Büchersprechstunde in der Universitäts- und Landesbibliothek

ULB berät zu alten und wertvollen Büchern

Die Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf bietet am 17. Mai 2018 für alle Besitzerinnen und Besitzer alter und vielleicht wertvoller Bücher eine Büchersprechstunde im Sonderlesesaal der Bibliothek an.

Am 17. Mai 2018 von 15:00 bis 17:00 Uhr informieren Expertinnen und Experten aus dem Bereich Historische Bestände und Restaurierung im Sonderlesesaal der ULB über Bedeutung, Schätzwert und Erhaltungszustand der Bücher.

Interessenten werden gebeten, sich vorzugsweise per E-Mail an sonderlesesaal@ulb.hhu.de oder unter Tel. 0211 81-15257 anzumelden und dabei Titel, Autor und Erscheinungsjahr des Buches zu nennen oder ein Digitalfoto des Titelblattes zu schicken.

Carola Spies
Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Tel.:   49 211 81-15641
Fax:   49 211 81-15279
carola.spies@ulb.hhu.de
www.hhu.de

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist seit 1965 die Universität der Landeshauptstadt und eine feste Größe in der deutschen Hochschullandschaft.

An ihrer Medizinischen, Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät studieren rund 34.000 Studierende. Im Fokus der wissenschaftlichen Forschung stehen traditionell die Lebenswissenschaften. Zuletzt konnte im Rahmen der „Exzellenzinitiative“ von Bund und Ländern die Förderung eines Exzellenzclusters in der Pflanzenzüchtungsforschung gewonnen werden.

Mehr zur HHU im Internet unter www.hhu.de.

Tags:

Über uns

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist seit 1965 die Universität der Landeshauptstadt und eine feste Größe in der deutschen Hochschullandschaft.An ihrer Medizinischen, Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät studieren rund 31.000 Studierende. Im Fokus der wissenschaftlichen Forschung stehen traditionell die Lebenswissenschaften. Zuletzt konnte im Rahmen der „Exzellenzinitiative“ von Bund und Ländern die Förderung eines Exzellenzclusters in der Pflanzenzüchtungsforschung gewonnen werden.Mehr zur HHU im Internet unter www.hhu.de.

Abonnieren

Medien

Medien