Per Mausklick Politik gestalten

Vortrag im Haus der Universität

27.10.2015 – Kann man mit Online-Partizipation zu mehr Bürgerbeteiligung erreichen? Mit dieser Frage wird sich der Düsseldorfer Informatiker Prof. Dr. Martin Mauve am 4. November um 19:30 Uhr im Haus der Universität beschäftigen. Der Vortrag ist öffentlich und kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Die Konflikte um „Stuttgart 21“ und das Scheitern der Schulreform in Hamburg sind Beispiele für die Forderung von Bürgerinnen und Bürgern nach einer stärkeren Partizipation. Sie zeigen, dass Betroffene häufig aktiv eine Beteiligung erwarten, die über regelmäßige Wahlen hinausgeht. Das Internet bietet die Möglichkeit, eine solche Teilhabe in Form von Online-Partizipation zu realisieren. Im Rahmen seines Vortrages wird Prof. Dr. Martin Mauve die Chancen und Herausforderungen von Online-Partizipation anhand von konkreten Fallbeispielen vorstellen.

Referent

Der Informatiker Prof. Dr. Martin Mauve ist Leiter der Arbeitsgruppe „Rechnernetze und Kommunikationssysteme“ am Institut für Informatik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Prof. Mauve ist auch Sprecher des fakultätsübergreifenden NRW Fortschrittskollegs „Online-Partizipation“.

Weitere Informationen: http://www.fortschrittskolleg.de/

Ort und Zeit

4. November 2015, 19:30 Uhr

Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf

Kontakt

Dr. Tobias Escher
NRW Fortschrittskolleg Online-Partizipation
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211/81-11635
E-Mail: tobias.escher@hhu.de

Dr.rer.nat. Arne Claussen
Stabsstelle Kommunikation

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Tel.:   49 211 81-10896
Fax:   49 211 81-15279
arne.claussen@hhu.de
www.hhu.de

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist seit 1965 die Universität der Landeshauptstadt und eine feste Größe in der deutschen Hochschullandschaft.

An ihrer Medizinischen, Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät studieren rund 30.000 Studierende. Im Fokus der wissenschaftlichen Forschung stehen traditionell die Lebenswissenschaften. Zuletzt konnte im Rahmen der „Exzellenzinitiative“ von Bund und Ländern die Förderung eines Exzellenzclusters in der Pflanzenzüchtungsforschung gewonnen werden.

Mehr zur HHU im Internet unter www.hhu.de.

Tags:

Über uns

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist seit 1965 die Universität der Landeshauptstadt und eine feste Größe in der deutschen Hochschullandschaft.An ihrer Medizinischen, Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät studieren rund 31.000 Studierende. Im Fokus der wissenschaftlichen Forschung stehen traditionell die Lebenswissenschaften. Zuletzt konnte im Rahmen der „Exzellenzinitiative“ von Bund und Ländern die Förderung eines Exzellenzclusters in der Pflanzenzüchtungsforschung gewonnen werden.Mehr zur HHU im Internet unter www.hhu.de.

Abonnieren