»Welche Rechte haben Pänz?« KinderUni an der Fachhochschule Köln

Welche Rechte haben Pänz? Wie mache ich Werbung für die perfekte Schokolade? Wie werden Autos gebaut? Was ist eine gute Erfindung? Und wie wird aus einer Idee ein Patent? Um diese und andere spannende Fragen geht es bei der KölnerKinderUni 2010 an der Fachhochschule Köln. Zum vierten Mal beteiligt sich die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland vom 17. bis 28. Mai 2010 mit Vorlesungen und Workshops an dem Projekt KölnerKinderUni und öffnet nachmittags ihre Hörsäle und Labore für junge Forscherinnen und Forscher. Die Teilnahme an der Kinderuni ist kostenlos. Detaillierte Informationen über das Programm können über Internet abgerufen werden.

Die Workshops sind zwar schon ausgebucht – aber in einigen Vorlesungen sind noch Plätze frei. Zur besseren Planung würde sich das KinderUni-Team der Fachhochschule Köln über eine formlose Anmeldung per Mail freuen (E-Mail: kinderuni@fh-koeln.de). Das komplette Programm kann über Internet abgerufen werden unter: www.fh-koeln-studieninfos.de/e47593/e47702/index_ger.html Kinder betrachten die Welt von Natur aus mit Neugierde und neigen dazu, ihre Eltern und Lehrer mit Fragen zu löchern. Diese können nicht immer angemessen reagieren – fehlt ihnen doch selber auf viele kindliche Fragen die Antwort. Dabei ist Wissensdurst eine Triebfeder für Kreativität und Forschergeist: Eigenschaften, die im späteren Leben für wissenschaftliche Innovation und auch persönlichen Erfolg sorgen können. Die KölnerKinderUni nimmt die Fragen junger »Entdecker« ernst und will außerdem Lust auf Neues wecken. Die Fachhochschule Köln ist eine von insgesamt acht Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Köln, die Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren an unterschiedlichen Terminen in ihre Einrichtungen einladen. »Echte« Professorinnen und Professoren widmen sich in Vorlesungen und Workshops spannenden Themen aus ihrem Forschungsbereich und bereiten sie kindgerecht auf. Der thematische Schwerpunkt liegt an der Fachhochschule Köln auf den wirtschafts- und naturwissenschaftlichen Fächern – allerdings lebensnah präsentiert anhand von konkreten Fragestellungen und praktischen Experimenten. Schülerinnen und Schüler können sich als Baumeister von Brücken und Kuppeln betätigen und so Leonardo da Vinci nacheifern. Die Wirkungen des Magnetismus werden mit Unterstützung von Physikern erprobt – Versuche, die nicht unbedingt zuhause nachgeahmt werden sollten! Und wer sein Geschick als Unternehmer frühzeitig testen möchte, kann dies spielerisch unter Anleitung von Betriebswirtschaftlern tun. Wie bei einem richtigen Studium kann auch an der KinderUni ein Abschluss gemacht werden: Junge »Studierende«, die mindestens zehn Veranstaltungen an den kooperierenden Hochschulen und Forschungseinrichtungen besucht haben, erhalten am Ende der Reihe ein KinderUni-Diplom! Die zentrale Diplomverleihung für alle KinderUni-Absolventinnen und -absolventen findet am 4. September 2010 in der Fachhochschule Köln statt. Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. 16.000 Studierende werden von rund 400 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des Instituts für Tropentechnologie umfasst rund 70 Studiengänge, jeweils etwa die Hälfte in Ingenieurwissenschaften bzw. Geistes- und Gesellschaftswissenschaften: von Architektur über Elektrotechnik und Maschinenbau, Design, Restaurierung, Informationswissenschaft, Sprachen und Soziale Arbeit bis hin zu Wirtschaftsrecht und Medieninformatik. Neu hinzugekommen sind im Herbst 2009 die Angewandten Naturwissenschaften. Zur Hochschule gehören neben Standorten in Köln-Deutz und in der Kölner Südstadt auch der Campus Gummersbach; im Aufbau ist der Campus Leverkusen. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverbund UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte und zertifizierte umweltorientierte Einrichtung. Weitere Informationen Fachhochschule Köln Zentrale Studienberatung Edith Saum Tel.: 0221/82 75-34 -07; -34 80; E-Mail studieninfos@fh-koeln..de www.fh-koeln.de/studieninfos Kontakt für die Medien Presse und Öffentlichkeitsarbeit Petra Schmidt-Bentum Tel.: 0221/82 75-31 19; Fax.: -33 94 E-Mail: petra.schmidt-bentum@fh-koeln.de

Über uns

Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mehr als 22.650 Studierende werden von rund 420 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des Instituts für Tropentechnologie umfasst mehr als 80 Studiengänge aus den Ingenieur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und den Angewandten Naturwissenschaften. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverband UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte umweltorientierte Einrichtung und als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Abonnieren

Dokumente & Links