c’t Fotografie Meisterklasse: Die facettenreiche Welt der Naturfotografie

Hannover, 27. März – Der Frühling kommt und lockt Fotografen in die Natur. Die Farbexplosion von Blumen, Blättern und Tieren lässt sich jedoch nicht so einfach in ausdrucksstarke Bilder verwandeln. Die vierte Edition der c’t Fotografie Meisterklasse widmet sich daher dem Thema: „Natur- und Nachtfotografie“. Erfahrene Fotografen laden ein zu Streifzügen entlang der Küste, hoch in die Berge, durch Wälder und Gärten.

In der Spezial-Ausgabe der c’t Fotografie finden sich praktische Anleitungen, um Aufnahmen in freier Natur zu perfektionieren. „Mein persönliches Highlight beschäftigt sich mit der Herausforderung, Astro- und Landschaftsfotografie in einem Bild zu vereinen“, so c’t-Fotografie-Redakteur Peter Nonhoff-Arps. Denn Sternenhimmel und Landschaft müssen sich nicht gegenseitig ausschließen.

Besonders problematisch für Naturfotografen sind Staub, Sand, Hitze, Feuchtigkeit und Kälte, die sich nicht gut mit Kameras und Objektiven vertragen. Der Kamera-Praxistest zeigt, wie Kameras auch extreme Bedingungen überstehen und wie man schwierige Situationen in freier Wildbahn möglichst materialschonend meistert.

Gleich mehrere Spezialisten verraten ihre Tipps und Tricks, wie sich Naturbeobachtung und Vogelfotografie hervorragend miteinander verknüpfen lassen. Das Sonderheft liefert zusätzlich Anregungen für farbenfrohe Gartenfotografie und erklärt, wie man Frühlingslandschaften in Szene setzt. Die Heft-DVD enthält Video-Tutorials zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten, Foto-Tools, einen E-Book-Auszug zum Thema Astrofotografie und Anleitungen zur Bildbearbeitung.

Die c’t Fotografie Meisterklasse-Edition „Natur-und Nachtfotografie“ mit DVD ist im heise shop und am Kiosk für 12,90 Euro erhältlich. Als digitale Version kostet das Heft 9,99 Euro; man bekommt das Sonderheft auch über die c’t-App für Android und iOS sowie im PDF-Format als E-Book.

Hinweis für Redaktionen: Gerne stellen wir Ihnen das Sonderheft zur Rezension kostenfrei zur Verfügung.


Isabel Grünewald
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heise Medien
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: +49 511 5352-344
isabel.gruenewald@heise.de

Tags:

Über uns

Unternehmensfamilie Heise Heise - der Name steht für Verzeichnismedien (allen voran Das Örtliche und Das Telefonbuch), Print- und Online-Medien (unter anderem c't, iX, Technology Review und heise online), Bücher und Apps. Zur Unternehmensfamilie Heise gehören neben dem Stammhaus in Hannover Standorte in München, Goslar, Rostock, Erfurt, Heidelberg und Gelsenkirchen. Das Unternehmen wurde als Verlag Heinz Heise am 19. Juni 1949 gegründet. 1972 übernahm Christian Heise, der Sohn des Verlagsgründers, die Geschäftsführung des rasch wachsenden Familienunternehmens. Seit Anfang 1999 ist sein Sohn Ansgar Heise Mitglied der Geschäftsführung und seit 2015 alleiniger Geschäftsführer. Der Verlag war von Anfang an ein Familienunternehmen, zunächst sogar im Wortsinn: Als Büro diente in den 50er-Jahren die Zwei-Zimmer-Wohnung der Familie Heise. Hier wurden die Außendienstler von Lotte Heise mit Suppe bewirtet. Alleinige Gesellschafter der Heise Gruppe GmbH & Co. KG sind Christian und Isgard Heise sowie Ansgar Heise.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Mein persönliches Highlight beschäftigt sich mit der Herausforderung, Astro- und Landschaftsfotografie in einem Bild zu vereinen.
Peter Nonhoff-Arps, c't Fotografie