahlen Jahr für Jahr mindestens verdoppelt, mitunter sogar verdrei- oder vervierfacht werden. Mittlerweile laufen pro Jahr Echtzeit-Videokonferenzen mit einer Dauer von mehr als 1 Milliarde Minuten und über 25 Millionen Teilnehmern weltweit über Blue Jeans.

„Trotz aller technologischen Fortschritte wollen die Menschen bei wichtigen Geschäftsterminen ihren Gesprächspartnern immer noch in die Augen sehen“, weiß Krish Ramakrishnan, CEO von Blue Jeans Network . „Wir sind extrem stolz auf den weiten Weg, den wir innerhalb so weniger Jahre zurückgelegt haben. Unser Blick geht aber noch viel weiter: Die jüngste Finanzspritze verleiht uns neue Energie, um zum nächsten Sprung anzusetzen, mit dem wir uns an die Spitze des weltweiten Markts für die Video-Kollaboration setzen wollen.“

Als innovativer Newcomer schuf Blue Jeans einen neuen Standard für Video-as-a-Service, basierend auf einer revolutionären Cloud-Lösung, die Business-Konferenzsysteme wie Cisco und Polycom nahtlos mit gängigen Desktop- und Mobile-Anwendungen wie Skype und Google verbindet. Mit seiner einzigartigen Funktionalität, Performance und Benutzerfreundlichkeit brach Blue Jeans 2011 in den milliardenschweren Multipoint Control Unit (MCU)-Markt ein, bei dem Videokonferenzen über einen zentralen Sternverteiler durchgeführt werden. Die Vorteile der neuen Cloud-Lösung sprachen sich schnell herum und führten dazu, dass zahlreiche Unternehmen ihre herkömmlichen Hardwaresysteme abschafften.

Auch Jon Sakoda, General Partner bei NEA , schließt sich dem allgemeinen Enthusiasmus an: „Die Leitung der aktuellen Finanzierungsrunde für Blue Jeans Network war uns ein Vergnügen. Die Unternehmensmacher haben vor fünf Jahren genau den richtigen Riecher gehabt, indem sie die Konvergenz von Cloud, Video und Mobile und damit die völlige Umgestaltung des Kollaborationsmarkts vorhergesagt haben. Dieses Gespür haben sie auch in der Praxis bewiesen und Wachstumszahlen vorgelegt, die sie zu den dynamischsten SaaS-Unternehmen überhaupt machen. Auch nach fünf Jahren überraschen sie ihre Konkurrenten immer aufs Neue mit bahnbrechenden Produkten und Services.“

Mit dem Engagement seiner Altinvestoren Accel, Battery Ventures und Norwest Venture Partners sowie einigen neu hinzugekommenen Investmentpartnern wie Glynn Capital, Quadrille Capital und Derek Jeter verfügt Blue Jeans nun über eine Kapitaldecke von insgesamt 175 Millionen US-Dollar.

„Wir freuen uns, als neuer Investor von Blue Jeans Network an Bord zu sein. Es ist ein rasch wachsendes, ehrgeiziges Unternehmen, und diese Investitionsrunde ist ein wichtiger Meilenstein für den weiteren Erfolg“, so Jérôme Chevalier von Quadrille Capital . „In den letzten Jahren haben wir die stets positive Entwicklung bei Blue Jeans Network beobachtet. Diese Finanzierung wird Blue Jeans Network dabei unterstützen, sein anhaltendes Engagement in der EMEA-Region mit disruptiver Innovation noch weiter zu vertiefen.“

Pressekontakt
eloquenza pr gmbh        
Jaya Hegele / Ina Rohe        
Emil-Riedel-Str. 18                
80538 München                
Tel. +49 89.242038 0            
E-Mail: bluejeansnet@eloquenza.de

Informationen über Blue Jeans Network
Treffen und Ideen austauschen – Blue Jeans Network bringt Menschen über Videokonferenzen zusammen und setzt damit ungeahntes Potenzial frei. 2009 gegründet, ist das US-amerikanische Unternehmen bereits Marktführer für Cloud-basierte Videokonferenzlösungen. Mit dem Service können Anwender einfach, sicher und skalierbar online kommunizieren – Meetings und Events werden wieder persönlicher. Die Cloud-basierte Plattform von Blue Jeans hat Video zum Mainstream gemacht und gibt Meinungsführern aus den Bereichen Wirtschaft, Bildung, Entertainment und Medien die Möglichkeit, interaktive Face-to-Face-Meetings abzuhalten mit jedem, immer und überall.

Tags:

Über uns

Als PR-Agentur mit Fokus auf Hightech ist Kommunikation unsere Leidenschaft und Kreativität das Blut, das durch unsere Adern fließt. Wir verstehen uns als Superhelden der Kommunikation, daher nutzen wir unsere Kräfte nicht nur zur Bekämpfung von Informationslöchern, sondern stehen unseren Kunden hilfsbereit mit kreativen Ideen zur Seite. Das Ziel der elotastics ist es, die Welt mit den richtigen Botschaften ein bisschen besser zu vernetzen, ohne dass der Spaß dabei zu kurz kommt. Unsere Beiträge sind ein lebendiger Mix aus Hot News, bewegenden Bildern, Medien- und Technologietrends, Branchennews, und einfach allem, was Freude an Kommunikation ausdrückt.

Abonnieren

Zitate

Die Unternehmensmacher haben vor fünf Jahren genau den richtigen Riecher gehabt, indem sie die Konvergenz von Cloud, Video und Mobile und damit die völlige Umgestaltung des Kollaborationsmarkts vorhergesagt haben.
Jon Sakoda, General Partner bei NEA
Trotz aller technologischen Fortschritte wollen die Menschen bei wichtigen Geschäftsterminen ihren Gesprächspartnern immer noch in die Augen sehen.
Krish Ramakrishnan, CEO, Blue Jeans Network