600 Erstsemester starten zum Sommersemester 2011 an der Fachhochschule Köln

Rund 600 Erstsemester beginnen zum Sommersemester 2011 ihr Studium an der Fachhochschule Köln. Hinzu kommen noch etwa 75 internationale Studierende, die beispielsweise über das Erasmusprogramm ein »Auslandssemester« an der Hochschule verbringen.

Rund 600 Erstsemester beginnen zum Sommersemester 2011 ihr Studium an der Fachhochschule Köln. Hinzu kommen noch etwa 75 internationale Studierende, die beispielsweise über das Erasmusprogramm ein »Auslandssemester« an der Hochschule verbringen. Damit ist die Zahl der neuen Studierenden deutlich höher als im Sommersemester 2010, zu dem sich 477 Erstsemester an der Fachhochschule Köln eingeschrieben hatten. Da zum Sommersemester nur sieben Bachelor- und zwölf Masterstudiengänge der insgesamt 70 Studiengänge der Fachhochschule Köln neue Studierende aufnehmen, ist die Zahl der Erstsemester im Wintersemester um ein vielfaches höher. Zum Wintersemester 2010/2011 hatten sich 4300 neue Studierende im ersten Fachsemester eingeschrieben. Offiziell begrüßt werden die Erstsemester von der Vizepräsidentin für Studium und Lehre der Fachhochschule Köln, Prof. Dr. Sylvia Heuchemer, heute, am 22. März 2011, um 17.00 Uhr in der Aula des Geisteswissenschaftlichen Zentrums der Hochschule in der Kölner Südstadt (Mainzer Str. 5, 50678 Köln). Wichtige Informationen zum Studienstart geben auch das Kölner Studentenwerk und der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Fachhochschule Köln. Zudem erhalten alle neuen Studentinnen und Studenten ein Begrüßungspaket der Hochschule mit verschiedenen Infomaterialien zur Hochschule und ihren Angeboten, mit der neuen Ausgabe des Campusmagazins Inside out sowie mit einem Begrüßungsgeschenk der Hochschule und mit einem Gutscheinheft der Stadt Köln. Im Anschluss an die zentrale Begrüßung können die Neuen im Mensabereich an Infoständen mehr über die Serviceangebote der Hochschule wie etwa die des International Office, des Career Service, der Hochschulbibliothek, der Zentralen Studienberatung und des Zentrums für außerfachliche Kompetenzen (ZaK) erfahren. Weitere Infostände gibt es u. a. von den Hochschulgemeinden und der internationalen Studentenorganisation AIESEC. Bei Snacks, Getränken und Live-Musik auf Einladung des Präsidiums der Fachhochschule Köln gibt es im Anschluss an die offizielle Begrüßung reichlich Zeit, um andere »Neue« kennenzulernen und sich austauschen. Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. 17.000 Studierende werden von rund 420 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des Instituts für Tropentechnologie umfasst rund 70 Studiengänge, jeweils etwa die Hälfte in Ingenieurwissenschaften bzw. Geistes- und Gesellschaftswissenschaften: von Architektur über Elektrotechnik und Maschinenbau, Design, Restaurierung, Informationswissenschaft, Sprachen und Soziale Arbeit bis hin zu Wirtschaftsrecht und Medieninformatik. Neu hinzugekommen sind im Herbst 2009 die Angewandten Naturwissenschaften. Zur Hochschule gehört neben Standorten in Köln-Deutz und in der Kölner Südstadt auch der Campus Gummersbach; im Aufbau ist der Campus Leverkusen. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverbund UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte und zertifizierte umweltorientierte Einrichtung. Kontakt für die Medien Fachhochschule Köln Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Petra Schmidt-Bentum Tel.: 0221/82 75-31 19 E-Mail: petra.schmidt-bentum@fh-koeln.de www.fh-koeln.de

Über uns

Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mehr als 22.650 Studierende werden von rund 420 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des Instituts für Tropentechnologie umfasst mehr als 80 Studiengänge aus den Ingenieur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und den Angewandten Naturwissenschaften. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverband UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte umweltorientierte Einrichtung und als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Abonnieren

Dokumente & Links