Weltrekordversuch in Hannover: c't baut den Lego Star Wars Millenium Falcon

Der gerade erschienene Star Wars Millennium Falcon aus der Ultimate Collector Series ist mit 7541 Teilen das größte reguläre Lego-Set aller Zeiten. Wir versuchen, am 14.Oktober ab 9 Uhr live einen Schnellbau-Weltrekord aufzustellen.

Da werden Nerd und Nerdine wieder zu Kindern: Das bisher größte Lego-Set ist ausgerechnet der "schnellste Schrotthaufen der Galaxis", der Lego Star Wars Millennium Falcon UCS (75192)

Als Lego das Set ankündigte, war in der Redaktion klar: Das Ding müssen wir haben und es zusammen aufbauen, am besten in Rekordzeit! Ob es klappt, wird sich am Samstag, den 14. Oktober, ab 9 Uhr im Livestream zeigen , den c't, heise online und Apfeltalk gemeinsam veranstalten. Die Aufzeichnung des Livestream wird übrigens auch zur Dokumentation fürs Guiness Buch der Rekorde dienen ... 

Weltrekordversuch

Aber wie lange braucht man eigentlich, um ein Lego-Set mit über 7500 Teilen zusammenzubauen? Eine erste Orientierung gibt die Review von Tested , bei dem das Team nach eigenen Angaben rund 12 Stunden benötigte. Diese Zeit wollen wir unterbieten und das mit höchstens vier Klötzchenbauern gleichzeitig! Damit das klappt, müssen wir mehr als 6 Lego-Steine pro Sekunde verbauen. Also: Gebt uns Tipps, feuert uns an und seid live dabei, wenn einer der wenigen, bisher ausgelieferten live entsteht.

Dass unsere Volontäre für den Zusammenbau des Lego-Porsche für ihren "Fun-Test" gut 9 Stunden gebraucht haben, liegt daran, dass Lego-Technik komplizierter zu bauen ist als "normales" Lego.

Künstliche Verknappung?

Das eigentliche Problem war, an das Lego-Set heranzukommen. Denn gab es de facto nur zwei Möglichkeiten: VIP-Kunden konnten am 14. September bis zu drei Sets kaufen und am 1. Oktober hatte man die Chance in Lego Flagship Stores, die allerdings jeweils nur einige Dutzend bekamen. Eigentlich sollte der Bausatz seit dem 1. Oktober auch online im Lego Shop erhältlich sein, doch dort wechselt die Anzeige nur zwischen "Demnächst" und "Vorübergehend nicht auf Lager".

Obwohl wir den Zuschlag bei dem Andrang im Lego Shop nicht bekommen haben und uns Legos Presseagentur vertröstete, haben wir trotzdem einen Bausatz für unseren Rekordversuch: Michael Reimann von Apfeltalk hat davon über Facebook Wind bekommen und stellt uns sein Set zur Verfügung; darum streamt Apfeltalk den Lego-Marathon am Samstag parallel auf der eigenen Webseite.

Für Lego ist die Ultimate Collector Series des Millennium Falcon offenbar ein Testballon, um auszuloten, ob es Kunden für ein so großes und mit 800 Euro so teures Modell gibt. Wann Lego wieder liefern kann, ist weiterhin unklar. Das Unternehmen wird aber sicherlich alles daran setzen, die Fans spätestens bis zum Weihnachtsgeschäft zu beglücken. 


Isabel Grünewald
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heise Medien
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: +49 511 5352-344
isabel.gruenewald@heise.de

Tags:

Über uns

Unternehmensfamilie Heise Heise - der Name steht für Verzeichnismedien (allen voran Das Örtliche und Das Telefonbuch), Print- und Online-Medien (unter anderem c't, iX, Technology Review und heise online), Bücher und Apps. Zur Unternehmensfamilie Heise gehören neben dem Stammhaus in Hannover Standorte in München, Goslar, Rostock, Erfurt, Heidelberg und Gelsenkirchen. Das Unternehmen wurde als Verlag Heinz Heise am 19. Juni 1949 gegründet. 1972 übernahm Christian Heise, der Sohn des Verlagsgründers, die Geschäftsführung des rasch wachsenden Familienunternehmens. Seit Anfang 1999 ist sein Sohn Ansgar Heise Mitglied der Geschäftsführung und seit 2015 alleiniger Geschäftsführer. Der Verlag war von Anfang an ein Familienunternehmen, zunächst sogar im Wortsinn: Als Büro diente in den 50er-Jahren die Zwei-Zimmer-Wohnung der Familie Heise. Hier wurden die Außendienstler von Lotte Heise mit Suppe bewirtet. Alleinige Gesellschafter der Heise Gruppe GmbH & Co. KG sind Christian und Isgard Heise sowie Ansgar Heise.

Abonnieren

Medien

Medien