Neuer Impulsgeber für das Wanderherz der Region

NRW-Umweltminister Johannes Remmel lobt Kompetenzzentrum Wandern WALK am Fuß des Hermannsdenkmals

Europas Wanderherz schlägt in Detmold – und das jetzt umso lauter. Denn neben dem Hermannsdenkmal, den Externsteinen und dem europäischen Wanderwegekreuz von R1 und E1 ist hier ein weiterer Impulsgeber für die Region hinzugekommen: das Kompetenzzentrum Wandern WALK. Zum Start in die Wandersaison 2016 wurde das Zentrum für Wandern, Austausch, Lernen und Kompetenz eröffnet. In dem modernen Neubau sind alle Aktivitäten rund um das Wandern in der Region gebündelt. Das WALK ist Kern eines breit angelegten Projekts zur Stärkung der Wander- und Gesundheitsregion.

„Das WALK ist etwas Einzigartiges und wirkt weit über die Region hinaus“, betonte Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen bei seinem Besuch anlässlich der Eröffnung. Hier würden Kompetenzen gebündelt und positive Effekte für die Region und die Wirtschaft erzielt. Viel Lob erhielt das WALK auch schon auf der ITB in Berlin, auf der Vertreter des Kreises Lippe das Projekt präsentiert hatten. „Das WALK ist die Chance, neue Impulse für den Tourismus in der Region zu entwickeln. Die Wirkung zeichnet sich schon jetzt ab. Wir bekommen viele positive Rückmeldungen aus ganz Deutschland und den Niederlanden“, so Landrat Dr. Axel Lehmann. Er sei überzeugt, dass die gesamte Region durch das Projekt noch attraktiver werde.

Als Projektleiter betont der Geschäftsführer der Lippe Tourismus & Marketing GmbH, Günter Weigel, dass das WALK schneller als geplant fertiggestellt, damit aber erst der Grundstein gelegt worden sei. „Wir sind mit diesem zukunftsweisenden Projekt noch lange nicht fertig.“ Als Ziele nannte er unter anderem den Ausbau qualitativ hochwertiger Wanderwege, einheitliche Markierungen und ein Wanderwegekataster. „Zudem wollen wir schneller und direkter auf die Anregungen der Wanderer eingehen – auch auf die Bedürfnisse unserer internationalen Wandergäste.“

Das WALK ist nicht ohne Grund am Fuße des 54 Meter hohen Hermannsdenkmals von 1875 entstanden. Der Ort ist das Zentrum einer der touristischen Vorzeigeregionen Deutschlands. Das Kompetenzzentrum Wandern WALK richtet den Blick nun verstärkt auch nach Europa. Unter anderem soll dafür die europaweit einzigartige Kreuzung des Europäischen Fernwanderweges E1 mit dem Europaradweg R1 deutlich gekennzeichnet und die touristische Attraktivität der Wander- und Gesundheitsregion für Wanderer, Gäste und Wanderorganisationen aus ganz Europa weiter erhöht werden. Das Projekt widmet sich dem Wandern aus unterschiedlichen Blickrichtungen. Ein Aspekt ist die Förderung von bestehenden und neuen erlebnisreichen Wander- und Gesundheitsangeboten. Erste Infrastruktur- und Sanierungsmaßnahmen sind abgeschlossen. Auch wurden bereits neue Wanderwege ausgewiesen. Weitere Ansatzpunkte sind die Entwicklung von Maßnahmen in den Bereichen Forschung, Lehre, Information und Bildung sowie die Rolle als Gastgeber für Ausstellungen und Vorträge. Darüber hinaus haben die Lippe Tourismus & Marketing GmbH und der Zweckverband Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge in dem Gebäude ein neues Zuhause gefunden.

Die Kosten für den Bau des Kompetenzzentrums Wandern WALK beliefen sich insgesamt auf rund zwei Millionen Euro, 20 Prozent davon trug der Kreis Lippe, der Rest wurde mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung der Europäischen Union sowie vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Bund gefördert.

Graef Advertising GmbH | Kollegienwall 3-4 | 49074 Osnabrück
Telefon 0541 580548-0 | Telefax 0541 580548-99
www.graef-advertising.com | info@graef-advertising.com

Amtsgericht Osnabrück HRB 201542 | Ust.-IdNr. DE257274254
Geschäftsführender Gesellschafter Hans-Joachim Graef

Tags:

Über uns

Jedes Unternehmen hat seine Geschichte(n). Die von Graef Advertising begann vor 25 Jahren. Seitdem gestaltet die Agentur aus Osnabrück Kommunikation so, dass sie ankommt: maßgeschneidert, zielgerichtet und begeistert. Als Partner des Mittelstandes hilft Graef Advertising seinen Kunden, im Gespräch zu bleiben. Mit dem Aufbau individueller Presseverteiler. Mit persönlichen Kontakten zu relevanten Medien. Mit Marken- und Produkt-PR. Mit kreativer Unternehmenskommunikation. Extern wie intern. National wie international. Markt- und Technologieführer des Mittelstandes erzählen Graef Advertising ihre Geschichte(n). Die PR-Profis in der Agentur entwickeln daraus gemeinsam mit den Kunden die passenden Storys – für Print, Bewegtbild, Web und Social Media. Und die erfahrene Full-Service-Agentur verzahnt Kommunikation gern über alle Kanäle hinweg.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Das WALK ist etwas Einzigartiges und wirkt weit über die Region hinaus.
NRW-Umweltminister Johannes Remmel