Ex-NYTimes.com Design Director heuert bei Etsy an

Der weltgrößte Online-Marktplatz für Handgefertigtes und Vintage verzeichnete 2012 einen Umsatz von knapp 900 Millionen US$

Etsy, der weltgrößte Online-Marktplatz für Produkte direkt von unabhängigen Designern und Künstlern, übernimmt die Foto-Sharing-App Mixel. Zudem heuert das Team hinter der preisgekrönten App bei Etsy an. Der einflussreiche Designer Khoi Vinh, bis 2010 Design Director bei NYTimes.com, sein Mitbegründer Scott Ostler, und Akiva Leffert und Roy Stanfield werden Etsy ab sofort bei der Beschleunigung des Wachstums im Mobilbereich unterstützen. Mixel wird es weiterhin geben.

Etsy führte im Jahr 2012 Apps für iPad und Android ein und brachte zudem eine neue Version seiner iPhone App heraus. Alle Apps sind derzeit auf vier Sprachen erhältlich, Deutsch inbegriffen. Zugriffe von mobilen Geräten aus stiegen 2012 um 244 Prozent und sind inzwischen für 25 Prozent aller Besuche auf Etsy verantwortlich. In der Weihnachtszeit kam sogar knapp einer von drei Zugriffen von Käufern über mobile Geräte.

Etsy CTO Kellan Elliot-McCrea erklärt: “Wir erwarten, dass unsere Trafficzahlen von mobilen Geräten Ende 2014 die von Desktop-Computern übersteigen werden. In einigen Märkten außerhalb der USA wird das sogar noch früher geschehen. Darum ist es so wichtig, dass das Team von Mixel zu diesem Zeitpunkt zu Etsy kommt.”

Khoi Vinh fügt hinzu: “Wir sind leidenschaftliche Macher und wir lieben es, wenn eine so inspirierende Gemeinschaft zusammenkommt und ihrer Kreativität freien Lauf lässt. Es gibt keinen besseren Ort hierfür als Etsy, daher freut es uns sehr, diesem Unternehmen beizutreten.” Seit Khoi Vinh die New York Times verließ, liegt sein professioneller Schwerpunkt komplett im mobilen Bereich.

Etsy hat im Jahr 2012 895 Millionen US-Dollar umgesetzt. Zum Vergleich: 2011 waren es noch 525 Millionen US-Dollar. Da Etsy eine Transaktionsgebühr von 3,5% berechnet, gingen 96,5% dieses Umsatzes direkt an die Verkäufer. Inzwischen verkaufen über 800.000 unabhängige Kreative aus aller Welt ihre Produkte über Etsy, 17 Millionen Artikel sind gelistet. Die Seite verzeichnet 42 Millionen Besucher im Monat. Im November 2012 überschritt Etsy die 20-Millionen-Mitglieder Marke. Etsy wurde 2005 von Rob Kalin, Chris Maguire und Haim Schoppik in New York als Marktplatz für Handgefertigtes, Vintage-Produkte und Künstlerzubehör gegründet.

Etsy ist seit 2010 in Deutschland mit einem Büro in Berlin vertreten, das erste außerhalb der USA. Seit 2011 gibt es die Seite auch auf Deutsch. Inzwischen hält Etsy internationale Büros in London, Paris, Rotterdam, Dublin, Sydney, Melbourne, Toronto und Tokio, die Plattform läuft auf Englisch, Deutsch, Französisch, Holländisch, Italienisch und Spanisch, weitere Sprachversionen sind in Arbeit.

Im Mai 2012 warb Etsy in einer neuen Investitionsrunde 40 Millionen US-Dollar ein. Diese werden die beiden Wachstumsschwerpunkte des Unternehmens finanzieren: die internationale Expansion und den Bereich Mobile.

Kati Krause

Communications Manager

kkrause@etsy.com

030 69 53 31 69

Ritterstr. 12-14

10969 Berlin

Tags:

Über uns

Etsy ist der weltweit größte Online-Marktplatz für Produkte direkt von unabhängigen Künstlern, Designern und anderen Kreativen. Seit 2005.

Abonnieren

Quick facts

Etsy, der weltgrößte Online-Marktplatz für Handgefertigtes und Vintage, übernimmt die preisgekrönte Foto-Sharing-App Mixel. Khoi Vinh, bis 2010 Design Director bei NYTimes.com und Mitbegründer von Mixel, wird sich mit seinem Team ab sofort um den mobilen Bereich von Etsy kümmern. Etsy hat 2012 knapp 900 Millionen US$ umgesetzt. Im gleichen Zeitraum stiegen Zugriffe von mobilen Geräten aus um 244% auf gut 25% des gesamten Traffics.
Tweeten

Zitate

“Wir erwarten, dass unsere Trafficzahlen von mobilen Geräten Ende 2014 die von Desktop-Computern übersteigen werden. In einigen Märkten außerhalb der USA wird das sogar noch früher geschehen. Darum ist es so wichtig, dass das Team von Mixel zu diesem Zeitpunkt zu Etsy kommt.”
Kellan Elliot-McCrea, Etsy CTO