Jul* - Chormusik zur Weihnachtszeit

UNICHOR der Heinrich-Heine-Universität präsentiert in diesem Semester weihnachtlich-winterliches Programm

„God jul!“ – so wünscht man sich in den skandinavischen Ländern frohe Weihnach-ten. Ursprünglich wurde mit dem Julfest in Skandinavien die Wintersonnenwende begangen. Heute wird dort mit „jul“ Weihnachten gefeiert. In diesem Sinne ist auch das aktuelles Programm des UNICHORs gestaltet. Neben weihnachtlichem Chorgesang von Felix Mendelssohn Bartholdy, Max Reger und Francis Poulenc werden in diesem Jahr auch Stücke nordeuropäischer Komponisten aufgeführt.

Konzerttermine:

Samstag, 20. Dezember 2014 um 19.30 Uhr – Eintritt frei
St. Gertrud Kirche, Gertrudisplatz, Düsseldorf

Sonntag, 11. Januar 2015 um 18 Uhr – Eintritt frei
St. Peter Kirche, Kirchplatz, Düsseldorf

Sonntag, 18. Januar 2015 um 17 Uhr – Eintritt frei
Kreuzkirche Neuss, Arthur-Platz-Weg 2

Ausführende:
UNICHOR der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Leitung: Mathias Staut
Solisten: Katharina van Nahmen (Sopran), Ingo Plag (Bariton)

Programm
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847): Advent und Weihnachten
Max Reger (1873 – 1916): Abendlied
Benjamin Britten (1913 – 1976): Sycamore treeVic Nees (1936 – 2013): Magnificat
Michael Praetorius (1571 – 1621) / Jan Sandström (*1954): Es ist ein Ros entsprungen
David Valentin Willcocks (*1919): Tomorrow shall be my dancing day
Francis Poulenc (1899 – 1963): O magnus mysterium
John Rutter (*1945): Rise up, shepherd
Ward Swingle (*1927): Salige visshet
Gustaf Nordqvist (1886 – 1949): Jul, Jul

Über uns

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist seit 1965 die Universität der Landeshauptstadt und eine feste Größe in der deutschen Hochschullandschaft.An ihrer Medizinischen, Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät studieren rund 31.000 Studierende. Im Fokus der wissenschaftlichen Forschung stehen traditionell die Lebenswissenschaften. Zuletzt konnte im Rahmen der „Exzellenzinitiative“ von Bund und Ländern die Förderung eines Exzellenzclusters in der Pflanzenzüchtungsforschung gewonnen werden.Mehr zur HHU im Internet unter www.hhu.de.

Abonnieren