Presse-Einladung zum 2. VOICE ENTSCHEIDERFORUM

Deutschland und die Digitalisierung

Hannover/Berlin, 14. September 2017 – Deutschland belegt bei der Digitalisierung nur Platz 17: Auf diese eher beschei­dene Platzierung im Innovationsindikator, einer gemeinsam von BDI und acatech in Auftrag gegebenen Studie, macht Nicola Beer aufmerksam. Die Generalsekretärin der FDP sorgt auf dem 2.VOICE ENTSCHEIDERFORUM für neue Impulse, genau wie viele andere prominente Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie Digital-Entscheider aus Unterneh­men. Das 2. VOICE ENTSCHEIDERFORUM findet vom 20. bis 22. September in Kooperation zwischen dem VOICE-Bundesverband der IT Anwender e.V. und  heise Events statt. Veran­staltungsort ist das Steigenberger Hotel Am Kanzleramt in Berlin-Mitte, Nähe Hauptbahnhof. Journalisten sind herzlich eingeladen.

Die hochkarätig besetzte Veranstaltung, die am Abend des 20. September mit einem Get Together beginnt, hat ein umfang­reiches Programm. Vertreter aus Politik, IT-Industrie und Wissenschaft diskutieren wichtige Zukunftsfelder für Deutsch­land zum Beispiel E-Health, E-Mobility oder digitale Bildung . Es geht aber auch um die Infrastruktur der Gigabitgesellschaft , also um den dynamischen Breitband­ausbau und um digitale Prozesse in Unternehmen.  

Nach der Begrüßung starten um 9:15 Uhr Prof. Dieter Kempf vom Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. und Dr. Hans-Georg Maaßen vom Bundesamt für Verfassungsschutz mit ihren Impulsvorträgen.

Anschließend gibt es eine Podiumsdiskussion unter der Leitung von Frank Riemensperger , accenture mit:  

Prof. Dieter Kempf – Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.
Dr. Hans-Georg Maaßen – Bundesamt für Verfassungsschutz
Dr. Eberhard Kurz – Deutsche Bahn AG
Dr. Helmuth Ludwig – Siemens

Es folgen kurze Impulsvorträge aus Politik und Gesell­schaft: „Was ist der Preis für die Digitalisierung? Wie überwinden wir Blockaden? Wie kann es schneller gehen?“ mit

Nicola Beer , Generalsekretärin der FDP
Ralf Kolshorn , MAN Bus & Truck AG
Dr. Tobias Miethaner – Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)
Dr. Konstantin von Notz – Netzpolitischer Sprecher Bündnis 90/Die Grünen
Christian Rupp – Sprecher der Plattform Digitales Österreich
Axel Voss – Mitglied des Europäischen Parlaments

Danach schließt sich eine weitere Podiumsdiskussion an: „ Digitalisierungsbemühungen – Als Tiger gesprungen, als Bettvorleger gelandet. Wie kriegt man mehr Geschwindigkeit um die Ziele zu erreichen?“   

Nach dem Lunch ab 13 Uhr folgen die nicht öffentliche Workshops in den einzelnen Arbeitsgruppen.

Journalisten sind herzlich zu den Impulsvorträgen und Diskussionen auf dem Voice Entscheiderforum eingeladen. Melden Sie sich bitte bei Sylke Wilde unter sylke.wilde@heise.de.

Weitere Informationen zum 2. Voice Entscheiderforum finden Sie hier: http://voice-ev.org/veranstaltungen/entscheiderforum

Sylke Wilde
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heise Medien
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: 49 511 5352-290
sylke.wilde@heise.de

Tags:

Über uns

Unternehmensfamilie Heise Heise - der Name steht für Verzeichnismedien (allen voran Das Örtliche und Das Telefonbuch), Print- und Online-Medien (unter anderem c't, iX, Technology Review und heise online), Bücher und Apps. Zur Unternehmensfamilie Heise gehören neben dem Stammhaus in Hannover Standorte in München, Goslar, Rostock, Erfurt, Heidelberg und Gelsenkirchen. Das Unternehmen wurde als Verlag Heinz Heise am 19. Juni 1949 gegründet. 1972 übernahm Christian Heise, der Sohn des Verlagsgründers, die Geschäftsführung des rasch wachsenden Familienunternehmens. Seit Anfang 1999 ist sein Sohn Ansgar Heise Mitglied der Geschäftsführung und seit 2015 alleiniger Geschäftsführer. Der Verlag war von Anfang an ein Familienunternehmen, zunächst sogar im Wortsinn: Als Büro diente in den 50er-Jahren die Zwei-Zimmer-Wohnung der Familie Heise. Hier wurden die Außendienstler von Lotte Heise mit Suppe bewirtet. Alleinige Gesellschafter der Heise Gruppe GmbH & Co. KG sind Christian und Isgard Heise sowie Ansgar Heise.

Abonnieren

Medien

Medien