Vierte MINT-Fortbildung an der HHU für Lehrer/-innen am 15.03.2016

Gemeinschaftsaktion von HHU, Bezirksregierung Düsseldorf und IHK zu Düsseldorf

01.03.2016 - Die Wichtigkeit der sogenannten MINT-Fächer im Berufsleben (Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) wird immer größer. Deshalb bietet die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) zusammen mit Kooperationspartnern am 15. März 2016 (8.30-16.00 Uhr) zum vierten Mal eine Fortbildung für Lehrer/-innen der mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächer in gymnasialen Oberstufen an: Die Frist für die Online-Anmeldung zu der kostenlosern Fortbildungsveranstaltung läuft noch zum 08.03.2016.

Neben Fachvorträgen, Podiumsdiskussionen und Führungen haben Lehrerinnen und Lehrer bei diesem Aktionstag auch die Möglichkeit zum interdisziplinären Austausch: Ziel der eintägigen Fortbildung ist es, Schulen, Hochschulen und Wirtschaft zusammen zu bringen. Durch den fachlichen Austausch und die Präsentation von Wettbewerben, MINT-Projekten und Orientierungsangeboten für Schüler, können die Lehrer/-innen neue Ideen und Konzepte mit in ihre Schule nehmen und umsetzen.

Die Fortbildung wird in Kooperation mit der Bezirksregierung Düsseldorf und der IHK zu Düsseldorf von der HHU (SSC und Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät) angeboten: Einen ganzen Tag lang informieren Professoren und Professorinnen aus den Bereichen Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik anhand von Vorträgen zu aktuellen Forschungsthemen und führen durch die Fach- und Schülerlabore der Universität. Weitere Programmpunkte sind Infoveranstaltungen zu Berufsmöglichkeiten und Schüler-Wettbewerbe im MINT-Bereich, sowie Informationen zu den Beratungsangeboten für Schüler/-innen an der HHU.  

Die Hochschullehrer/-innen vermitteln darüber hinaus in Vorträgen erstmalig fachliches Hintergrundwissen in Anlehnung an die neuen Lehrpläne. Die Teilnehmer/-innen können persönliche Kontakte zu Düsseldorfer Hochschullehrer/-innen aufbauen, die auch für die weitere Arbeit in der Schule hilfreich sind.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung ist bis zum 8. März 2016 direkt über diese Online-Anmeldeseite möglich:
https://www.uni-duesseldorf.de/redaktion/index.php?id=60573

Tagungsprogramm als PDF: 
http://www.uni-duesseldorf.de/home/fileadmin/redaktion/Oeffentliche_Medien/Presse/Pressemeldungen/Dokumente/Informationen_zur_Lehrerfortbildung_2016.pdf 

Weitere Informationen inklusive detaillierter Informationen zu allen Vorträgen und Veranstaltungen finden Sie auf dieser Aktions-Webseite:
http://www.uni-duesseldorf.de/home/studium-und-lehre-an-der-hhu/studium/studienberatung2/beratung-fuer-studierende/content-portal-ssc/portal-studierendenservice/eltern-und-lehrerinnen/informationen-fuer-lehrerinnen-und-lehrer/fortbildung-fuer-lehrerinnen-der-mathematisch-naturwissenschaftlichen-faecher.html

Veranstaltungstermin und -ort

Termin: 15.03.2016, 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Ort:   Oeconomicum (Registrierung, Infomesse)
        Hörsäle der Mathem.-Naturwisseensch. Fakultät in den 25er Gebäuden

Kontakt / Information

Elisabeth Rüb (SSC)
Tel. +49 211 81-15799

Dr.rer.nat. Arne Claussen
Stabsstelle Kommunikation

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Tel.:   49 211 81-10896
Fax:   49 211 81-15279
arne.claussen@hhu.de
www.hhu.de

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist seit 1965 die Universität der Landeshauptstadt und eine feste Größe in der deutschen Hochschullandschaft.

An ihrer Medizinischen, Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät studieren rund 30.000 Studierende. Im Fokus der wissenschaftlichen Forschung stehen traditionell die Lebenswissenschaften. Zuletzt konnte im Rahmen der „Exzellenzinitiative“ von Bund und Ländern die Förderung eines Exzellenzclusters in der Pflanzenzüchtungsforschung gewonnen werden.

Mehr zur HHU im Internet unter www.hhu.de.

Tags:

Über uns

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist seit 1965 die Universität der Landeshauptstadt und eine feste Größe in der deutschen Hochschullandschaft.An ihrer Medizinischen, Mathematisch-Naturwissenschaftlichen, Philosophischen, Wirtschaftswissenschaftlichen und Juristischen Fakultät studieren rund 31.000 Studierende. Im Fokus der wissenschaftlichen Forschung stehen traditionell die Lebenswissenschaften. Zuletzt konnte im Rahmen der „Exzellenzinitiative“ von Bund und Ländern die Förderung eines Exzellenzclusters in der Pflanzenzüchtungsforschung gewonnen werden.Mehr zur HHU im Internet unter www.hhu.de.

Abonnieren