Universität Warschau nutzt Cray XC40 Supercomputer für mathematische und computergestützte Modellierung

München, Dienstag, 17. November 2015 – Der weltweit führende Anbieter von Supercomputern, Cray Inc. (NASDAQ: CRAY) wird das Interdisziplinäre Zentrum für Mathematische und Computermodellierung (ICM) der Universität Warschau mit einem Cray® XC40™-Supercomputer ausstatten.

Das aus sechs Rechnerschränken bestehende Cray XC40-System wird im OCEAN-Forschungsrechenzentrum des ICM installiert und soll fachbereichsübergreifende Teams von Wissenschaftlern bei hochkomplexen Rechenaufgaben aus den Bereichen Life Sciences, Physik, Kosmologie und Chemie sowie Umwelt-, Ingenieurs- und Geisteswissenschaften unterstützen. Das ICM ist Polens führendes Forschungszentrum für Computational Sciences und einer der renommiertesten Knotenpunkte für umfangreiche HPC-Simulationen (High-Performance Computing) und Big-Data-Analysen in Mittel- und Osteuropa.

„Mit dem neuen Cray XC40 können wir unsere HPC-Kapazitäten wesentlich erweitern“, freut sich der Managing Director des ICM, Professor Marek Niezgódka . „Die Wissenschaft durchläuft einen Paradigmenwechsel hin zu immer mehr Datenintensität. Die exorbitante Masse an verfügbaren Daten, neu entwickelte Algorithmen und Analyseverfahren bringen faszinierende neue Möglichkeiten, aber auch große Herausforderungen mit sich. Mit der Entscheidung für den Cray XC40 legen wir das Fundament, um auf Jahre hinaus für diese Herausforderungen gewappnet zu sein.“

„Sowohl Cray als auch das ICM arbeiten an der Konvergenz von Supercomputing und Big Data und sind daher perfekte Partner“, ist Peter Ungaro, President und CEO von Cray , überzeugt. „Mit den Cray-Supercomputern lassen sich komplexe, datenintensive Problemstellungen heute und in der Zukunft lösen. Wir freuen uns sehr darüber, dass das ICM einen XC40 als Plattform für seine wichtige Forschungsarbeit gewählt hat.“

Der ICM-Vertrag markiert bereits die zweite Cray XC™-Lieferung nach Polen in diesem Jahr. Im ersten Quartal 2015 wurde ein Cray XC30™-System bei Stalprodukt S.A. installiert, einem weltweit führenden Stahlkonzern, der mithilfe der computergestützten Modellierung Strukturanalysen für Konstruktionsprüfungen durchführt. Der Cray XC40 an der Universität Warschau wird das rechenstärkste Cray-System in Mittel- und Osteuropa sein und soll noch 2015 ausgeliefert werden.

Cray XC40-Supercomputer werden den höchsten Anforderungen heutiger HPC-Anwender gerecht. Zu den Leistungsmerkmalen zählen Aries-Chips für den Dragonfly-Interconnect, dessen Netzwerktopologie die einzelnen Komponenten miteinander verschaltet und Applikationen standortunabhängig macht, die optionale DataWarp-SSD-Accelerator-Technologie für die Anwendungs-E/A, innovative Kühlsysteme zur Senkung der Gesamtbetriebskosten, die neueste Generation der skalierbaren, nahtlos integrierten und hochleistungsfähigen Cray Linux-Umgebung mit Unterstützung zahlreicher Applikationen, die optimierte Cray-HPC-Programmierumgebung für unübertroffene Performance und Programmierfähigkeit sowie die Unterstützung einer breiten Prozessorpalette wie Intel® Xeon®-Prozessoren, Intel® Xeon Phi™-Koprozessoren und NVIDIA® Tesla® GPU-Beschleuniger.

Ausführliche Informationen zu den Supercomputern der Cray XC™-Serie finden Sie auf der Cray-Website unter www.cray.com .

Safe Harbor Statement
This press release contains forward-looking statements within the meaning of Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934 and Section 27A of the Securities Act of 1933, including, but not limited to, statements related to Cray’s ability to deliver the system required by AWI when required and that meets AWI’s needs. These statements involve current expectations, forecasts of future events and other statements that are not historical facts. Inaccurate assumptions and known and unknown risks and uncertainties can affect the accuracy of forward-looking statements and cause actual results to differ materially from those anticipated by these forward-looking statements. Factors that could affect actual future events or results include, but are not limited to, the risk that the system required by AWI is not delivered in a timely fashion or does not perform as expected, the risk that Cray is not able to successfully complete its planned product development efforts in a timely fashion or at all, the risk that processors and fabric planned for the AWI system are not available or incorporated into the Cray CS400 system when expected or at all and such other risks as identified in the Company’s quarterly report on Form 10-Q for the quarter ended September 30, 2015, and from time to time in other reports filed by Cray with the U.S. Securities and Exchange Commission. You should not rely unduly on these forward-looking statements, which apply only as of the date of this release. Cray undertakes no duty to publicly announce or report revisions to these statements as new information becomes available that may change the Company’s expectations.

Pressekontakt
Matthias Opfermann/Ina Rohe/Svenja Op gen Oorth
eloquenza pr gmbh
Emil-Riedel-Str. 18
80538 München
Tel.: 089-242038-0
E-Mail: cray@eloquenza.de

Über Cray Inc.
Als weltweiter Marktführer für Supercomputing stellt Cray Inc. (Nasdaq: CRAY) Wissenschaftlern und Ingenieuren aus dem Industrie-, Forschungs- und Staatssektor innovative Systeme und Lösungen bereit, mit denen sich fordernde Simulations- und Analyseaufgaben nachhaltig bewältigen lassen. Mit über 40 Jahren Erfahrung bei Entwicklung und Service der weltweit modernsten Supercomputer bietet ihnen Cray ein umfassendes Portfolio an Supercomputern sowie Big Data-, Storage- und Analytics-Lösungen, die sich durch eine konkurrenzlos hohe Performance, Effizienz und Skalierbarkeit auszeichnen. Der adaptive Supercomputing-Ansatz von Cray zielt auf zukunftsweisende Produkte, die verschiedene Prozessortechnologien in einem einheitlichen Architekturkonzept kombinieren und damit heute und in der Zukunft höchsten Performance-Anforderungen gerecht werden. Weitere Informationen unter www.cray.com .

###

Cray ist eine eingetragene Handelsmarke von Cray Inc. in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern, und XC40, XC und XC30 sind Handelsmarken von Cray Inc. Andere hier erwähnte Produktnamen und Services sind Handelsmarken ihrer jeweiligen Besitzer.

Tags:

Über uns

Als PR-Agentur mit Fokus auf Hightech ist Kommunikation unsere Leidenschaft und Kreativität das Blut, das durch unsere Adern fließt. Wir verstehen uns als Superhelden der Kommunikation, daher nutzen wir unsere Kräfte nicht nur zur Bekämpfung von Informationslöchern, sondern stehen unseren Kunden hilfsbereit mit kreativen Ideen zur Seite. Das Ziel der elotastics ist es, die Welt mit den richtigen Botschaften ein bisschen besser zu vernetzen, ohne dass der Spaß dabei zu kurz kommt. Unsere Beiträge sind ein lebendiger Mix aus Hot News, bewegenden Bildern, Medien- und Technologietrends, Branchennews, und einfach allem, was Freude an Kommunikation ausdrückt.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links

Zitate

Die Wissenschaft durchläuft einen Paradigmenwechsel hin zu immer mehr Datenintensität. Die exorbitante Masse an verfügbaren Daten, neu entwickelte Algorithmen und Analyseverfahren bringen faszinierende neue Möglichkeiten, aber auch große Herausforderungen mit sich. Durch die Entscheidung für den Cray XC40 legen wir das Fundament, um auf Jahre hinaus für diese Herausforderungen gewappnet zu sein.
Professor Marek Niezgódka, Managing Director ICM
Sowohl Cray als auch das ICM arbeiten an der Konvergenz von Supercomputing und Big Data und sind daher perfekte Partner.
Peter Ungaro, President und CEO von Cray