EU-Registrare sichern sich den .eu Registrierungsmarkt

 

Brüssel, den 20. September 2011 – Überwältigende 84 % aller .eu-Domänennamen werden von Registraren erfasst, die in der Europäischen Union ansässig sind. Das geht aus einer Analyse von EURid hervor, dem europäischen Register für Internet-Domänennamen.

66 % der Inhaber von Domänennamen haben ihre .eu-Domäne über einen Registrar erworben, der im gleichen EU-Land sitzt. 18 % registrieren ihre .eu-Domänennamen über einen Registrar, der in einem anderen EU-Land ansässig ist. Dieser Trend lässt sich im zweiten Jahr in Folge beobachten und stimmt mit den Ergebnissen der EURid-Erhebung von 2010 überein.

„Wir glauben, dass die meisten Menschen sich lieber an einen anerkannten lokalen .eu-Registrar wenden, weil ihnen dort in ihrer eigenen Sprache geholfen wird“, erklärt Marc Van Wesemael, General Manager von EURid: „Ein lokaler Registrar ist in derselben Zeitzone aktiv, was ebenfalls von Vorteil ist.“

.eu-Inhaber in Deutschland, Litauen und Polen wenden sich vorzugsweise an einen Registrar vor Ort, wohingegen Inhaber in Großbritannien ihren Antrag eher an einen Registrar außerhalb der EU richten.

.eu Registrierungen nach Registrierstellen in den sechs bevölkerungsreichsten EU-Ländern.

Weil das Geschäft um die Domänennamen ein globales Business ist, können sich zugelassene .eu-Registrare überall niederlassen. Zahlreiche Registrare in den USA haben Filialen in Europa.

Die Märkte für die Registrierung von Domänennamen

In 15 der 27 EU-Mitgliedsstaaten machen lokale eu.-Registrierungen mehr als 90 % der .eu-Registrieraktivitäten aus.

In einigen Fällen zeigt sich ein klarer Trend zur grenzüberschreitenden Registrierung. In Großbritannien wenden sich zahlreiche Domänennameninhaber für ihre eu.-Registrierung an US-amerikanische und kanadische Registrare. Inhaber in Österreich, Frankreich, den Niederlanden und in Großbritannen stellen ihren Antrag wiederum bei deutschen Registraren.

Eine Zusammenfassung des Berichts 2011 über die Registrierungstrends für die .eu-Domäne ist abrufbar unter: http://www.eurid.eu/files/registrations_distributed_among_registrars_2011.pdf .

Weitere Fakten und Zahlen über zugelassene .eu-Registrare enthält der Progress Report von EURid für das zweite Quartals 2011 unter http://link.eurid.eu/reports .

Pressekontakt:
Catherine Dowdell, PR Abteilung, Tel.: +46 (0)8 5063 74 12, E-Mail: press@eurid.eu , Presseraum: http://www.eurid.eu/en/press-room

Über .eu und EURid
.eu zählt zu den zehn größten Top-Level-Domains weltweit und stellt 500 Millionen Menschen in 27 EU-Ländern eine zentrale Internet-Identität zur Verfügung. Seit dem Start im Jahr 2005 wurden mehr als drei Millionen .eu-Domains registriert. Namhafte Unternehmen wie Bridgestone, Century 21, Hyundai, die MAN Group, Microsoft und die UniCredit Group verwenden eine .eu-Website und legen damit ein klares Bekenntnis zu ihrer europäischen Identität ab.

EURid ist eine von der Europäischen Kommission mit der Verwaltung der .eu-Top-Level-Domain beauftragte Non-Profit-Organisation. EURid kooperiert mit rund 850 zugelassenen Registraren und bietet Online- und Telefonsupport in allen 23 offiziellen EU-Sprachen. Neben der Hauptgeschäftsstelle in Brüssel (Belgien) unterhält EURid Regionalbüros in Pisa (Italien), Prag (Tschechische Republik) und Stockholm (Schweden). Weitere Informationen sind unter http://www.eurid.eu erhältlich.

Tags:

Über uns

Über .eu und EURid .eu zählt zu den größten Top-Level-Domains weltweit und stellt 500 Millionen Menschen in 27 EU-Ländern eine zentrale Internet-Identität zur Verfügung. Seit dem Start im Jahr 2005 wurden mehr als 3,5 Millionen .eu-Domains registriert. Namhafte Unternehmen, wie Fairtrade International, Foot Locker, Louis Vuitton, die MAN Gruppe, Microsoft Corporation, Orangina und Toyota, verwenden eine .eu-Website und legen damit ein klares Bekenntnis zu ihrer europäischen Identität und ihren Unternehmenszielen ab. EURid ist eine Non-Profit-Organisation, die nach einer Ausschreibung von der Europäischen Kommission mit der Verwaltung der .eu-Top-Level-Domain beauftragt wurde. EURid kooperiert mit rund 850 zugelassenen Registraren und bietet Online- und Telefonsupport in allen 23 offiziellen EU-Sprachen. Als Ausdruck ihres Umweltengagements hat EURid das EMAS-Umweltgütesiegel des „Eco-Management and Audit Scheme“ der EU erworben. Neben der Hauptgeschäftsstelle in Brüssel (Belgien) hat EURid auch Regionalbüros in Pisa (Italien), Prag (Tschechische Republik) und Stockholm (Schweden). Weitere Informationen sind unter http://www.eurid.eu erhältlich.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links