Farbiges Kernlagenpapier, eine Gemeinschaftsentwicklung von Technocell Dekor und Hans Schmid KG

Osnabrück, 13. Mai 2015

Technocell Dekor, eine Business Unit der Felix Schoeller Group, Osnabrück, und Hans Schmid KG, Gronau, haben gemeinsam ein farbiges Kernlagenpapier entwickelt, das z.B. in Tischen und Schreibtischen seine Verwendung findet. Mit dieser Neuentwicklung wird eine Vielzahl neuer Anwendungsmöglichkeiten erschlossen.

Die neuen Kernlagenpapiere sind eine Kombination aus hochwertigen Dekorpapieren, die von Technocell Dekor entwickelt und produziert werden, und einer Spezial-Imprägnierung, die durch Hans Schmid durchgeführt wird. Die Zusammenarbeit der beiden erfahrenen Partner, die beide über langjähriges Entwicklungs- und Technologieknowhow verfügen, garantiert rissfreie Kernpapiere in hoher Qualität und in nahezu jeder Farbstellung. Sie weisen eine hohe Stabilität und Witterungsbeständigkeit auf. „Die Einsatzmöglichkeiten unserer neuen Papiere sind nahezu unbegrenzt. Sie können auch mehrfarbig produziert werden und eignen sich aufgrund ihrer großen Farbvielfalt für Werbezwecke von Vereinen oder Marken“, so Jan Esser, Geschäftsführer von Hans Schmid KG. Jan Reynders, zuständiger Area Sales Manager bei Technocell Dekor, sieht sogar darüber hinausgehende Möglichkeiten der Differenzierung bei der Markendarstellung: „Die Kombination farbiger Kernlagenpapiere mit unseren Druckbasispapieren oder unseren Inkjet-Dekorpapieren ermöglicht eine perfekte Abstimmung von Kernlage und Dekor und eröffnet alle Formen der Individualisierung. Wir schaffen damit einen echten Mehrwert für unsere Kunden.“

Erste Anwendungen des neuen Kernlagenpapiers konnten im Rahmen der diesjährigen Interzum, die vom 05. bis zum 08. Mai in Köln stattfand, besichtigt werden. Vertrieben wird das ideal aufeinander abgestimmte Produktpaket zukünftig von der Hans Schmid KG.


Hintergrundinformationen zur Felix Schoeller Group:

Die Felix Schoeller Group mit Sitz in Osnabrück ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen, das 1895 gegründet wurde und Spezialpapiere herstellt. Mit ca.
2 340 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern konnten im Jahr 2014 annähernd 310 000 Tonnen Spezialpapiere produziert und vermarktet werden. Der Umsatz des renommierten Osnabrücker Unternehmens betrug insgesamt ca. 720 Millionen Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014. Die Felix Schoeller Group entwickelt, produziert und vermarktet Spezialpapiere für fotografische Anwendungen, für Digitaldrucksysteme, für den Verpackungsmarkt, für selbstklebende Anwendungen sowie für die Möbel- und Holzwerkstoff- sowie die Tapetenindustrie.

Neben dem Standort Osnabrück (Hauptsitz) fertigt die Felix Schoeller Group an vier weiteren deutschen Standorten in Weißenborn und Penig (Sachsen) sowie in Titisee-Neustadt (Baden-Württemberg) und Günzach (Bayern). Darüber hinaus ist die Felix Schoeller Group mit Produktionsstandorten in den USA, Kanada sowie mit einem Joint-Venture in der Russischen Föderation vertreten. Hinzu kommen Sales & Service Center in Sao Paulo, Tokyo, Shanghai, Kuala Lumpur, Moskau und Prag.

Die Felix Schoeller Group steht für kompromisslose Qualität, einzigartige Flexibilität und echte Partnerschaft – Best Performing Papers. Worldwide. Seit Juli 2013 ist die Felix Schoeller Group offizieller Premiumpapier-Partner der Deutschen Olympiamannschaft.


Hintergrundinformationen zur Hans Schmid KG

Als konzernunabhängiges Familienunternehmen imprägniert die Hans Schmid KG mit 10 Anlagen hauptsächlich phenol- und melaminbeharzte Kraft- und Dekorpapiere am Standort Gronau (Deutschland). Wir sehen die Grundlage für unseren langfristigen Erfolg in der stetigen Entwicklung qualitativer und innovativer Produkte.

Der Schichtstoff gilt zweifelslos als qualitativ hochwertiger Werkstoff. Die farbigen Kernfilme bieten nun die Grundlage für neue und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Wir bieten hierzu hochwertige Kernimprägnate an, welche wir flexibel, zeitnah für die kontinuierlichen und stationären Pressen in jeder Farbe liefern können. Die Farbanpassung von Oberfläche und Kernen wird zukünftig weitere kreative Chancen in der Schichtstoffindustrie ermöglichen.

Kontaktdaten und weitere Informationen zu unseren Produkten entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.schmid-kg.de .






Graef Advertising GmbH | Kollegienwall 3-4 | 49074 Osnabrück
Telefon 0541 580548-0 | Telefax 0541 580548-99
www.graef-advertising.com | info@graef-advertising.com

Amtsgericht Osnabrück HRB 201542 | Ust.-IdNr. DE257274254
Geschäftsführender Gesellschafter Hans-Joachim Graef

Tags:

Über uns

Jedes Unternehmen hat seine Geschichte(n). Die von Graef Advertising begann vor 25 Jahren. Seitdem gestaltet die Agentur aus Osnabrück Kommunikation so, dass sie ankommt: maßgeschneidert, zielgerichtet und begeistert. Als Partner des Mittelstandes hilft Graef Advertising seinen Kunden, im Gespräch zu bleiben. Mit dem Aufbau individueller Presseverteiler. Mit persönlichen Kontakten zu relevanten Medien. Mit Marken- und Produkt-PR. Mit kreativer Unternehmenskommunikation. Extern wie intern. National wie international. Markt- und Technologieführer des Mittelstandes erzählen Graef Advertising ihre Geschichte(n). Die PR-Profis in der Agentur entwickeln daraus gemeinsam mit den Kunden die passenden Storys – für Print, Bewegtbild, Web und Social Media. Und die erfahrene Full-Service-Agentur verzahnt Kommunikation gern über alle Kanäle hinweg.