TIBCO Jaspersoft 6.2 verschafft Applikationen mehr Analytics-Power für weniger Aufwand

Die Embedded-Analytics-Lösung überzeugt durch neue Diagrammtypen, Datenübersichten, Tenant-Replizierung und Tenant Master Scheduler

München, 18. Februar 2016TIBCO Software Inc., ein weltweit führender Anbieter von Integrations-, Analyse- und Event-Processing-Lösungen, stattet seine Embedded-Analytics- und Reporting-Software TIBCO Jaspersoft® 6.2 mit zahlreichen neuen Features aus. Attraktive Optionen für grafische und tabellarische Ansichten sowie die Erweiterung des populären Multi-Tenancy-Supports der Jaspersoft® Plattform für maximale Skalierbarkeit ermöglichen Entwicklern nun eine konkurrenzlos schnelle Report-Erzeugung und eine besonders einfach zu verwaltende Skalierbarkeit ihrer Applikationen. Angeregt durch Input aus der User-Community entstand eine Lösung, die zusätzliche Embedded-Analytics-Funktionen bereitstellt, ohne IT- und Entwicklungsexperten noch mehr Arbeit aufzubürden.

„Moderne Applikationen müssen grafische und tabellarische Berichte beinhalten, denen die Anwender auf einen Blick neue Informationen und Möglichkeiten entnehmen können. Entwickler wiederum wollen informative Report-Konfigurationen mit möglichst geringem Aufwand in ihre Lösungen integrieren und den Anwendern dabei ein zeitgemäßes Look & Feel bieten“, weiß Michael O’Connell, Chief Analytics Officer von TIBCO. „Ebenso wichtig waren uns aber die Anliegen, die von den SaaS-App-Entwicklern an uns herangetragen wurden. Sie wollen eine bessere Multi-Tenant-Skalierbarkeit, um schwankende Anwendungslasten effizient managen zu können, ohne Mehrkosten für zusätzliche Ressourcen zu verursachen. Jaspersoft 6.2 wird all diesen Wünschen gerecht und präsentiert sich damit als eine der fortschrittlichsten einbettbaren Lösungen für Multi-Tenant-Reporting und -Analyse, die derzeit zu haben ist.“

Jaspersoft 6.2 ist eine Embedded-BI-Plattform, die Daten und Berichte im Handumdrehen in Applikationen und Geschäftsprozessen zur Verfügung stellt und damit schnellere, faktengestützte Entscheidungen ermöglicht. Mit ihren neuen Self-Service-Funktionen lassen sich Berichte flexibel an die Erfordernisse von Gelegenheitsnutzern, Power Usern und IT-Experten anpassen, so dass das Analytics- und Reporting-Potenzial im gesamten Unternehmen rückhaltlos genutzt werden kann. Die neuen Kollaborationsfunktionen ermöglichen auch weniger erfahrenen Anwendern die einfache Erstellung und Anpassung ihrer Reports. Bei Bedarf können diese zur Verfeinerung an die IT-Abteilung weitergeleitet werden, wo anhand von APIs problemlos zusätzliche Merkmale eingebaut werden können. Mit der erweiterten Multi-Tenant-Unterstützung reagiert Jaspersoft 6.2 auf die steigende Notwendigkeit, bei Software-as-a-Service(SaaS)-Modellen unterschiedlich große und versierte Anwendergruppen angemessen skalieren und managen zu können.

Weitere Neuerungen lauten:

  • Besserer Self-Service, neue Diagrammtypen und innovative Bearbeitungsfunktionen – Insgesamt stehen 36 Diagramme (inkl. Halbkreis- und Baumdiagrammen) mit Hunderten von editierbaren Eigenschaften zur Auswahl. Anhand einer neuen Übersichtsfunktion lassen sich beste und schlechteste Performer auch in großen Datensätzen schnell identifizieren.
  • Tenant-Replizierung – Jaspersoft-Anwender haben nun die Möglichkeit, eine Software-Instanz für mehrere Kunden zu replizieren und zu partitionieren, von denen jeder in seinem spezifischen Business-Intelligence-System arbeitet. Jeder Kunde kann einer designierten Infrastruktur zugewiesen werden. Anstelle Updates einzeln aufspielen zu müssen, können die Anwender ihre Updates an mehrere ausgewählte Kundengruppen gleichzeitig verteilen, wobei sichergestellt ist, dass jede Gruppe nur die für sie vorgesehenen Daten erhält.
  • Tenant Master Scheduler – Mit dieser Funktion können die Anwender ihre eigenen Reports einplanen. Administratoren können diese Reports effizient an verschiedene Mandanten verteilen.
  • Unterstützung neuester Plattformen Jaspersoft 6.2 bietet erweiterten Support für Big-Data- und NoSQL-Datenbanken wie MongoDB®, Cloudera® und Apache Spark® sowie zahlreiche andere aktuelle Plattformen, die von App-Entwicklern genutzt werden.

„Mit den Analyselösungen von TIBCO können Unternehmen aller Art schnell und effektiv das Maximum aus ihren Daten herausholen“, so O’Connell. „Wir entwickeln die Jaspersoft Plattform kontinuierlich weiter, um unseren Kunden genau die Embedded-Analytics- und Reporting-Erfahrung bereitzustellen, die sie haben wollen. Die aktuellen Verbesserungen dürften bei unserer großen und äußerst vitalen Community auf fruchtbaren Boden fallen.“

Die Softwarelösungen von TIBCO bieten sowohl weniger erfahrenen als auch technisch versierteren Kunden eine umfassende BI-Umgebung. Jaspersoft 6.2 wird ergänzt durch TIBCO Spotfire®, eine agile BI/Analytics-Plattform mit Funktionen für die explorative, raumbezogene, prädiktive und präskriptive Analyse. O’Connell weiter: „Eine robuste Analytics- und Reporting-Lösung steht auf dem Wunschzettel vieler Unternehmen. Wir stellen ihnen gerne die Tools und Services bereit, mit denen sie ihre Zielsetzungen bei Data Discovery und Reporting optimal realisieren können.“

TIBCO Jaspersoft 6.2 steht ab sofort zur Verfügung. Ein On-Demand-Webinar zu Jaspersoft 6.2 steht zur Verfügung unter: www.jaspersoft.com/62-webinar. Informationen zu Jaspersoft finden Sie unter: www.jaspersoft.com.

Informationen über TIBCO Software

TIBCO Software stellt mit seinen Fast Data Lösungen relevante Daten in Echtzeit bereit und befähigt Führungskräfte, Entwickler und Geschäftsnutzer dazu, schneller Antworten zu finden, bessere Entscheidungen zu treffen und zielgerichteter zu handeln. Seit fünfzehn Jahren vertrauen Tausende führender Unternehmen weltweit auf die TIBCO-Technologie, um ihre Anwendungen und IT-Systeme besser zu integrieren, ihre Daten zu analysieren und Echtzeit-Lösungen zu entwickeln. Erfahren Sie unter www.tibco.com wie TIBCO aus Daten - gleich ob große oder kleine Volumen - einen echten Mehrwert hervorbringt. 

###

TIBCO und das TIBCO Logo sind Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken der TIBCO Software Inc. und/oder ihrer Tochterunternehmen in den USA und/oder anderen Ländern. MongoDB ist eine Handelsmarke von MongoDB Inc., Cloudera ist eine Handelsmarke von Cloudera Inc. Und Apache Spark, Spark und Apache sind Handelsmarken von der Apache Software Foundation. Alle anderen Produkt- und Unternehmensnamen und -marken, die in diesem Dokument genannt werden, sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber und werden nur zum Zweck der Warenbezeichnung erwähnt.

PR-Kontakt Deutschland
eloquenza pr gmbh
Jaya Hegele/Svenja Op gen Oorth
Emil-Riedel-Str. 18
80538 München
Tel.: +49 (0) 89 24 20 38-0
E-Mail: tibco@eloquenza.de

Tags:

Über uns

Als PR-Agentur mit Fokus auf Hightech ist Kommunikation unsere Leidenschaft und Kreativität das Blut, das durch unsere Adern fließt. Wir verstehen uns als Superhelden der Kommunikation, daher nutzen wir unsere Kräfte nicht nur zur Bekämpfung von Informationslöchern, sondern stehen unseren Kunden hilfsbereit mit kreativen Ideen zur Seite. Das Ziel der elotastics ist es, die Welt mit den richtigen Botschaften ein bisschen besser zu vernetzen, ohne dass der Spaß dabei zu kurz kommt. Unsere Beiträge sind ein lebendiger Mix aus Hot News, bewegenden Bildern, Medien- und Technologietrends, Branchennews, und einfach allem, was Freude an Kommunikation ausdrückt.

Abonnieren

Zitate

Moderne Applikationen müssen grafische und tabellarische Berichte beinhalten, denen die Anwender auf einen Blick neue Informationen und Möglichkeiten entnehmen können. Entwickler wiederum wollen informative Report-Konfigurationen mit möglichst geringem Aufwand in ihre Lösungen integrieren und den Anwendern dabei ein zeitgemäßes Look & Feel bieten.
Michael O’Connell, Chief Analytics Officer von TIBCO
Mit den Analyselösungen von TIBCO können Unternehmen aller Art schnell und effektiv das Maximum aus ihren Daten herausholen. Wir entwickeln die Jaspersoft Plattform kontinuierlich weiter, um unseren Kunden genau die Embedded-Analytics- und Reporting-Erfahrung bereitzustellen, die sie haben wollen. Die aktuellen Verbesserungen dürften bei unserer großen und äußerst vitalen Community auf fruchtbaren Boden fallen.
Michael O’Connell, Chief Analytics Officer von TIBCO