Akeneo bringt die Cloud-Version seines PIM

Düsseldorf, 13. Dezember 2016

2017 kommt das erste Open Source PIM als SaaS-Version

Pünktlich zum diesjährigen Partner-Summit in Nantes konnte Frédéric de Gombert, einer der vier Gründer und Inhaber von Akeneo, zur Eröffnung die Botschaft verkünden: 2017 ist das Jahr, in dem Akeneo PIM das erste PIM sein wird, das in einer Open-Source-Version als SaaS-Produkt zur Verfügung steht. Damit erfüllt Akeneo die Anforderungen zahlreicher internationaler Großkunden. Die erste Version wird ab März 2017 nutzbar sein.

Serenity und Advanced heißen die Cloud-Versionen.

Vor rund 60 Partnern aus 43 Ländern führte de Gombert aus, was Akeneo veranlasste, das Cloud-Projekt voranzutreiben: Jedem bei Akeneo ist bewusst, dass Cloud-Services die Zukunft sein werden. Deshalb habe man intensiv an der Cloud-Version des erfolgreichen PIM gearbeitet. Bis März können Neu- und Bestandskunden noch von einem Early-Bird-Angebot für den „Advanced Mode“ der Cloud-Edition profitieren. Ab März 2017 steht sie dann allen interessierten Kunden zur Verfügung. Im September 2017 folgt die Serenity-Edition, die unter anderem auch automatische Updates verspricht.

Die wesentlichen Funktionen im Überblick und im Vergleich:

Einer der wesentlichen Vorteile wird sein, so de Gombert, dass Kunden frei entscheiden können, in welcher Variante sie arbeiten wollen. Denn die bisherige OnPremise-Lösung bleibt weiterhin mit vollem Funktionsumfang verfügbar. Damit lässt Akeneo seinen Kunden und auch Partnern die größtmögliche Freiheit. Die Begeisterung über diese Entwicklung drückte sich in den Standing Ovations der 60 Partner aus.

Tobias Schlotter, Geschäftsführer von Akeneo Deutschland, sieht große Chancen in seinen Märkten D/A/CH und Polen: „Deutschland als größter europäischer Markt ist zwar, was die Akzeptanz von Cloud-Services angeht, noch nicht ganz so entwickelt wie andere Länder. Aber wer hier ein innovatives, intuitives und hochflexibles PIM sucht, kommt an Akeneo nicht vorbei. Mit der Cloud-Version zeigen wir als erster Anbieter, dass ein Open-Source-PIM und SaaS vereinbar sind. Und wir vervollständigen unser Produkt-Portfolio, sodass unser Claim „PIM for all“ berechtigter denn je ist.“



Über Akeneo

Akeneo ist ein seit seiner Gründung im Jahr 2012 kontinuierlich wachsendes Unternehmen mit Hauptsitz in Nantes, Frankreich, und Niederlassungen in Deutschland und den USA. Die Gründer des Unternehmens sind Frédéric de Gombert, Benoit Jacquement, Nicolas Dupont und Yoav Kuttner. Akeneo beschäftigt mittlerweile 56 Mitarbeiter, die ihre intuitive PIM-Software (Product Information Management) zur international marktführenden Open Source Anwendung entwickelt haben. Seit 2012 hat Akeneo eine Community von über 35.000 Plattformen in mehr als 165 Ländern aufgebaut. www.akeneo.com  




Graef Advertising GmbH | Kollegienwall 3-4 | 49074 Osnabrück
Telefon 0541 580548-0 | Telefax 0541 580548-99
www.graef-advertising.com | info@graef-advertising.com

Amtsgericht Osnabrück HRB 201542 | Ust.-IdNr. DE257274254
Geschäftsführender Gesellschafter Hans-Joachim Graef

Tags:

Über uns

Jedes Unternehmen hat seine Geschichte(n). Die von Graef Advertising begann vor 25 Jahren. Seitdem gestaltet die Agentur aus Osnabrück Kommunikation so, dass sie ankommt: maßgeschneidert, zielgerichtet und begeistert. Als Partner des Mittelstandes hilft Graef Advertising seinen Kunden, im Gespräch zu bleiben. Mit dem Aufbau individueller Presseverteiler. Mit persönlichen Kontakten zu relevanten Medien. Mit Marken- und Produkt-PR. Mit kreativer Unternehmenskommunikation. Extern wie intern. National wie international. Markt- und Technologieführer des Mittelstandes erzählen Graef Advertising ihre Geschichte(n). Die PR-Profis in der Agentur entwickeln daraus gemeinsam mit den Kunden die passenden Storys – für Print, Bewegtbild, Web und Social Media. Und die erfahrene Full-Service-Agentur verzahnt Kommunikation gern über alle Kanäle hinweg.