heise online mit neuer Technologie für virtuelle Werbung

360-Grad-Videos in Display-Kampagnen


Hannover, 30. März 2017 – Als eines der ersten Medien­häuser bietet Heise Medien zusammen mit dem Partner OmniVirt die einfache Integration von 360-Grad-Inhalten in Online-Kampagnen an. OmniVirt, gegründet von ehema­ligen Google-Mitarbeitern, hat dazu eine Lösung ent­wickelt, bei der die Nutzer keine zusätzliche Software installieren müssen.

Der Blick geht in alle Richtungen, der Betrachter ist immer mitten drin: Interaktive Rundgänge, lebendige Produktdemonstrationen oder Events aller Art sind eindrucksvolle Inhalte für Online-Kampagnen. Auch für Recruiting-Zwecke eignet sich diese Marketingform.

360-Grad-Inhalte und virtuelle Realität sind die großen Trends in der Kommunikation. Beim Mobile World Congress (MWC) Ende Februar 2017 kündigten große Hersteller Preissenkungen für ihre VR-Brillen an. „Das macht es für Verbraucher immer erschwinglicher, in virtuelle Welten einzutauchen. Zudem wird die Nutzung von Spielekonsolen mit 360-Grad-Funktionalität dazu beitragen, dass sich die Technologie weiter durchsetzt“, ist sich Peter Köster, Head of Marketing Solutions bei Heise Medien sicher.

„Waren Marketer bisher in der Integration dieser Technologie in ihre Marketingkanäle und -kampagnen stark eingeschränkt, können wir jetzt die plattformunabhängige Darstellung von 360-Grad-Videoinhalten in den Display-Formaten unserer reichweitenstarken Portale anbieten“, freut sich Köster.

Die 360-Grad-Technologie ermöglicht es vor allem in mobilen Kampagnen, das Erlebnis für die Nutzer zu verstärken. So wird das Smartphone zum hochwertigen Touchpoint: Das einfache Schwenken des Smartphones genügt, und schon öffnet sich die Marken- oder Produktwelt. Verwendet der Nutzer bereits eine VR-Brille, wird diese bei der Betrachtung der Inhalte ebenfalls unterstützt.

Heise Medien bietet 360-Grad-Kampagnen ab sofort auf seinem Portal heise online an. Online-Marketing-Verantwortliche und Kreative erhalten auf Wunsch Unterstützung bei der Konzeption entsprechender 360-Grad-Videoinhalte bis hin zur Umsetzung.

Weitere Informationen gibt es unter: www.heise.de/360display

OmniVirt ist eine Werbeplattform für 360​​-Grad-Video und Virtual Reality, die von ehemaligen Google- und YouTube-Mitarbeitern gegründet wurde. Das Unternehmen wird von Top-Venture-Kapitalisten wie Andreessen Horowitz, Greycroft, BDMI, Horizon Media, First Round Capital und vielen anderen finanziert.

Die Technologie von OmniVirt vertreibt 360-Grad- bezwiehungsweise VR-Anzeigen über bestehende Werbenetzwerke. Die Kampagnen sind anpassbar, interaktiv und mit detaillierten Reporting-Möglichkeiten hinterlegt, die eine Auswertung über die immersive Erfahrung der Nutzer ermöglichen. Das Unternehmen hat in seiner jungen Geschichte bereits mehrere hochkarätige Kampagnen mit Medienunternehmen wie der New York Times, AOL, Time Inc, Wall Street Journal, Vice Media und vielen anderen realisiert.

heise online ist das Leitmedium für deutschsprachige Hightech-Nachrichten. Ergänzt werden die tagesaktuellen Informationen durch Hintergrundberichte und Fachartikel der Heise-Medien c't, iX, Mac & i, Fotografie, Make und Technology Review sowie des Online-Magazins Telepolis. Abgerundet wird das Angebot von heise online durch ein breites Serviceangebot wie heise Preisvergleich, heise Download und heise Jobs.

heise online verfügt über eine Reichweite von 33.748.456 Visits und 136.559.793 Page Impressions laut IVW Dezember 201, davon für Mobile & Apps 7.041.639 Visits und 28.555.848 Page Impressions. AGOF digital facts 2016-12 weist für heise online im Dezember eine Reichweite von 4.865.000 Unique Usern aus.

Sylke Wilde
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heise Medien
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: 49 511 5352-290
sylke.wilde@heise.de

Tags:

Über uns

Unternehmensfamilie Heise Heise - der Name steht für Verzeichnismedien (allen voran Das Örtliche und Das Telefonbuch), Print- und Online-Medien (unter anderem c't, iX, Technology Review und heise online), Bücher und Apps. Zur Unternehmensfamilie Heise gehören neben dem Stammhaus in Hannover Standorte in München, Goslar, Rostock, Erfurt, Heidelberg und Gelsenkirchen. Das Unternehmen wurde als Verlag Heinz Heise am 19. Juni 1949 gegründet. 1972 übernahm Christian Heise, der Sohn des Verlagsgründers, die Geschäftsführung des rasch wachsenden Familienunternehmens. Seit Anfang 1999 ist sein Sohn Ansgar Heise Mitglied der Geschäftsführung und seit 2015 alleiniger Geschäftsführer. Der Verlag war von Anfang an ein Familienunternehmen, zunächst sogar im Wortsinn: Als Büro diente in den 50er-Jahren die Zwei-Zimmer-Wohnung der Familie Heise. Hier wurden die Außendienstler von Lotte Heise mit Suppe bewirtet. Alleinige Gesellschafter der Heise Gruppe GmbH & Co. KG sind Christian und Isgard Heise sowie Ansgar Heise.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Waren Marketer bisher in der Integration dieser Technologie in ihre Marketingkanäle und -kampagnen stark eingeschränkt, können wir jetzt die plattformunabhängige Darstellung von 360-Grad-Videoinhalten in den Display-Formaten unserer reichweitenstarken Portale anbieten
Peter Köster, Head of Marketing Solutions bei Heise Medien