Technocell Dekor präsentiert eigene Trendfarben-Kollektion LEVEL 25 auf diesjähriger Interzum

Osnabrück, Juni 2017

Unter dem Motto „The feel for colour“ präsentierte Technocell Dekor, eine Business Unit des Osnabrücker Spezialpapierherstellers Felix Schoeller Group, erstmalig eine eigene, 25 Farben umfassende Trendkollektion.

Ganz im Sinne des Markenversprechens ‚Solutions first.‘ können sich Kunden über aktuelle Farbtrends in der Welt der Dekorpapiere und des Interior Designs informieren und von der Farbkompetenz von Technocell Dekor profitieren. LEVEL 25 repräsentiert eine harmonische Zusammenstellung aus Vintage- und Pastellfarben sowie Erd- und Schlammtönen. Die Farben sind Bestandteil des umfangreichen Technocell Dekor-Farbportfolios und können jederzeit in gewohnter Qualität produziert und geliefert werden.

Marketing-Leiter Martin Wöstemeyer bringt es auf den Punkt: „Der Slogan unserer Kollektion LEVEL 25 „The feel for colour“ ist Programm. Kunden und Interessenten konnten auf der Interzum unser Gespür für Farbe tatsächlich live erleben und wahrhaftig spüren.“

Auch andere Themen, die auf dem Stand der Interzum von Technocell Dekor kommuniziert wurden, waren Beweisführung für das Markenversprechen. So zum Beispiel die Inkjet-fähigen Dekorpapiere IJ-DEKOR®. Ihre Leistungsfähigkeit wurde eindrucksvoll anhand eines Anwendungsdesigns der Firma schattdecor demonstriert. „Die Kompaktplatte mit dem Digitaldruck-Dekor im Maß 2,07 x 3,10 Meter stieß auf großes Interesse. Im Bereich Inkjet-fähige Dekorpapiere war es uns wichtig, konkrete und echte Endanwendungen zu zeigen. So konnten wir ein aktuelles Dekor aus der neuen Kollektion von schattdecor zeigen, das auch von schattdecor erstmalig auf der Messe präsentiert wurde“, erläutert Frank Meyer-Niehoff, Senior Vice President & General Manager von Technocell Dekor. Bereits seit dem Jahr 2008 produziert und vermarktet Technocell Dekor Inkjet-fähige Dekorpapiere, die aus einer Entwicklungskooperation mit einem anderen Geschäftsbereich der Felix Schoeller Group entstanden sind.

Die neue Trendfarben-Kollektion und der Digitaldruck waren die Publikumsmagneten des Messeauftritts von Technocell Dekor, aber auch andere Themen, wie zum Beispiel die Internationalisierung der Produktionsstätten mit strategischen Investitionen in Russland, China und Kanada, stießen auf reges Interesse. Stephan Igel, Executive Vice President Technocell, ist mit dem Verlauf und dem Ergebnis der Messe sehr zufrieden: “Wir konnten eine Vielzahl hochinteressanter Gespräche führen. Dabei ist es uns gelungen, unser Markenversprechen ‚Solutions first.‘ noch stärker im Markt zu verankern und mit neuen Inhalten zu füllen. Wir wollten zeigen, dass wir alle Lösungen am Kundennutzen ausrichten. Und das ist uns auch gelungen.“




Hintergrundinformationen zur Felix Schoeller Group:  

Die Felix Schoeller Group mit Sitz in Osnabrück ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen, das 1895 gegründet wurde und Spezialpapiere herstellt. Mit ca. 2.322 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern konnten im Jahr 2016 gut 337.000 Tonnen Spezialpapiere produziert und vermarktet werden. Der Umsatz des renommierten Osnabrücker Unternehmens betrug insgesamt ca. 757 Millionen Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016. Die Felix Schoeller Group entwickelt, produziert und vermarktet Spezialpapiere für fotografische Anwendungen, für Digitaldrucksysteme, für den Verpackungsmarkt, für selbstklebende Anwendungen sowie für die Möbel- und Holzwerkstoff- sowie die Tapetenindustrie.

Neben dem Standort Osnabrück (Hauptsitz) fertigt die Felix Schoeller Group an vier weiteren deutschen Standorten in Weißenborn und Penig (Sachsen) sowie in Titisee-Neustadt (Baden-Württemberg) und Günzach (Bayern). Darüber hinaus ist die Felix Schoeller Group mit Produktionsstandorten in den USA, Kanada sowie mit einem Joint-Venture in der Russischen Föderation vertreten. Hinzu kommen neun Repräsentanzen, und zwar in Los Angeles, Sao Paulo, Tokyo, Shanghai, Kuala Lumpur, Mumbai, Melbourne, Moskau und Prag.

Die Felix Schoeller Group steht für kompromisslose Qualität, einzigartige Flexibilität und echte Partnerschaft – Best Performing Papers. Worldwide. Seit Juli 2013 ist die Felix Schoeller Group offizieller Premiumpapier-Partner der Deutschen Olympiamannschaft.

www.felix-schoeller.com  






Graef Advertising GmbH | Kollegienwall 3-4 | 49074 Osnabrück
Telefon 0541 580548-0 | Telefax 0541 580548-99
www.graef-advertising.com | info@graef-advertising.com

Amtsgericht Osnabrück HRB 201542 | Ust.-IdNr. DE257274254
Geschäftsführender Gesellschafter Hans-Joachim Graef
 

Tags:

Über uns

Jedes Unternehmen hat seine Geschichte(n). Die von Graef Advertising begann vor 25 Jahren. Seitdem gestaltet die Agentur aus Osnabrück Kommunikation so, dass sie ankommt: maßgeschneidert, zielgerichtet und begeistert. Als Partner des Mittelstandes hilft Graef Advertising seinen Kunden, im Gespräch zu bleiben. Mit dem Aufbau individueller Presseverteiler. Mit persönlichen Kontakten zu relevanten Medien. Mit Marken- und Produkt-PR. Mit kreativer Unternehmenskommunikation. Extern wie intern. National wie international. Markt- und Technologieführer des Mittelstandes erzählen Graef Advertising ihre Geschichte(n). Die PR-Profis in der Agentur entwickeln daraus gemeinsam mit den Kunden die passenden Storys – für Print, Bewegtbild, Web und Social Media. Und die erfahrene Full-Service-Agentur verzahnt Kommunikation gern über alle Kanäle hinweg.