Terminhinweis: BMUB und BMZ präsentieren neuen Ansatz zum Weltklimagipfel

Bundesregierung und Zivilgesellschaft erläutern eine neue Vision im Rahmen des Global Landscapes Forum, um natürliche Ressourcen zu schützen und wiederherzustellen – Grundlagen um das Pariser Abkommen und die Ziele nachhaltiger Entwicklung zu erreichen

TERMINHINWEIS:  16. November 2016 um 17:45 Uhr (Ortszeit) in Marrakesch, Marokko

Bonn / Marrakesch, 14.11.2016:  Das Global Landscapes Forum (GLF) entstand als Inkubator für konkrete Lösungen, um den Problemen in Wäldern, Ozeanen, auf Farmen und in Siedlungen weltweit zu begegnen. Zum Abschluss des diesjährigen GLF, werden die deutsche Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Dr. Barbara Hendricks und der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, gemeinsam mit führenden Persönlichkeiten aus den Bereichen Klimaschutz und Nachhaltiger Entwicklung, eine Bekanntgabe zur Zukunft des GLF machen.

Gegründet in 2013 ist das GLF eine der größten Plattformen von Experten zu Wäldern, Farmen, Wasserwegen und Siedlungen. Bis heute haben Teilnehmer des GLF zugesichert, 148 Millionen Hektar abgebautes Land in Afrika, Asien und Südamerika wiederherzustellen. 127 Städte und Regionalregierungen in den Anden haben zugesichert, die Wasserscheiden wiederherzustellen und zu schützen und über 170 international tätige Unternehmen wurden beurteilt, inwiefern ihre Geschäftstätigkeiten zur weltweiten Entwaldung beitragen.

WER :  

  • Dr . Barbara Hendricks , Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit 
  • Dr . Gerd Müller , Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung 
  • Peter Holmgren , Director General, Center for International Forestry Research (CIFOR)
  • Erik Solheim , Executive Director, United Nations Environment Programme (UNEP)
  • Laura Tuck , Vice President for Sustainable Development, World Bank

WANN :  16. November um 17:45 Uhr zum Abschlussplenum des Global Landscapes Forum. Ein kurzes Q&A wird der Bekanntgabe folgen. Sprecher werden auch für “doorstep interviews” zur Verfügung stehen.

WO : 20 Minuten Fußweg entfernt vom Weltklimagifel: Kenzi Club Agdal Medina, Avenue Mohammed VI, Marrakech 40000, Morocco (Raum Marrakesh)

Für Presseanfragen kontaktieren Sie bitte:

Sebastian Hesse | Big Bang & Whisper
PR & Kommunikation für Global Landscapes Forum (GLF)
Tel. +49 30 69202499
GLF@bigbangandwhisper.com 

Über das Global Landscapes Forum 

Das Global Landscapes Forum (GLF) wurde in Warschau in 2013 von CIFOR, der Weltbank und UNEP gegründet um eine unabhängige, wissenschaftsbasierte, sektorenübergreifende Plattform zu gründen, um Wissen zu teilen und Initiativen zu gründen, die widerstandsfähige, vielfältige, gerechte und produktive Landschaften wiederherstellen und schützen.  www.landscapes.org

Tags: