Gambia Gewinnspiel für Reisebüroexpedienten

Rellingen 01.03.2016 – Das Gambia Tourism Board startet zur ITB ein Gewinnspiel für Reisebüro-Expedienten

Zu gewinnen gibt es plüschige Nilpferde (Nili) und darüber hinaus haben zwei Expedienten die Möglichkeit einen Famtrip nach Gambia zu gewinnen.

Es muss nur eine einfache Gewinnspielfrage beantwortet werden:

Wie heißt das Land in dem Nili zu Hause ist?

Hier die Hinweise :
- Die Heimat wird auch "Smiling Coast of Africa" genannt
- Die Sonne scheint dort fast das ganze Jahr
- Man ist in nur 6 Flugstunden vor Ort
- Das Roots Festival findet einmal im Jahr statt

Reisebüroexpedienten können die Antwort entweder per Email an: gambia@eyes2market.com senden oder auf der ITB am Gambia Stand in Halle 21a, Stand 104 vorbeikommen.

Representanz für Gambia Tourism Board

Tine Karkow
c/o Eyes2market GmbH
Fasanenstrasse 2
25462 Rellingen
Tel.: 49 (0)4101 370 – 9237
Fax: 49 (0)4101 370733
gambia@eyes2market.com
http://www.visitthegambia.de/

Als kleinstes Land Afrikas wird Gambia vom Atlantik aus vom Gambia Fluss durchzogen und ist fast vollständig von seinem Nachbarland Senegal umgeben. Trotz seiner kleinen Größe steht Gambia anderen Ländern Afrikas in nichts nach: Fluss- und Vogelexkursionen, kulturelle Begegnungen und Strandurlaub spiegeln die Vielfalt des Landes wieder. Von Strandhotels und Lodges bis hin zu einfachen Unterkünften, Homestays und Camping im Landesinneren bietet Gambia eine große Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Gambias Amtssprache ist Englisch und als Ganzjahresdestination einfach zu bereisen


Tags:

Über uns

Gambia, die „Smiling Coast“ Westafrikas, wird fast komplett vom Senegal umschlossen und ist eines der wenigen englischsprachigen Länder Afrikas. Die Lebensader des kleinen Staates ist der Gambia River, der auf einer Länge von 480 Kilometer das Land durchquert. Über den internationalen Flughafen von Banjul (Hauptstadt) ist der 80 Kilometer lange Küstenabschnitt Gambias – die touristische Hauptregion des Landes – schnell erreichbar. Dort befindet sich die Mehrzahl der Touristenhotels nach internationalen Standards, während die Unterkünfte im Landesinneren eher einfachere Ökolodges sind. Die Trockenzeit von November bis Mai ist die Hauptreisezeit, doch auch während der Regenzeit von Juni bis Oktober kann vor allem die Küstenregion gut bereist werden.

Abonnieren

Medien

Medien