.eu Jahresbericht 2011 erhältlich

.eu-Geschäftsführer äußert sich zu Veränderungen in der Domain-Branche

Brüssel, 5. Juni 2012 – Marc Van Wesemael, Geschäftsführer des .eu-Registers EURid, äußert sich im .eu-Jahresbericht 2011 zur bevorstehenden Einführung weiterer generischer Top-Level-Domains (gTLDs).

„Wenn wir darüber nachdenken, was wir 2011 bei .eu erreicht haben, können wir den Veränderungen, die Tausende neuer gTLDs für unsere Branche mit sich bringen werden, zuversichtlich entgegensehen,“ erklärte Van Wesemael. „Ich glaube, dass .eu sehr wohl in der Lage ist, diese Marktherausforderungen anzunehmen, da eu. eine starke Botschaft vermittelt, die eine große Gruppe erreicht - nämlich die 27 Länder der Europäischen Union.“

Der heute veröffentlichte Bericht von EURid beschreibt wesentliche Verdienste des Jahres 2011 und präsentiert einige inspirierende .eu-Websites sowie die Kommentare des Geschäftsführers zum weiteren Weg.

2011 im Überblick

.eu schloss das Jahr 2011 mit 3,51 Millionen registrierten Domains und einem jährlichen Wachstum von 5,5% ab. Weitere Highlights im Jahresbericht sind unter anderem:

  • Registrierungszeiträume von bis zu zehn Jahren wurden am fünften Geburtstag von .eu im April eingeführt
  • Internationalised Domain Name (IDN) uptake, .eu Insights Bericht veröffentlicht, Mai
  • Katastrophenrettungsplan erfolgreich getestet, Juli
  • Website-Nutzungsuntersuchung als .eu Insights Bericht veröffentlicht, November
  • .eu DNSSEC Signing Service für Registrare ins Leben gerufen, November.

Der komplette Bericht ist zum Download erhältlich unter: http://link.eurid.eu/reports .

Pressekontakt:

Catherine Dowdell, PR Abteilung, Tel.: 46 (0)8 5063 74 12, E-Mail: press@eurid.eu , Presseraum: http://www.eurid.eu/en/press-room

Über .eu und EURid

.eu zählt zu den zehn größten Top-Level-Domains weltweit und stellt 500 Millionen Menschen in 27 EU-Ländern eine zentrale Internet-Identität zur Verfügung. Seit dem Start im Jahr 2005 wurden mehr als drei Millionen .eu-Domains registriert. Namhafte Unternehmen wie Bridgestone, Century 21, Hyundai, die MAN Group, Microsoft und die UniCredit Group verwenden eine .eu-Website und legen damit ein klares Bekenntnis zu ihrer europäischen Identität ab.

EURid ist eine von der Europäischen Kommission mit der Verwaltung der .eu-Top-Level-Domain beauftragte Non-Profit-Organisation. EURid kooperiert mit rund 850 zugelassenen Registraren und bietet Online- und Telefonsupport in allen 23 offiziellen EU-Sprachen. Neben der Hauptgeschäftsstelle in Brüssel (Belgien) unterhält EURid Regionalbüros in Pisa (Italien), Prag (Tschechische Republik) und Stockholm (Schweden). Weitere Informationen sind unter http://www.eurid.eu erhältlich.

Tags:

Über uns

Über .eu und EURid .eu zählt zu den größten Top-Level-Domains weltweit und stellt 500 Millionen Menschen in 27 EU-Ländern eine zentrale Internet-Identität zur Verfügung. Seit dem Start im Jahr 2005 wurden mehr als 3,5 Millionen .eu-Domains registriert. Namhafte Unternehmen, wie Fairtrade International, Foot Locker, Louis Vuitton, die MAN Gruppe, Microsoft Corporation, Orangina und Toyota, verwenden eine .eu-Website und legen damit ein klares Bekenntnis zu ihrer europäischen Identität und ihren Unternehmenszielen ab. EURid ist eine Non-Profit-Organisation, die nach einer Ausschreibung von der Europäischen Kommission mit der Verwaltung der .eu-Top-Level-Domain beauftragt wurde. EURid kooperiert mit rund 850 zugelassenen Registraren und bietet Online- und Telefonsupport in allen 23 offiziellen EU-Sprachen. Als Ausdruck ihres Umweltengagements hat EURid das EMAS-Umweltgütesiegel des „Eco-Management and Audit Scheme“ der EU erworben. Neben der Hauptgeschäftsstelle in Brüssel (Belgien) hat EURid auch Regionalbüros in Pisa (Italien), Prag (Tschechische Republik) und Stockholm (Schweden). Weitere Informationen sind unter http://www.eurid.eu erhältlich.

Abonnieren

Dokumente & Links