Bei Try-Ing sind noch einige Plätze frei Technisches Ferienpraktikum für Schülerinnen ab Klasse 11 bei Ford und der FH Köln

Technisch interessierte Schülerinnen ab Klasse 11 können sich jetzt noch für das zweiwöchige Sommerferienprogramm »Try-Ing« anmelden. Das von den Ford-Werken in Kooperation mit der Fachhochschule Köln angebotene Programm »Try-Ing« richtet sich an Schülerinnen, die das Arbeitsfeld Produktentwicklung in der Automobilindustrie und Ausbildungsinhalte des Maschinenbau-Studiums, Fachrichtung Fahrzeugtechnik, kennenlernen möchten.

Vom 9. bis 13. August nehmen die Schülerinnen an Vorlesungen und Praktika an der Fachhochschule Köln als »Schnupperstudium« teil. In der Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion am Campus Deutz der Hochschule stehen für die Schülerinnen insgesamt zehn Module auf dem Programm – u. a. Mathematik, Produktentstehung, Fahrwerktechnik, Simulation von mobilen Arbeitsmaschinen, Elektrische Antriebe und Werkstoffe (Ingenieurwissenschaftliches Zentrum, Betzdorfer Str. 2, 50679 Köln). Betreut werden die Schülerinnen von 13 Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeitern. In der zweiten Woche – vom 16. bis 20. August – arbeiten die Schülerinnen im Entwicklungszentrum von Ford in Köln-Merkenich an konkreten Projekten mit. Die Begrüßung der Teilnehmerinnen findet am 9. August um 8.30 Uhr in der Fachhochschule Köln statt. Insgesamt haben 250 Mädchen in den vergangenen zehn Jahren an dem Programm Try-Ing teilgenommen. Viele von ihnen haben sich später auch für eine Ausbildung und/oder für ein Studium in diesem Bereich entschieden. Interessierte Schülerinnen finden die Bewerbungsunterlagen für Try-Ing unter www.ford.de/karriere im Veranstaltungskalender. Weitere Informationen Ford Aus- und Weiterbildung e.V. FiT Frauen in technischen Berufen Tel.: 0221/90-18 277 e-mail: fitteam@ford.com Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. 16.000 Studierende werden von rund 400 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des Instituts für Tropentechnologie umfasst rund 70 Studiengänge, jeweils etwa die Hälfte in Ingenieurwissenschaften bzw. Geistes- und Gesellschaftswissenschaften: von Architektur über Elektrotechnik und Maschinenbau, Design, Restaurierung, Informationswissenschaft, Sprachen und Soziale Arbeit bis hin zu Wirtschaftsrecht und Medieninformatik. Neu hinzugekommen sind im Herbst 2009 die Angewandten Naturwissenschaften. Zur Hochschule gehören neben Standorten in Köln-Deutz und in der Kölner Südstadt auch der Campus Gummersbach; im Aufbau ist der Campus Leverkusen. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverbund UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte und zertifizierte umweltorientierte Einrichtung. Kontakt für die Medien Fachhochschule Köln Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Petra Schmidt-Bentum Tel.: 0221/82 75-31 19; Fax: 0221/82 75-33 94 E-Mail: petra.schmidt-bentum@fh-koeln.de www.fh-koeln.de Kontakt für die Medien Ford-Werke GmbH Öffentlichkeitsarbeit / Koordination FiT - Frauen in technischen Berufen Birgit Kendziora Tel: 0221/90-18272 E-Mail: bkendzio@ford.com www.ford.com

Über uns

Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mehr als 22.650 Studierende werden von rund 420 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des Instituts für Tropentechnologie umfasst mehr als 80 Studiengänge aus den Ingenieur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und den Angewandten Naturwissenschaften. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverband UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte umweltorientierte Einrichtung und als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Abonnieren

Dokumente & Links