SCA Witzenhausen: Weihnachtsgeschenke für Flüchtlinge in Friedland

Mitarbeiter des Hygienepapierherstellers spenden Geschenke an Flüchtlinge

Witzenhausen, 19. Dezember 2013: Tatkräftige Unterstützung für den Weihnachtsmann leisteten Mitarbeiter des Witzenhausener SCA Standorts: Für Flüchtlingskinder im Grenzdurchgangslager Friedland wurden mehr als 50 Päckchen zusammengestellt. Die Geschenke wurden mit Spenden der Mitarbeiter des global führenden Hygiene- und Forstprodukteherstellers SCA (Svenska Cellulosa Aktiebolaget) erworben und am 18. Dezember in Friedland übergeben.

Insgesamt 55 Päckchen mit Spielzeug und kleinen Überraschungen für Kinder verschiedenen Alters packten die SCA Mitarbeiter. Empfänger sind Kinder aus Flüchtlingsfamilien, die derzeit in Friedland untergebracht sind.

„Die Geschenke sollen den Menschen zeigen, dass wir sie und ihre Notlage nicht vergessen. Gerade als Unternehmen, das Nachhaltigkeit als zentralen Unternehmenswert hat, ist uns soziales Engagement sehr wichtig. Ich freue mich, dass unsere Mitarbeiter so aktiv ihren Beitrag für ein gutes Zusammenleben leisten und hoffe, dass wir den Kindern eine kleine Freude bereiten können“, sagt Dietmar Haschke, Factory Manager bei SCA in Witzenhausen und Initiator der Aktion.

Am Standort Witzenhausen können die Mitarbeiter seit Jahren freiwillig einen Betrag spenden, wenn sie beispielsweise ausgemusterte Büromöbel mit nach Hause nehmen. Mit den so gesammelten Spenden konnten in diesem Jahr 20 Geschenkpakete für 0 bis dreijährige Kinder, 15 Pakete für 4-5jährige und 20 Pakete für Kinder ab 6 Jahren zusammengestellt werden.

Zurzeit sind in Friedland vor allem syrische und afrikanische Flüchtlinge untergebracht, die nach Integrationskursen auf verschiedene Wohnheime in der Bundesrepublik aufgeteilt werden.

Das SCA Werk Witzenhausen ist rund 16 Kilometer von Friedland entfernt und unterstützt neben zwei Förderschulen zahlreiche weitere Projekte in der Region. Dazu zählten im Jahr 2013 unter anderem lokale Umwelt-Initiativen.

Bild: Pfarrer Martin Steinberg und Dietmar Haschke
Bildunterschrift: Pfarrer Martin Steinberg (l.) und Dietmar Haschke (r.), Factory Manager SCA Witzenhausen spielten Weihnachtsmann für die Flüchtlingskinder.  

SCA Hygiene Products
Corporate Communications DACH
Adalperostr. 31, 85737 München-Ismaning
Tel. 49 (0)89-97006-0, Fax. 49 (0)89-97006-644
unternehmenskommunikation@sca.com , www.sca.com

Pressebüro
c/o Faktor 3 AG, Julia Braun

Kattunbleiche 35, 22041 Hamburg
Tel. 49 (0)40-67 94 46-6125, Fax. 49 (0)40-67 94 46-11
j.braun@faktor3.de www.faktor3.de

Über SCA (Svenska Cellulosa Aktiebolaget)

SCA ist ein führendes globales Unternehmen für Hygiene- und Forstprodukte. Der Konzern entwickelt und produziert Hygiene-, Tissue- und Forstprodukte, stets unter nachhaltigen Gesichtspunkten. SCA vertreibt ihre Produkte in über 100 Ländern. Neben den Weltmarken TENA und Tork gehören zur Produktpalette auch regionale Marken wie Lotus, Libresse, Tempo und Libero. Als größter privater Waldbesitzer in Europa legt SCA großen Wert auf nachhaltige Waldbewirtschaftung. Das 1929 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Stockholm, Schweden beschäftigt weltweit rund 36.000 Mitarbeiter. Der Umsatz belief sich im Jahr 2012 auf 9,8 Milliarden Euro. SCA ist im NASDAQ OMX Stockholm gelistet.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.sca.com. 

In Deutschland ist SCA in den Geschäftsbereichen Tissue und Personal Care tätig. Zu den bekanntesten Marken zählen TENA und Tork sowie die Hygienepapiere Tempo, Zewa und Lotus Professional, die Recyclingmarke Danke und Demak’Up Kosmetikpads.
Neben dem Verwaltungsstandort in Mannheim und dem Headquarter für das europäische Management in München gibt es die Produktionsstätten in Mainz-Kostheim, Mannheim, Neuss und Witzenhausen mit einer Belegschaft von insgesamt rund 3.500 Mitarbeitern.

Ausgewählte Awards und Zertifizierungen der SCA:

2013 Charta der Vielfalt
2009 – 2013 Top Arbeitgeber
2009 – 2013 Zertifikat „audit berufundfamilie“ der Hertie-Stiftung
2008 – 2013 fair company
2008 – 2013 World’s Most Ethical Companies
2012 Deutscher Nachhaltigkeitspreis (Top 3 „Deutschlands nachhaltigstes Unternehmen“)
2012 Klimaschutz-Unternehmen (Exzellenzinitiative von Bundesumweltministerium, Bundeswirtschaftsministerium und Deutsche Industrie und Handelskammer (DIHK))
2012 Dow Jones Sustainability Index
2011 dena Energy Efficiency Award
2011 WWF Environmental Paper Company Index
2005 – 2010 “The Global 100 Most Sustainable Corporations in the World” by Corporate Knights
2008 & 2009 Best Practice  by UN Global Compact

Über uns

Die FAKTOR 3 AG ist eine inhabergeführte Agentur mit heute 120 Beschäftigten. Als Kommunikationsagentur sind wir spezialisiert auf Public Relations und Werbung sowie auf Kooperationen ausgerichtete Verkaufsförderung. Unsere Geschichte beginnt 1995 mit drei erfolgshungrigen Jungunternehmern und einem einzigen Projekt. Seitdem ist die Agentur kontinuierlich gewachsen: mit neuen Kunden, neuen Mitarbeitern und neuen Aufgaben. Heute gehört FAKTOR 3 zu den Top-25 der PR-Agenturen Deutschlands.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links