Open Source Project Flogo treibt IoT-Edge-Integration und –Konnektivität voran

Das leichtgewichtige neue TIBCO-Framework vereinfacht die umfassende Integration von IoT-Geräten

München, 04. Oktober 2016 - TIBCO Software Inc. , ein weltweit führender Anbieter von Integrations- und Analyselösungen, präsentiert seine ultraleichte IoT-Integrationslösung Project Flogo™ . Die besonders kompakte, quelloffene Integrationsengine ermöglicht die Ausführung von Anwendungs- und Geschäftslogik auf Geräten am Netzwerkrand. Der Vorteil: weniger IoT-Integrationsaufwand, kein Lock-in-Effekt und niedrigere Kosten.  

Beim Internet der Dinge geht es um die Vernetzung von Geräten und den Austausch von Daten, um neue Funktionen und eine attraktivere Kundenerfahrung bereitzustellen. Um diesen Prozess voranzutreiben, müssen zahllose Computer- und Netzwerkkomponenten ständig miteinander kommunizieren können – ein Vorgang, der ohne Integration nicht möglich ist.  

In einer Anfang des Jahres veröffentlichten IoT-Umfrage von Gartner nannten 43 % die Integration als eine der drei für sie wichtigsten technologischen Herausforderungen.* In einer weiteren Studie fanden die Gartner-Experten heraus, dass bis 2020 bei 75 % aller IoT-Projekte eine eigenständige (d. h. von einem Drittanbieter stammende) Integrationsplattform zum Einsatz kommen wird.**

Project Flogo vereinfacht die IoT-Integration mit einer auf Workflows beruhenden webbasierten Benutzerschnittstelle, mit der sich Integrationsanwendungen direkt in die betreffenden Geräte einbringen und dort bereitstellen lassen. Ein besonderes Highlight ist dabei die schlanke Integrationsengine, deren durchschnittlicher Installationsumfang bis zu 20 Mal unter dem von Node.js und bis zu 50 Mal unter dem von Java liegt und die nicht nur in der Cloud, sondern auch lokal auf IoT-Edge-Geräten ausgeführt werden kann. Mit einem so minimalen Footprint können Gerätehersteller und Anwendungsentwickler kritische Rechenoperationen selbst an sehr kleine Geräte auslagern und damit sowohl das Spektrum der Endnutzererfahrung erweitern als auch die Betriebskosten senken, die bei konstant verbundenen Architekturen anfallen.  

Die Auslagerung von Integrationsanwendungen auf IoT-Geräte am Netzwerkrand hat gleich mehrere Vorteile:  

  • Leistungsfähigere Echtzeit-Sense & Respond-Funktionen, da Ressourcen und Entscheidungen lokal angesiedelt sind.  
  • Das System arbeitet auch dann einwandfrei, wenn eine Internetverbindung problematisch oder unerwünscht ist.  
  • Niedrigere Kommunikationskosten, da Daten selektiv übertragen, intern gespeichert und/oder verworfen werden.  
  • Über ein Air Gap (eine Netzwerksicherheitsmaßnahme) können gesicherte Netzwerke physikalisch von nicht gesicherten Netzwerken isoliert werden.  

„Als wir anfingen an Project Flogo zu arbeiten, taten wir dies mit dem Glauben, dass es einfachere Wege geben muss, um IoT-Geräte zu integrieren“, erinnert sich Matt Quinn, Executive Vice President Products & Technology und CTO von TIBCO . „Wir sind sehr stolz auf Project Flogo und auch darauf, eine so innovative Technologie der Entwicklungsgemeinde frei verfügbar zu machen. Wir laden Entwickler dazu ein die Integrationsexpertise und jahrzehntelange Erfahrung von TIBCO zu nutzen, um den aktuellen Herausforderungen bei der Integration von IoT-Lösungen zu begegnen. Project Flogo öffnet die Tür zu einer ganz neuen Welt an Möglichkeiten.“  

Mit Project Flogo können Entwickler einen Workflow-basierten Programmieransatz wirksam einsetzen, um kachel-basierte Workflows leicht in einem Browser zu designen und zu debuggen. Zum dialogorientierten Design gehört auch der branchenweit erste Debugger mit automatischer Step-Back-Funktion, mit dem sich die Entwickler frei innerhalb der Workflows bewegen und ihre Anwendungen interaktiv von Fehlern befreien können. Um technologischen Lock-In zu vermeiden und die Entstehung einer Entwicklergemeinde zu fördern, wurde Project Flogo als 100 % quelloffene Lösung konzipiert, einschließlich Open-Source-Lizenz und leistungsfähigem Golang-SDK für maßgeschneiderte Erweiterungen.  

Wenn Sie weitere Informationen zu Project Flogo erhalten oder die Lösung heute kostenlos testen wollen, besuchen Sie http://www.flogo.io/ .  

Ausführliche Informationen zu TIBCO finden Sie unter www.tibco.com . Aktuelle News gibt es unter @TIBCO auf Twitter sowie auf den TIBCO-Seiten in Facebook und LinkedIn .

* Gartner, Survey Analysis: Users Cite Ambitious Growth — And Formidable Technical Challenges — in IoT Adoption, 07. März 2016  

** Gartner, Market Guide for IoT Integration, 23. Juni 2016  

PR-Kontakt Deutschland
eloquenza pr gmbh

Jaya Hegele/Svenja Op gen Oorth

Emil-Riedel-Str. 18

80538 München

Tel.: 49 (0) 89 24 20 38-0

E-Mail: tibco@eloquenza.de

Informationen über TIBCO Software

TIBCO Software bringt Unternehmen bei der Transformation zum digitalen Unternehmen voran, indem es alles in Echtzeit verbindet und Augmented Intelligence jedem - von Geschäftsnutzern bis hin zu Datenwissenschaftlern - bereitstellt.
Durch diese Kombination können Unternehmen schneller Antworten finden, bessere Entscheidungen treffen und zielgerichteter handeln. Seit fast 20 Jahren vertrauen Tausende von Unternehmen weltweit auf die TIBCO-Technologie, um sich im Wettbewerb durch überzeugende Kundenerfahrungen, optimierte Assets und innovative, neue Businessmodelle durchzusetzen.
Erfahren Sie unter www.tibco.com wie TIBCO Daten zum Leben erweckt.

###

TIBCO, BusinessWorks und das TIBCO Logo sind Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken der TIBCO Software Inc. und/oder ihrer Tochterunternehmen in den USA und/oder anderen Ländern. Pivotal und Cloud Foundry sind Handelsmarken und/oder eingetragene Handelsmarken von Pivotal Software, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen Produkt- und Unternehmensnamen und -marken, die in diesem Dokument genannt werden, sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber und werden nur zum Zweck der Warenbezeichnung erwähnt.

Tags:

Über uns

Als PR-Agentur mit Fokus auf Hightech ist Kommunikation unsere Leidenschaft und Kreativität das Blut, das durch unsere Adern fließt. Wir verstehen uns als Superhelden der Kommunikation, daher nutzen wir unsere Kräfte nicht nur zur Bekämpfung von Informationslöchern, sondern stehen unseren Kunden hilfsbereit mit kreativen Ideen zur Seite. Das Ziel der elotastics ist es, die Welt mit den richtigen Botschaften ein bisschen besser zu vernetzen, ohne dass der Spaß dabei zu kurz kommt. Unsere Beiträge sind ein lebendiger Mix aus Hot News, bewegenden Bildern, Medien- und Technologietrends, Branchennews, und einfach allem, was Freude an Kommunikation ausdrückt.

Abonnieren