Felix Schoeller Photo Award 2015 startet mit neuen Teilnahmebedingungen

Verstärkter Fokus auf Profi-Fotografen und Internationalisierung

Osnabrück, 15. Dezember 2014

Im Vorfeld des zweiten Felix Schoeller Photo Awards hat die Felix Schoeller Group die Teilnahmebedingungen auf den Prüfstand gestellt und in einigen Bereichen modifiziert. Im Wesentlichen geht es dabei um die klarere Abgrenzung zur Amateurfotografie und die stärkere Internationalisierung des Wettbewerbs.

Der Felix Schoeller Photo Award 2015 geht am 1. Januar mit geschärften Teilnahmebedingungen an den Start. Ziel ist es laut Dr. Friederike Texter, Head of Corporate Communications, den Wettbewerb mit seinen fünf Kategorien noch stärker auf die Zielgruppe Profi-Fotografen zuzuschneiden. Für professionelle Nachwuchs-Fotografen, also für Studenten der Fotografie, Fotografen in der Berufsausbildung und Fotoassistenten, wird in der Kategorie „Beste Nachwuchsarbeit“ wieder der Nachwuchsförderpreis ausgelobt.

Die Teilnahmebedingungen wurden auch im Hinblick auf die verstärkte Internationalisierung des Wettbewerbs überarbeitet. Bei der Award-Premiere 2013 kamen die Einreichungen aus 26 Ländern. Ziel für 2015 ist es, mehr Qualität aus allen fünf Kontinenten zu erreichen. Dafür ist die neue Kooperation mit den beiden größten deutschen Fotografenorganisationen DGPh (Deutsche Gesellschaft für Photographie e.V.) und BFF (Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V.) sicher hilfreich, denn beide pflegen enge Kontakte zu ihren internationalen Partnerorganisationen. Um mögliche Sprachbarrieren zu senken, werden die Teilnahmebedingungen nun in fünf Sprachen angeboten: Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und Deutsch.

Die Jury bewertet anhand hochwertiger DIN-A3-Ausdrucke

Die Einreicher des Wettbewerbs können ihre Arbeiten weiterhin ganz bequem online per Upload-Tool hochladen. Im ersten Schritt sichtet die Jury alle eingereichten Arbeiten digital und erstellt die Shortlist, aus der sie dann Nominierte und Sieger ermittelt. Für die Jurysitzung werden hochwertige DIN-A3-Ausdrucke der Arbeiten erstellt. Wer also einen guten Eindruck bei der Jurysitzung machen will, optimiert seine Einreichung auf diese Druckgröße.

Start des Felix Schoeller Photo Awards 2015 am 1. Januar

Vom 1. Januar bis 31. Mai 2015 haben die Einreicher Zeit, ihre Arbeiten für den Felix Schoeller Photo Award 2015 zusammenzustellen und online hochzuladen. Die thematischen Kategorien sind nach wie vor Porträt, Landschaft/Natur, Architektur/Industrie, Fotojournalismus/Editorial und Freie/Konzeptionelle Fotografie. Aus den Kategorie-Siegern wird der Gesamtsieger ermittelt.

Pro Kategorie ist ein Preisgeld in Höhe von 2.000 € ausgeschrieben; der Gesamtsieger darf sich zusätzlich über 10.000 € freuen. Der Sieger des Nachwuchsförderpreises erhält Sachpreise aus dem Bereich der Profifotografie im Wert von 5.000 €. Mit einem Gesamtwert von 25.000 € zählt der Felix Schoeller Photo Award zu den höchstdotierten Fotopreisen im deutschsprachigen Raum.

Weitere Informationen: www.felix-schoeller-photoaward.com

Bildtitel und Bildnachweis: Foto aus der Serie »call of the deep« / © Lisi Niesner & Georg Hochmuth, Wien; Sieger Felix Schoeller Photo Award 2013 in der Kategorie Fotojounalismus/Editorial

Bilddateien von Arbeiten der Sieger und Nominierten 2013 für Veröffentlichungen im Zusammenhang mit dieser Presseinformation oder Informationen zum Felix Schoeller Photo Award stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Dazu senden Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an:

k.graef@graef-advertising.com

Weitere Presseinformationen und Dateien direkt im Presseraum der Felix Schoeller Photo Award Website.




Graef Advertising GmbH | Kollegienwall 3-4 | 49074 Osnabrück
Telefon 0541 580548-0 | Telefax 0541 580548-99
www.graef-advertising.com | info@graef-advertising.com

Amtsgericht Osnabrück HRB 201542 | Ust.-IdNr. DE257274254
Geschäftsführender Gesellschafter Hans-Joachim Graef

Tags:

Über uns

Der Felix Schoeller Photo Award ist einer der höchstdotierten Fotowettbewerbe im deutschsprachigen Raum. Der Preis ehrt Arbeiten, die Liebe zur Fotografie und höchste Ansprüche an die Qualität der Bilder erkennen lassen. Als Hersteller von Spezialpapieren für größtmögliche Ausdrucke möchten wir mit dem Preis Fotografen auszeichnen und unterstützen, die unsere Leidenschaft für kompromisslos gute Bilder teilen. Der Felix Schoeller Photo Award wird alle zwei Jahre vergeben. Jeder, der die Fotografie liebt oder zeitgemäßes Foto-Design schätzt und sich beruflich damit auseinandersetzt, ist herzlich eingeladen, am Wettbewerb teilzunehmen: Berufsfotografen, Fotodesigner und Fotokünstler, national und international, sowie der fotografische Nachwuchs. Also Fotografen im Studium, in der Berufsausbildung oder im Praktikum. Was zählt, ist allein das Bild. Wir möchten allen Teilnehmern die Möglichkeit geben, ihre Arbeit einem internationalen Publikum zu präsentieren – und erstklassige Arbeiten mit einer Auszeichnung fördern. Und wir möchten hoffnungsvolle Nachwuchstalente entdecken, die wir mit einem eigenen Nachwuchsförderpreis auf ihrem Weg in der Fotografie unterstützen wollen.