5 Orte, um dem Karneval zu entkommen

14. Februar 2017 Karneval, Fasching, Fasent oder Fasnet, wie man die "fünfte Jahreszeit" auch schimpft, erfreut sich nicht bei jedermann größter Beliebtheit. Gesittete Umzüge mit traditionellen Zünften und Bräuchen gehören vielerorts der Vergangenheit an, stattdessen findet man sich als Karnevalsbesucher unter grölenden Partyhorden wieder. Wem jetzt schon vor diesem Ausnahmezustand graut, sollte sich eine Auszeit von all dem närrischen Treiben gönnen. Die Urlaubspiraten haben fünf Orte zusammengetragen, die sich für eine Flucht vor Konfetti und Kamellen am besten eignen.
 

1. Berlin

Berlin ist der „place to be“, wenn es darum geht, dem Karneval zu entkommen und statt auf Frohnaturen auf miesepetrige Charaktere zu treffen. Ein paar wenige Karnevalsveranstaltungen gibt es zwar, jedoch ist Berlin weit davon entfernt eine rheinische Narrenhochburg zu werden. Wer es also nicht drauf anlegt, wird hier vom Kostümtrubel verschont. In die Hauptstadt kommt man ganz leicht per Fernbus oder von Köln aus sogar mit der Low-Cost-Airline Ryanair für ein paar Euro.

Übernachtung im 5* Steigenberger Hotel schon für 59€ p.P.

2. Wellnesshotels

Man kann den Körper nicht nur von innen mit hochprozentigem Alkohol reinigen, sondern auch von außen mit Peelings, Saunagängen und Massagen. In einem Tempel der Sinne, wie sich viele Wellnesshotels selbst betiteln, muss man sich keine Gedanken um Jecken und Co. machen, sondern kann einzig und allein die angenehme Stille genießen. Während die Kollegen im Rheinland nach der Narrenzeit urlaubsreif sind, kommt man selbst tiefenentspannt und mit frischer Energie wieder ins Büro.

Wellness auf Usedom: 3 Tage im neuen Beachhotel ab 89€ p.P. inkl. Frühstück & Dinner


3. Kreuzfahrtschiff

Wer möglichst viele Kilometer zwischen sich und dem schaurigen Karnevals-Großereignis bringen möchte, für den könnte eine Kreuzfahrt eine willkommene Alternative sein. Schwanken kann man nämlich nicht nur mit 1,5 Promille, sondern mindestens genauso gut bei starkem Wellengang auf einem Schiff. Diese steuern bekanntermaßen gerne exotische Ziele wie die Karibik an und sind daher eine mehr als nur annehmbare Option, wenn es um die Faschings-Flucht geht. Kostüme? Tragen höchstens die Animateure.

Transatlantik All Inclusive: Von Gran Canaria in die Karibik ab 395 € p.P.

4. Kloster

Kaum ein Ort verkörpert das Gegenteil von Karneval so sehr wie ein Kloster. Enthaltsamkeit, Gottesfürchtigkeit und in einigen Klostern sogar die Pflicht zu schweigen – hier entkommt man nicht nur schrillen Kostümen, sondern kann gleichzeitig noch ein paar Pluspunkte für den Tag des jüngsten Gerichts sammeln. Im Kloster bietet sich die Möglichkeit, den Unschuldstacho auf null zu stellen, anstatt betrunken unter dem Sternenzelt zu liegen. Sollte einem dann doch irgendwann nach einem guten Tröpfchen sein, muss man bestimmt nicht auf dem Trockenen sitzen. Einige Klöster sind berühmt dafür, die Bierbraukunst par excellence zu beherrschen.
 

5. Winterurlaub

Eine weitere Möglichkeit, um der „fünften Jahreszeit“ zu entfliehen, ist ein Trip in die Berge. Egal ob mit Freunden in einer einsamen Hütte oder mit der Familie im Wohlfühlhotel – in den Skigebieten befindet man sich garantiert fernab von jeglichem Karnevalstrubel. Wem dann doch der Sinn nach Party steht, kommt beim Aprés-Ski auf seine Kosten.

Ski-Urlaub All Inclusive ab 66€ p.P.

 

Über die HolidayPirates Group 

Die HolidayPirates Group ist eines der am schnellsten wachsenden Reiseunternehmen in Europa. Das Unternehmen unterhält Webseiten in Deutschland, Frankreich , Großbritannien, Italien, Niederlande, Österreich, Polen, Spanien, Schweiz und den USA. Hier finden Interessenten die besten Reise-Angebote, tagesaktuell von unzähligen Veranstalterseiten aus den Bereichen Flüge, Pauschalreisen und Hotels zusammengestellt. Außerdem gibt es Informationen zu Gutscheinaktionen sowie Bahn- und Busreisen. Jedes der zur HolidayPirates Group gehörenden Reiseportale arbeitet dabei vollkommen unabhängig von den jeweiligen Veranstaltern und Partnern. Die HolidayPirates Group, betrieben in Partnerschaft mit dem E-Commerce-Inkubator 6Minutes Media, beschäftigt derzeit rund 180 Mitarbeitern. Das Reiseschnäppchen-Portal wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, etwa als Webseite des Jahres 2013 und 2014 sowie für die Best Travel Industry App 2015 + 2016 und als Testsieger 2015 von Vergleich.org.  

Pressekontakt 

HolidayPirates Group
Julia Beisswenger
Communications Manager
press@holidaypirates.com
www.holidaypirates.group
Phone: +49 (0)30 34 65 50 087

Über uns

Urlaubspiraten.de ist ein Angebot der HolidayPirates Group, eines der am schnellsten wachsenden Reiseunternehmen in Europa. Das Unternehmen unterhält Webseiten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Österreich, Polen, Spanien, Schweiz und den USA. Hier finden Interessenten die besten Reise-Angebote, tagesaktuell von unzähligen Veranstalterseiten aus den Bereichen Flüge, Pauschalreisen und Hotels zusammengestellt. Außerdem gibt es Informationen zu Gutscheinaktionen sowie Bahn- und Busreisen. Jedes der zur HolidayPirates Group gehörenden Reiseportale arbeitet dabei vollkommen unabhängig von den jeweiligen Veranstaltern und Partnern. Die HolidayPirates Group, betrieben in Partnerschaft mit dem E-Commerce-Inkubator 6Minutes Media, beschäftigt derzeit 100 Mitarbeiter am Standort Berlin und 40 weitere Mitarbeiter verteilt auf die internationalen Märkte. Das Reiseschnäppchen-Portal wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, etwa als Webseite des Jahres 2013 und 2014 sowie für die Best Travel Industry App 2015 und als Testsieger 2015 von Vergleich.org.

Abonnieren

Dokumente & Links