Halton liefert Küchenklimalösungen an die deutschen und finnischen Standorte von Meyer für 13 verschiedene Kreuzfahrtschiffe

Halton und das Unternehmen MAC Hamburg GmbH - das für Raumklimalösungen seitens der Meyer Werft verantwortlich ist - sind zu einem Übereinkommen gelangt, bezüglich der Lieferung von Haltons Küchenklimalösungen an die deutschen und finnischen Standorte von Meyer. Haltons Küchenklimalösungen sollen Gebrauch in 13 verschiedenen Kreuzfahrtschiffen finden, die innerhalb der kommenden 5 bis 6 Jahre gebaut werden sollen. Der Vertrag beinhaltet insgesamt 6 Bestellungen mit Option auf sieben weitere Aufträge. Die Lieferung umfasst dabei je nach Bedarf Halton M.A.R.V.E.L- Küchenlüftungshauben für Bordküchen, die eine energieeffiziente Form der Belüftung darstellen. Des Weiteren werden die einzelnen Lieferungen speziell an die Bedürfnisse eines jeden Kreuzfahrtschiffes angepasst werden.

Einer der Wettbewerbsvorteile der Halton-Gruppe sind die Qualität und Energieeffizienz der Systeme des Unternehmens, als auch das Projektmanagement des Konzerns, von der Auslegung bis hin zur Lieferung seiner Systeme.

Professionelle Küchen stellen im Allgemeinen eine sehr anspruchsvolle Umgebung dar, insbesondere was die Temperaturverhältnisse, die Feuchtigkeit, Koch-Emissionen und die entsprechenden Abluftmöglichkeiten anbelangt. Zudem sind bei Kreuzfahrtschiffen auch die Betriebssicherheit, der Feuerschutz und die Hygiene nicht zu vergessen.

- Daher entwickeln und testen wir unsere Lösungen in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Darüber hinaus machen wir uns auch Haltons außergewöhnlich breitgefächertes Know-how in Sachen Raumklima zu Nutze, um neue Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln, betont Geschäftsführer von Halton Marine Tommi Rantanen

Halton bietet die weltweit größte Auswahl an Raumklimalösungen für die anspruchsvollsten Umgebungen, angefangen bei professionellen Küchen und Schiffen bis hin zum Gesundheitswesen, Laboratorien, Energieerzeugungsanlagen, öffentlichen Einrichtungen und sämtlichen unterschiedlichen Arbeitsbereichen. 

Halton ist weltweiter Marktführer auf dem Gebiet der Raumklimalösungen für Schiffsküchen und was Brandklappen für Ozean-Kreuzfahrtschiffe betrifft. Zudem stellt das Unternehmen auch moderne Lösungen zur Belüftung von Schiffskabinen her.

„Wir haben uns international erfolgreich etabliert und unsere Position bei zahlreichen internationalen Werften ausbauen können.“ Mithilfe der neu unterzeichneten Verträge und den damit verbundenen Lieferaufträgen von Küchenablufthauben, festigen wir vor allem unsere Marktposition auf dem Gebiet der Kreuzschifffahrt“, gibt Rantanen zu verstehen.

Der Vertrag mit der MAC Hamburg GmbH wurde im Dezember 2016 unterzeichnet. Die ersten Lieferungen im Rahmen des anstehenden Projektes werden im Herbst 2017 anlaufen. Der Wert der Lieferungen inklusive etwaiger Optionen beläuft sich auf 10 M€.

Weitere Informationen:

Tommi Rantanen, Geschäftsleiter, Halton Marine

Telefonnummer +358 (0)40 520 7582

E-Mail: Vorname.Nachname@halton.com

Die Halton-Gruppe spezialisiert sich auf anspruchsvolle Innenraumluft- und Wohnraumklimasysteme als auch auf Dienste und Lösungen für kommerzielle und öffentliche Einrichtungen und Institutionen, für Gesundheitseinrichtungen und Laboratorien sowie auch für professionelle Küchen und Restaurants. Halton ist ebenfalls einer der renommiertesten Anbieter von Lüftungsprodukten und Luftverteilungssystemen für Hochseeschiffe und Ölplattformen.

Das Unternehmen wurde in Finnland im Jahre 1969 gegründet. Heutzutage hat der Halton-Konzern Produktionsstätten in zehn und Forschungs- und Entwicklungsabteilungen in 8 verschiedenen Ländern. Die Lizenzproduktion erfolgt dabei in vier unterschiedlichen Ländern. Zudem beschäftigt die Halton-Gruppe über 1450 Mitarbeiter in über 30 Ländern. Und im Jahre 2016 belief sich der Umsatz des Konzerns auf 200 Millionen Euro. Erfahren Sie mehr über das Unternehmen auf www.halton.com.

 

Über uns

Die Halton Group ist der weltweit führende Anbieter von Innenraumluft-Lösungen für anspruchsvolle Räume. Das Unternehmen entwickelt und bietet Lösungen für gewerblich genutzte und öffentliche Räume, Gesundheitseinrichtungen und Laboratorien, professionelle Küchen und Restaurants sowie Energieerzeugungsumfelder und Wasserfahrzeuge. Die Aufgabe von Halton ist es, seinen Endnutzern sichere, komfortable und produktive Innenraumumgebungen zu bieten, die energieeffizient sind und nachhaltige Prinzipien einhalten. Das Unternehmen wurde in Finnland im Jahre 1969 gegründet. Heutzutage hat der Halton-Konzern Produktionsstätten in zehn und Forschungs- und Entwicklungsabteilungen in 8 verschiedenen Ländern. Die Lizenzproduktion erfolgt dabei in vier unterschiedlichen Ländern. Zudem beschäftigt die Halton-Gruppe fast 1500 Mitarbeiter in über 30 Ländern. Und im Jahre 2016 belief sich der Umsatz des Konzerns auf 200 Millionen Euro. Erfahren Sie mehr über das Unternehmen auf www.halton.com.

Abonnieren

Medien

Medien

Quick facts

Halton bietet die weltweit größte Auswahl an Raumklimalösungen für die anspruchsvollsten Umgebungen, angefangen bei professionellen Küchen und Schiffen bis hin zum Gesundheitswesen, Laboratorien, Energieerzeugungsanlagen, öffentlichen Einrichtungen und sämtlichen unterschiedlichen Arbeitsbereichen.
Tweeten