Neue IT-Sicherheits-Veranstaltung von Heise Medien

SecIT: 6. & 7. März 2018 im HCC Hannover

Hannover, 28. September 2017 – Mit dem neuen Veranstal­tungsformat secIT schärft Heise Medien sein Profil im Bereich IT-Sicherheit. Digitalisierung, Industrie 4.0 und Internet der Dinge (IoT) stellen hohe Heraus­forderungen an die Unternehmens-IT. Die secIT am 6. & 7. März im Congress Centrum Hannover ist als Plattform für Security-Firmen und Unternehmensvertreter konzipiert, bei der der persönliche Kontakt im Vordergrund steht.

„Wir möchten mit diesem Format Anbietern und Anwendern eine intensive Austauschmöglichkeit zum Thema Sicherheits­strategien bieten. Und das gleich im ersten Quartal des Jahres“, erläutert Jörg Mühle, Vice President Sales und Mitglied der Geschäftsleitung von Heise Medien.

Heise spricht in seinen Publikationen, zahlreichen Event-Formaten und in Partnerveranstaltungen immer wieder IT-Sicherheits­pro­zesse sowie die damit verbundenen gesetzlichen Bestimmungen an und gibt Hilfestellung bei der Realisierung im Alltag. „Das Interesse an diesen Themen ist riesig. Wir haben im Vorfeld mit über 50 Unternehmen aus der Branche sowie mit unseren Redaktionen das Konzept besprochen und wertvollen Input für die Umsetzung erhalten. Das ist für uns eine solide Basis, um dieses innovative IT-Sicherheits-Event auf die Beine zu stellen.“

Die secIT richtet sich an ein Fachpublikum aus der Entscheider- und Mitentscheider-Ebene. Security-Firmen können hier neue Trends und aktuelle Softwarelösungen vorstellen, sowohl in der Ausstellung als auch auf speziellen Themeninseln. Darüber hinaus gibt es Präsentationsmöglichkeiten in Vorträgen, Workshops und Expert-Talks. Ziel ist es, den Besuchern möglichst viele Informationen und Lösungsvorschläge mit an die Hand zu geben. Am Abend des ersten Veranstaltungstages rundet die secIT-Party dieses neue Veranstaltungsformat ab.

Nähere Informationen zur sec-IT inklusive Ausstellerkonditionen und Sponsoring gibt es unter: sec-it.heise.de

Heise Medien steht für hochwertigen und unabhängigen Journalismus. Heise verlegt mit c’t und iX zwei erfolgreiche Computertitel, das zukunftsweisende Technologiemagazin Technology Review sowie das mehrfach ausgezeichnete Online-Magazin Telepolis. Der Internet-Auftritt für IT-Interessierte, heise online, ist das Leitmedium für deutschsprachige Hightech-Nachrichten. Mit Konferenzen, Seminaren und Workshops spricht heise Events ein gehobenes IT-Fachpublikum an.

Sylke Wilde
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heise Medien
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: 49 511 5352-290
sylke.wilde@heise.de

Tags:

Über uns

Unternehmensfamilie Heise Heise - der Name steht für Verzeichnismedien (allen voran Das Örtliche und Das Telefonbuch), Print- und Online-Medien (unter anderem c't, iX, Technology Review und heise online), Bücher und Apps. Zur Unternehmensfamilie Heise gehören neben dem Stammhaus in Hannover Standorte in München, Goslar, Rostock, Erfurt, Heidelberg und Gelsenkirchen. Das Unternehmen wurde als Verlag Heinz Heise am 19. Juni 1949 gegründet. 1972 übernahm Christian Heise, der Sohn des Verlagsgründers, die Geschäftsführung des rasch wachsenden Familienunternehmens. Seit Anfang 1999 ist sein Sohn Ansgar Heise Mitglied der Geschäftsführung und seit 2015 alleiniger Geschäftsführer. Der Verlag war von Anfang an ein Familienunternehmen, zunächst sogar im Wortsinn: Als Büro diente in den 50er-Jahren die Zwei-Zimmer-Wohnung der Familie Heise. Hier wurden die Außendienstler von Lotte Heise mit Suppe bewirtet. Alleinige Gesellschafter der Heise Gruppe GmbH & Co. KG sind Christian und Isgard Heise sowie Ansgar Heise.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links