Mongolische Delegation informiert sich über Düsseldorfer Chemiestudium

Chemie

31.05.2016 – Vom 30. Mai bis zum 1. Juni besucht eine Delegation der Nationaluniversität der Mongolei in Ulaanbaatar die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Die beiden Chemikerinnen wollen sich bei den Düsseldorfer Kollegen über das Chemiestudium in Deutschland informieren.  

Ausgangspunkt für den Besuch war das Lehrbuch „Anorganische Chemie“ [Verlag de Gruyter], das Prof. Dr. Christoph Janiak vom Düsseldorfer Institut für Anorganische Chemie und Strukturchemie zusammen mit seinem Berliner Kollegen Prof. Dr. Erwin Riedel geschrieben hat. Dieses Buch wurde ins Mongolische übersetzt und ist dort das Standardlehrbuch für die Chemikerausbildung.

Die Professorinnen Natsagdorj Amgalan (Anorganische und Allgemeine Chemie) und Choijilsuren Nyamgerel (Didaktik der Chemie) von der Nationaluniversität der Mongolei in Ulaanbaatar sind nun für drei Tage nach Düsseldorf gereist, um von Prof. Janiak und seinen Kollegen mehr über den Aufbau des hiesigen Chemiestudiums erfahren. Ziel ist es, auf Grundlage des Düsseldorfer Beispiels die Qualität der Chemikerausbildung in der Mongolei zu verbessern.

Prof. Janiak erläutert: „Die Mongolei ist ein aufstrebendes Land, reich an Bodenschätzen und wirtschaftlich im Aufschwung. Sie ist eine junge Demokratie mit einer jungen Bevölkerung, der eine gute Ausbildung wichtig ist – dies unterstützen wir gerne und freuen uns über den weiteren akademischen Austausch.“

Nationaluniversität der Mongolei

1942 wurde die Nationaluniversität der Mongolei in der Hauptstadt Ulaanbaatar als erste Universität des Landes gegründet. Einige der Gründungsfakultäten wie die Medizin wurden später in eigenständige Universitäten ausgegliedert. Heute studieren mehr als 22.000 Studierende an acht Fakultäten.

Weitere Informationen: http://www.num.edu.mn/en/

Kontakt 

Prof. Dr. Christoph Janiak
Institut für Anorganische Chemie und Strukturchemie
Tel.: 0211 – 81 11580
E-Mail: janiak@hhu.de

Dr.rer.nat. Arne Claussen
Stabsstelle Kommunikation

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Tel.:   49 211 81-10896
Fax:   49 211 81-15279
arne.claussen@hhu.de
www.hhu.de

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist seit 1965 die Universität der Landeshauptstadt und eine feste Größe in der deutschen Hochschullandschaft.

An ihrer Medizinischen, Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät studieren rund 30.000 Studierende. Im Fokus der wissenschaftlichen Forschung stehen traditionell die Lebenswissenschaften. Zuletzt konnte im Rahmen der „Exzellenzinitiative“ von Bund und Ländern die Förderung eines Exzellenzclusters in der Pflanzenzüchtungsforschung gewonnen werden.

Mehr zur HHU im Internet unter www.hhu.de.

Tags:

Über uns

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist seit 1965 die Universität der Landeshauptstadt und eine feste Größe in der deutschen Hochschullandschaft.An ihrer Medizinischen, Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät studieren rund 31.000 Studierende. Im Fokus der wissenschaftlichen Forschung stehen traditionell die Lebenswissenschaften. Zuletzt konnte im Rahmen der „Exzellenzinitiative“ von Bund und Ländern die Förderung eines Exzellenzclusters in der Pflanzenzüchtungsforschung gewonnen werden.Mehr zur HHU im Internet unter www.hhu.de.

Abonnieren

Medien

Medien