Schulen aus NRW aufgepasst:

RoadSense macht 8.-Klässler fit für den Straßenverkehr

Bochum. Einige Erfahrungen macht man am besten selbst. Aus diesem Grund dürfen sich 13-15-jährige Schüler beim Mercedes-Benz Verkehrssicherheitsprogramm RoadSense auch selbst hinters Steuer setzen. Jetzt kommt das Programm erstmals nach NRW: Schulen können ihre 8. Klassen für das Training mit Fahrlehrern im Oktober anmelden – zum Sonderpreis von 9 Euro pro Schüler.

In Halbtages-Kursen vom 22. Oktober bis 2. November im LUEG Center Wattenscheid lernen die Schüler mit brenzligen Situationen im Straßenverkehr umzugehen – durch praktische Fahrübungen und spannenden Experimenten im Sicherheitslabor.

Angeleitet werden die Schüler von Fahrlehrern und den Experten der Mercedes-Benz Driving Academy. Ziel ist es, die Erfahrungslücke zwischen der Fahrradprüfung zu Beginn der Schullaufbahn und dem eigenen Führerschein zu überbrücken und die Schüler für ihre Rolle im Straßenverkehr zu sensibilisieren.

Teilnehmen können ausschließlich Klassen des 8. Jahrgangs, Anmeldungen durch die Schule unter
http://www.lueg.de/Aktuelles/RoadSense/0_697.html





Kontakt für                                                                            Bereichsleiter BDC, CRM und

Presseanfragen:                                                                      Marketing-Kommunikation:

Stefan Prott                                                                              Ralf Schütte

RDN Agentur für Public Relations                                               Fahrzeug-Werke LUEG AG

Tel.: 02361.490491-10                                                               Tel.: 0201.2065-520
Mobil: 0172-4258582

Mail: s.prott@rdn-online.de                                                       Mail: ralf.schuette @lueg.de




Die LUEG AG – mehr als Mercedes-Benz, mehr als das Ruhrgebiet

Die Fahrzeug-Werke LUEG AG ist der größte Vertriebs- und Servicepartner der Daimler AG in Deutschland – mit 16 Mercedes-Benz Centern im Ruhrgebiet und in Sachsen. Aus der 1868 gegründeten Wagenfabrik ist ein Konzern mit 10 Gesellschaften, über 30 Standorten und rund 1.400 Beschäftigten entstanden. Mit sieben Automobilmarken deckt LUEG das gesamte Spektrum ab: von Mercedes-Benz über Opel und Volvo bis zu Ferrari und Maserati, vom Kleinstwagen smart bis zu Lkw und Bussen. LUEG hat sich seit der Markteinführung zum smart bekannt – und ist heute mit fünf Standorten beim smart die Nr. 1 im Ruhrgebiet.

Abonnieren

Medien

Medien