Von Auszubildenden für Auszubildende

Osnabrück, 20. Mai 2015

Mehr als 120 Schüler und Eltern informierten sich am Tag der Ausbildung über Zukunftschancen bei der Felix Schoeller Group

Nach dem Erfolg bei der Premiere, nun die Fortsetzung: Zum zweiten Mal lud die Felix Schoeller Group Schüler aus Osnabrück mit ihren Eltern zum Tag der Ausbildung ein. Und das Angebot kam auch bei der zweiten Auflage gut an: Mehr als 120 Besucher informierten sich über Ausbildungsangebote und Zukunftschancen in einem weltweit agierenden Familienunternehmen. Organisiert hatten den Tag der Ausbildung dabei wieder diejenigen, die am besten wissen, was junge Menschen auf dem Weg ins Berufsleben interessiert und die selbst vor nicht allzu langer Zeit ihre Entscheidung für eine Ausbildung getroffen haben: die Auszubildenden.

„In Theorie und Praxis sowie im persönlichen Gespräch auf Augenhöhe wollen wir den jungen Menschen zeigen, dass wir interessante Jobs und gute Perspektiven für engagierte Nachwuchskräfte bieten“, so Personalreferent Stefan Hörsemann, der bei der Durchführung am Tag des Ausbildung unterstützte. Direkt nach der Vorstellung des Unternehmens mit seiner 120jährigen Erfolgsgeschichte sowie der kaufmännischen Berufe durch die Auszubildenden und Dualen Studenten stand ein Werksrundgang auf dem Programm. Dabei stellten die angehenden Papiertechnologen und Papiertechniker nicht nur ihren Ausbildungsberuf vor, sondern zeigten den Besuchern an der Versuchspapiermaschine – einer Miniaturausgabe der großen Papiermaschinen – auch, wie Papier hergestellt wird. Im weiteren Verlauf luden die Elektroniker für Betriebstechnik ein, sich an einem kleinen Versuchsaufbau in ihre Ausbildungswerkstatt zu probieren und die Elektroniker für Betriebstechnik gewährten Einblick ins Walzenlager und die besonderen Herausforderungen bei der Herstellung von Spezialpapieren.

Am Ende des Rundgangs konnten die angehenden Auszubildenden erste Kontakte mit den Ausbildern knüpfen, sich über die Arbeit der Jugend- und Auszubildendenvertretung informieren und sich zu einem Minipraktikum anmelden. Jeweils einen Nachmittag lang können alle interessierten Besucher am Tag der Ausbildung in einen der technischen Ausbildungsberufe bei der Felix Schoeller Group hineinschnuppern.


Hintergrundinformationen zur Felix Schoeller Group:

Die Felix Schoeller Group mit Sitz in Osnabrück ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen, das 1895 gegründet wurde und Spezialpapiere herstellt. Mit ca. 2 340 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern konnten im Jahr 2014 annähernd 310 000 Tonnen Spezialpapiere produziert und vermarktet werden. Der Umsatz des renommierten Osnabrücker Unternehmens betrug insgesamt ca. 720 Millionen Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014. Die Felix Schoeller Group entwickelt, produziert und vermarktet Spezialpapiere für fotografische Anwendungen, für Digitaldrucksysteme, für den Verpackungsmarkt, für selbstklebende Anwendungen sowie für die Möbel- und Holzwerkstoff- sowie die Tapetenindustrie.

Neben dem Standort Osnabrück (Hauptsitz) fertigt die Felix Schoeller Group an vier weiteren deutschen Standorten in Weißenborn und Penig (Sachsen) sowie in Titisee-Neustadt (Baden-Württemberg) und Günzach (Bayern). Darüber hinaus ist die Felix Schoeller Group mit Produktionsstandorten in den USA, Kanada sowie mit einem Joint-Venture in der Russischen Föderation vertreten. Hinzu kommen Sales & Service Center in Sao Paulo, Tokyo, Shanghai, Kuala Lumpur, Moskau und Prag.

Die Felix Schoeller Group steht für kompromisslose Qualität, einzigartige Flexibilität und echte Partnerschaft – Best Performing Papers. Worldwide. Seit Juli 2013 ist die Felix Schoeller Group offizieller Premiumpapier-Partner der Deutschen Olympiamannschaft.

Graef Advertising GmbH | Kollegienwall 3-4 | 49074 Osnabrück
Telefon 0541 580548-0 | Telefax 0541 580548-99
www.graef-advertising.com | info@graef-advertising.com

Amtsgericht Osnabrück HRB 201542 | Ust.-IdNr. DE257274254
Geschäftsführender Gesellschafter Hans-Joachim Graef

Tags:

Über uns

Jedes Unternehmen hat seine Geschichte(n). Die von Graef Advertising begann vor 25 Jahren. Seitdem gestaltet die Agentur aus Osnabrück Kommunikation so, dass sie ankommt: maßgeschneidert, zielgerichtet und begeistert. Als Partner des Mittelstandes hilft Graef Advertising seinen Kunden, im Gespräch zu bleiben. Mit dem Aufbau individueller Presseverteiler. Mit persönlichen Kontakten zu relevanten Medien. Mit Marken- und Produkt-PR. Mit kreativer Unternehmenskommunikation. Extern wie intern. National wie international. Markt- und Technologieführer des Mittelstandes erzählen Graef Advertising ihre Geschichte(n). Die PR-Profis in der Agentur entwickeln daraus gemeinsam mit den Kunden die passenden Storys – für Print, Bewegtbild, Web und Social Media. Und die erfahrene Full-Service-Agentur verzahnt Kommunikation gern über alle Kanäle hinweg.