Neue Website zeigt Film zum Felix Schoeller Photo Award

Osnabrück, 24. September 2014

Rund 1.300 Arbeiten wurden beim ersten Felix Schoeller Photo Award eingereicht. Eine große Zahl davon ist jetzt in einem Film zu sehen, der die eindrucksvollen Fotos im Wechsel mit Interviews der fünf Jurymitglieder und Impressionen der Jurysitzungen in Szene setzt. Zu sehen ist der Film zum internationalen Wettbewerb für Profifotografen, den die Felix Schoeller Group aus Osnabrück ins Leben gerufen hat, unter http://felix-schoeller-photoaward.com

Was sagt die Jury über den Wettbewerb? Was hat sie in den fünf Kategorien Porträt, Landschaft/Natur, Architektur/Industrie, Foto-Journalismus/Editorial, Freie/Konzeptionelle Fotografie sowie Beste Nachwuchsarbeit am meisten überrascht? Was besonders begeistert? Vor der Kamera geben der international renommierte Porträtfotograf und Jury-Vorsitzende Michael Dannenmann, Ellen Dietrich, Ressort-Leiterin Foto der Hamburger Wochenzeitung „Die ZEIT“, Thomas Gerwers, Chefredakteur und Mit-Herausgeber von ProfiFoto, Werner Lippert, Direktor des NRW-Forum Düsseldorf und Jörg Winde, Professor für Fotografie und Prodekan des Fachbereichs Design an der FH Dortmund, interessante Einblicke in die Juryarbeit.

Der Felix Schoeller Photo Award ist einer der höchstdotierten Fotowettbewerbe im deutschsprachigen Raum. Mit dem Preis werden Arbeiten ausgezeichnet, die starke Konzepte und höchste Ansprüche an die Qualität der Bilder erkennen lassen. Als Hersteller von Spezialpapieren für hochwertige Fotoreproduktionen unterstützt das Unternehmen Fotografen, die die Leidenschaft für kompromisslos gute Bilder teilen. Der Preis wurde 2013 ins Leben gerufen und wird alle zwei Jahre vergeben. Ab dem 1. Januar 2015 können Profi-Fotografen ihre Arbeiten für den Felix Schoeller Photo Award 2015 einreichen.

Screenshots/Bildnachweise für Dateien, die zum Download bereitstehen:

© Jeremy Underwood, Houston / USA, “Human Debris”, Nominierter “Beste Nachwuchsarbeit”, Felix Schoeller Photo Award 2013

© David Maurice Smith, Manly / Australien, “Living in the shadows”, Felix Schoeller Photo Award 2013

© Nick Frank, München / Deutschland, “subways”, Felix Schoeller Photo Award 2013

Michael Dannenmann, Porträtist, DGPh, BFF; Jury-Vorsitzender Felix Schoeller Photo Award

Graef Advertising GmbH | Kollegienwall 3-4 | 49074 Osnabrück
Telefon 0541 580548-0 | Telefax 0541 580548-99
www.graef-advertising.com | info@graef-advertising.com

Amtsgericht Osnabrück HRB 201542 | Ust.-IdNr. DE257274254
Geschäftsführender Gesellschafter Hans-Joachim Graef

Tags:

Über uns

Der Felix Schoeller Photo Award ist einer der höchstdotierten Fotowettbewerbe im deutschsprachigen Raum. Der Preis ehrt Arbeiten, die Liebe zur Fotografie und höchste Ansprüche an die Qualität der Bilder erkennen lassen. Als Hersteller von Spezialpapieren für größtmögliche Ausdrucke möchten wir mit dem Preis Fotografen auszeichnen und unterstützen, die unsere Leidenschaft für kompromisslos gute Bilder teilen. Der Felix Schoeller Photo Award wird alle zwei Jahre vergeben. Jeder, der die Fotografie liebt oder zeitgemäßes Foto-Design schätzt und sich beruflich damit auseinandersetzt, ist herzlich eingeladen, am Wettbewerb teilzunehmen: Berufsfotografen, Fotodesigner und Fotokünstler, national und international, sowie der fotografische Nachwuchs. Also Fotografen im Studium, in der Berufsausbildung oder im Praktikum. Was zählt, ist allein das Bild. Wir möchten allen Teilnehmern die Möglichkeit geben, ihre Arbeit einem internationalen Publikum zu präsentieren – und erstklassige Arbeiten mit einer Auszeichnung fördern. Und wir möchten hoffnungsvolle Nachwuchstalente entdecken, die wir mit einem eigenen Nachwuchsförderpreis auf ihrem Weg in der Fotografie unterstützen wollen.