Solutions first: Technocell Dekor auf der Interzum 2015.

Erfolgreicher Auftritt mit ganzheitlichem Lösungsangebot.

Osnabrück, 03. Juli 2015

Technocell Dekor, eine Business Unit der Felix Schoeller Group, Osnabrück, war ambitioniert zur diesjährigen Interzum gereist. Als übergeordnetes Messeziel stand die Vertiefung des Markenversprechens „Solutions first“, das inhaltlich fundierter und emotionaler präsentiert wurde. Daneben sollte das Leistungsangebot der Business Unit in verschiedenen Themenwelten für die Kunden erlebbar werden. Allgemeines Fazit nach der Messe: Es konnten intensive und vielversprechende Gespräche mit dem bestehenden Kundenkreis geführt sowie auch ein großer Anteil wertvoller Neukontakte generiert werden, was sich in einem lebhaften Messenachgeschäft ausdrückt.

Neuer Markenauftritt gibt Technocell Dekor ein Gesicht.

Bereits vor dem international wichtigen Auftritt auf der Interzum wurde das seit 2013 bestehende Markenversprechen „Solutions first“ weiterentwickelt, um der Business Unit Technocell Dekor ein klareres Profil zu geben und als Marke weiter zu stärken. Verschiedene Branding-Elemente, welche gemeinsam mit einer verständlicheren Kommunikation zu einer stärkeren Kundenbindung und Emotionalisierung führen sollen, wurden als mehrdimensionale Elemente auf dem Interzum Messestand und diversen Kommunikationsmaterialien sichtbar: der Solutions-Pfeil, der symbolisch den konsequenten Weg zur Lösung zeigt, sowie der neue Solutions-Schriftzug, der die sechs Lösungswelten von Technocell Dekor, Research Solutions, Paper Solutions, Cost-Down Solutions, Colour Solutions, Service Solutions bis hin zu Worldwide Solutions, in einer prägnanten Grafik für die Kunden zusammenfasst.

Als Produktneuheit präsentierte Technocell Dekor farbige Kernlagenpapiere, ein Kooperationsprojekt mit der Firma Hans Schmid KG, Gronau. Nicht nur Rohpapiermuster und handliche Musterfächer waren zu bestaunen, sondern auch eine marktübliche Anwendung des Produktes: Sämtliche Tische im Loungebereich waren aus rotem Kernlagenpapier gefertigt.

Für das an Bedeutung zunehmende Produkt Vorimprägnat (PRIP®) wurde die Entwicklung der letzten Jahre anschaulich erklärt sowie die strategische Ausrichtung – unterstrichen durch die für dieses Jahr geplante Kapazitätsinvestition - verdeutlicht.

Eine eindrucksvolle Inszenierung von über einhundert farblichen Rohpapiermustern unterstrich die Kompetenz und das Know-How in der Farbentwicklung. Das neu aufgestellte, marktorientierte F&E Team stellte seine klar definierten F&E Prozesse vor und konnte mit umfassenden analytischen Kenntnissen punkten.

Der Auftritt der Technocell Dekor auf der diesjährigen Interzum war in jeder Hinsicht wegweisend: Die Kunden und Neukontakte konnten vom umfassenden Lösungsangebot überzeugt werden und Dekorpapier „zum Anfassen“ erleben.


Hintergrundinformationen zur Felix Schoeller Group:

Die Felix Schoeller Group mit Sitz in Osnabrück ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen, das 1895 gegründet wurde und Spezialpapiere herstellt. Mit ca. 2 340 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern konnten im Jahr 2014 annähernd 310 000 Tonnen Spezialpapiere produziert und vermarktet werden. Der Umsatz des renommierten Osnabrücker Unternehmens betrug insgesamt ca. 720 Millionen Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014. Die Felix Schoeller Group entwickelt, produziert und vermarktet Spezialpapiere für fotografische Anwendungen, für Digitaldrucksysteme, für den Verpackungsmarkt, für selbstklebende Anwendungen sowie für die Möbel- und Holzwerkstoff- sowie die Tapetenindustrie.

Neben dem Standort Osnabrück (Hauptsitz) fertigt die Felix Schoeller Group an vier weiteren deutschen Standorten in Weißenborn und Penig (Sachsen) sowie in Titisee-Neustadt (Baden-Württemberg) und Günzach (Bayern). Darüber hinaus ist die Felix Schoeller Group mit Produktionsstandorten in den USA, Kanada sowie mit einem Joint-Venture in der Russischen Föderation vertreten. Hinzu kommen Sales & Service Center in Sao Paulo, Tokyo, Shanghai, Kuala Lumpur, Moskau und Prag.

Die Felix Schoeller Group steht für kompromisslose Qualität, einzigartige Flexibilität und echte Partnerschaft – Best Performing Papers. Worldwide. Seit Juli 2013 ist die Felix Schoeller Group offizieller Premiumpapier-Partner der Deutschen Olympiamannschaft.

Graef Advertising GmbH | Kollegienwall 3-4 | 49074 Osnabrück
Telefon 0541 580548-0 | Telefax 0541 580548-99
www.graef-advertising.com | info@graef-advertising.com

Amtsgericht Osnabrück HRB 201542 | Ust.-IdNr. DE257274254
Geschäftsführender Gesellschafter Hans-Joachim Graef

Tags:

Über uns

Jedes Unternehmen hat seine Geschichte(n). Die von Graef Advertising begann vor 25 Jahren. Seitdem gestaltet die Agentur aus Osnabrück Kommunikation so, dass sie ankommt: maßgeschneidert, zielgerichtet und begeistert. Als Partner des Mittelstandes hilft Graef Advertising seinen Kunden, im Gespräch zu bleiben. Mit dem Aufbau individueller Presseverteiler. Mit persönlichen Kontakten zu relevanten Medien. Mit Marken- und Produkt-PR. Mit kreativer Unternehmenskommunikation. Extern wie intern. National wie international. Markt- und Technologieführer des Mittelstandes erzählen Graef Advertising ihre Geschichte(n). Die PR-Profis in der Agentur entwickeln daraus gemeinsam mit den Kunden die passenden Storys – für Print, Bewegtbild, Web und Social Media. Und die erfahrene Full-Service-Agentur verzahnt Kommunikation gern über alle Kanäle hinweg.