Mit Heise in München und Nürnberg Karrierepläne schmieden

Einladung: IT-Jobtage am 12. und 19. Oktober

Hannover, 9. Oktober 2017 – Am Donnerstag, 12. Oktober veranstalten die Online-Jobbörsen heise Jobs und Jobware wieder den IT-Jobtag in München. Eine Woche später, am 19. Oktober findet erstmals der IT-Jobtag in Nürnberg statt. Zahlreiche namhafte Aussteller aus dem ITK-Segment stellen hier ihre aktuelle Stellenangebote, Aus- und Weiterbildungsplätze sowie Studiengänge vor. Im persönlichen Gespräch können sich Bewerber und Arbeitgeber kennenlernen und austauschen.

In München findet der IT-Jobtag bereits zum dritten Mal im Nemetschek Haus (Nähe Messe München) statt: Zu den Ausstellern , die sich von 14 bis 20 Uhr präsentieren, zählen Dienstleister und Unternehmen wie birkle, iav automotive engineering, IBM Client Innovation Center, Capgemini, iteratec, ic consult, TNG, HAYS, place, CGI, Concol, Xenium, Daimler, TÜV Süd, mytheresa, AIRBUS, Tetra Pak, Hochschule Aalen und die Deutsche Hochschulwerbung. Parallel werden von 14:10 bis 18:40 Uhr verschiedene Vorträge zu spannenden Themen wie Cloud, autonomes Fahren und Bewerbungs­kompetenz angeboten.

Premiere in Mittelfranken: Zum ersten Mal gibt es den IT-Jobtag in Nürnberg . In der Eventlocation LOFTWERK sind von 13 bis 19 Uhr folgende attraktive Dienstleister und
IT-Unternehmen
dabei: msg, adesso, Capgemini, infoteam Software AG, ING DiBa, consol, Exasol, sepp.med, DATEV, NCP Secure Communications, Smart Insurtech, Iscue Embedded Projects, implexis, VOITH, Opitz Consulting,
T Systems, Hochschule Aalen und IT2media.

Auch die Veranstalter selbst, die Heise Gruppe und Jobware informieren über ihre offenen Stellen.

Jobware greift darüber hinaus das Thema Karriereberatung auf und bietet dabei hilfreiche Bewerbungschecks . Auch die Anfertigung eines professionellen Bewerbungsfotos ist möglich. Beide Veranstaltungen sind kostenlos , die Teilnehmer müssen sich lediglich vorher unter heise.de/jobtag registrieren. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Heise Medien steht für hochwertigen und unabhängigen Journalismus. Mit c’t und iX verlegt das Medienunternehmen zwei erfolgreiche Computertitel, außerdem das zukunftsweisende Technologiemagazin Technology Review sowie das mehrfach ausgezeichnete Online-Magazin Telepolis.  

Der Internet-Auftritt für IT-Interessierte, heise online, ist das Leitmedium für deutschsprachige Hightech-Nachrichten. Mit Konferenzen, Seminaren und Workshops spricht heise Events ein gehobenes IT-Fachpublikum an. Heise Medien ist ein Unternehmen der Heise Gruppe.  


Sylke Wilde
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heise Medien
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: 49 511 5352-290
sylke.wilde@heise.de

Tags:

Über uns

Unternehmensfamilie Heise Heise - der Name steht für Verzeichnismedien (allen voran Das Örtliche und Das Telefonbuch), Print- und Online-Medien (unter anderem c't, iX, Technology Review und heise online), Bücher und Apps. Zur Unternehmensfamilie Heise gehören neben dem Stammhaus in Hannover Standorte in München, Goslar, Rostock, Erfurt, Heidelberg und Gelsenkirchen. Das Unternehmen wurde als Verlag Heinz Heise am 19. Juni 1949 gegründet. 1972 übernahm Christian Heise, der Sohn des Verlagsgründers, die Geschäftsführung des rasch wachsenden Familienunternehmens. Seit Anfang 1999 ist sein Sohn Ansgar Heise Mitglied der Geschäftsführung und seit 2015 alleiniger Geschäftsführer. Der Verlag war von Anfang an ein Familienunternehmen, zunächst sogar im Wortsinn: Als Büro diente in den 50er-Jahren die Zwei-Zimmer-Wohnung der Familie Heise. Hier wurden die Außendienstler von Lotte Heise mit Suppe bewirtet. Alleinige Gesellschafter der Heise Gruppe GmbH & Co. KG sind Christian und Isgard Heise sowie Ansgar Heise.

Abonnieren

Medien

Medien