Neue berufsbegleitende Fortbildung in NRW »Fachwirt/Fachwirtin für Medien- und Informationsdienste«

Die dynamischen Veränderungen und Entwicklungen im Informationswesen erfordern planvoll, strategisch, wirtschaftlich und sozial handelnde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eine Möglichkeit sich zukunftsorientiert auf neue berufliche Aufgabenfelder und Herausforderungen vorzubereiten, bietet der berufsbegleitende Weiterbildungslehrgang »Geprüfter Fachwirt / Geprüfte Fachwirtin für Medien- und Informationsdienste«, der im November zum ersten Mal in NRW vom ZBIW (Zentrum für Bibliotheks- und Informationswissenschaftliche Weiterbildung) der Fachhochschule Köln angeboten wird.

Zielgruppe sind sowohl Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (FaMIs) aus Archiven, Bibliotheken und anderen Informationseinrichtungen als auch gleichwertig Qualifizierte. Die Teilnahme an der nach dem Berufsbildungsgesetz geregelten dreijährigen Qualifizierungsmaßnahme kostet insgesamt 7.800 €. Zuschüsse nach dem Ausbildungsförderungsgesetz über das sog. Meister-Bafög sind möglich. Vordrucke für die Anmeldung zur Weiterbildung können abgerufen werden über: www.fbi.fh-koeln.de/zbiw/zbiw.htm

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des dreijähriges Weiterbildungslehrgangs erwerben aktuelles berufliches Handlungswissen, bauen ihre persönlichen Stärken aus und entwickeln neue Perspektiven. Großer Wert wird auf selbständiges Erwerben von Kenntnissen und Lösungsstrategien, den Ausbau und die Vertiefung des berufsfachlichen Grundlagenwissens sowie auf den Transfer der Lehrinhalte in die berufliche Praxis gelegt. Erfahrene Dozentinnen und Dozenten gewährleisten eine anwendungsorientierte Vermittlung der Lehrinhalte. Präsenzphasen wechseln ab mit E-Learning-Modulen. So können die besonderen Bedürfnisse Berufstätiger und die Erfordernisse beruflicher Erwachsenenbildung optimal aufeinander abgestimmt werden. Die Fortbildungsprüfung, die der Meisterprüfung gleichgestellt ist, wird landesweit von einem Prüfungsausschuss der Bezirksregierung Köln abgenommen.

Das ZBIW (Zentrum für Bibliotheks- und Informationswissenschaftliche Weiterbildung) der Fachhochschule Köln ist ein zertifizierter bundesweit agierender Dienstleister im Bereich Fort- und Weiterbildung für Beschäftigte aller Bibliotheksformen und Informationseinrichtungen.

Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. 19.700 Studierende werden von rund 430 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des Instituts für Tropentechnologie umfasst rund 75 Studiengänge, jeweils etwa die Hälfte in Ingenieurwissenschaften bzw. Geistes- und Gesellschaftswissenschaften: von Architektur über Elektrotechnik und Maschinenbau, Design, Restaurierung, Informationswissenschaft, Sprachen und Soziale Arbeit bis hin zu Wirtschaftsrecht und Medieninformatik sowie Angewandte Naturwissenschaften. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverbund UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte und zertifizierte umweltorientierte Einrichtung und zertifiziert als familiengerechte Hochschule.

Weitere Informationen
Fachhochschule Köln
ZBIW (Zentrum für Bibliotheks- und Informationswissenschaftliche Weiterbildung)
Prof. Dr. Ursula Georgy
Tel.: 0221 / 82 75 -39 22
E-Mail: ursula.georgy@fh-koeln.de
www.fbi.fh-koeln.de/zbiw/zbiw.htm

Bezirksregierung Köln
Roswitha Hoge
Dezernat 48.07
Tel.: 0221 / 147 24 57
E-Mail: roswitha.hoge@bezreg-koeln.nrw.de
www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/organisation/abteilung04/dezernat_48/index.html

Kontakt für Medien
Fachhochschule Köln
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Petra Schmidt- Bentum
Tel.: 0221 / 82 75 -31 19
E-Mail: petra.schmidt-bentum@fh-koeln.de
www.fh-koeln.de
www.facebook.com/fhkoeln
www.twitter.com/fhkoeln

Über uns

Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mehr als 22.650 Studierende werden von rund 420 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des Instituts für Tropentechnologie umfasst mehr als 80 Studiengänge aus den Ingenieur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und den Angewandten Naturwissenschaften. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverband UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte umweltorientierte Einrichtung und als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Abonnieren

Dokumente & Links