Scheckübergabe zur Förderung eines Elektronenmikroskops für die Lehre

Einladung zum Fototermin

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Mittwoch, dem 13. November 2013 überreicht der Fonds der Chemischen Industrie (FCI) einen Scheck über 100.000 EURO an die Wissenschaftliche Einrichtung Chemie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Mit dem Betrag wird die Anschaffung eines Rasterelektronenmikroskops mit Zusatzfunktion zur Elementbestimmung (REM-EDX) gefördert, welches ab Frühjahr 2014 in der Lehre in der Chemie eingesetzt werden soll. Die Wissenschaftler der Universität Düsseldorf waren mit einem Antrag bei einem Wettbewerb für Sonderfördermittel des FCI erfolgreich. Unterstützt werden sollen innovative Projekte in der Chemie-Studierendenausbildung.

Einen Pressetext halten wir bereit.

Termin:           13. November 2013, 13:55 Uhr        

Ort:                  Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Gebäude 26.41, Hörsaal 6H 

Im Anschluss an den Termin besteht die Möglichkeit, am Center of Advanced Imaging (CAI) ein ähnliches REM/EDX-Gerät zu besichtigen.

Bitte teilen Sie uns mit, ob wir Sie bei dem Termin begrüßen dürfen. Eine Anmeldung ist insbesondere dann wichtig, wenn Sie das REM-EDX-Gerät besichtigen wollen.

Mit freundlichen Grüßen

Arne Claussen

Dr.rer.nat. Arne Claussen
Stabsstelle Kommunikation

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Tel.:   49 211 81-10896
Fax:   49 211 81-15279
arne.claussen@hhu.de
www.hhu.de

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist seit 1965 die Universität der Landeshauptstadt und eine feste Größe in der deutschen Hochschullandschaft.

An ihrer Medizinischen, Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät studieren über 26.000 Studierende. Im Fokus der wissenschaftlichen Forschung stehen traditionell die Lebenswissenschaften. Zuletzt konnte im Rahmen der „Exzellenzinitiative“ von Bund und Ländern die Förderung eines Exzellenzclusters in der Pflanzenzüchtungsforschung gewonnen werden.

Mehr zur HHU im Internet unter www.hhu.de.

Tags:

Über uns

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist seit 1965 die Universität der Landeshauptstadt und eine feste Größe in der deutschen Hochschullandschaft.An ihrer Medizinischen, Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät studieren rund 31.000 Studierende. Im Fokus der wissenschaftlichen Forschung stehen traditionell die Lebenswissenschaften. Zuletzt konnte im Rahmen der „Exzellenzinitiative“ von Bund und Ländern die Förderung eines Exzellenzclusters in der Pflanzenzüchtungsforschung gewonnen werden.Mehr zur HHU im Internet unter www.hhu.de.

Abonnieren