Der Berg ruft: Wer einmal auf Skiern gestanden hat, kommt wieder

Umfrage: Die Deutschen und der Wintersport

  • 72 Prozent der Deutschen waren schon einmal im Winterurlaub und haben auf Skiern oder Snowboard gestanden
  • Österreich ist die beliebteste Winter-Destination vor Deutschland und der Schweiz
  • Viele Deutsche scheuen die hohen Kosten im Winterurlaub

Berlin, 11. Januar 2017 – Drei von vier Deutschen waren schon mindestens einmal in ihrem Leben im Winterurlaub und haben sich im Skifahren oder Snowboarden ausprobiert. Wintersport ist also massentauglich geworden. Das ist das Ergebnis einer Urlaubspiraten-Umfrage unter über 9.000 Usern der Website. Damit stehen die Deutschen auf Platz 4 im europaweiten Vergleich. Doch die hohen Kosten schrecken viele vom Winterurlaub ab.

Wintersport ist ansteckend

Wer einmal die frische Bergluft geschnuppert hat, ist offenbar infiziert: Über 40 Prozent der Wintersport-Begeisterten haben schon mindestens Dreimal auf den Brettern gestanden, die die Welt bedeuten. Rund 13 Prozent der Deutschen geben sogar an, regelmäßig Wintersport zu betreiben. Zum Vergleich: Bei den Österreichern stehen 55 Prozent der Befragten häufig auf Skiern oder Snowboard.

Die meisten Skihasen (rund 60 Prozent) fahren mit ihrer Familie oder mit Freunden (50 Prozent) in die Berge. Rund 40 Prozent der Befragten waren auch schon mit der Schule oder im Rahmen eines Feriencamps im Winterurlaub.

Österreich ist Anlaufstelle Nummer 1 für Wintersportfans

Unser Nachbarland Österreich ist die beliebteste Ski-Region unter den Umfrageteilnehmern, gefolgt von den heimischen Gefilden und der Schweiz. Andersherum fahren die Österreicher allerdings lieber nach Italien zum Skifahren als nach Deutschland.

Frische Bergluft und Aktivurlaub locken

Fragt man die Wintersport-Begeisterten nach ihren Vorlieben, so geben rund 37 Prozent an, die frische Bergluft zu genießen, rund 28 Prozent mögen es, aktiv und sportlich zu sein. Einige Wenige fahren sogar extra wegen der Après-Ski-Partys oder dem deftigen Essen in die Berge.

Und welche Gründe sprechen gegen einen Winterurlaub?

Diejenigen, die noch nie im Winterurlaub waren, geben neben einer Kälte-Phobie und Desinteresse am Wintersport als Hinderungsgrund oft die hohen Kosten für einen Skiurlaub an.

Torsten Richter, Reiseexperte der Urlaubspiraten weiß: „Zu Anreise- und Übernachtungskosten kommen die Ausgaben für Skipass und Ausrüstung.  Da ist man schnell bei über 1.000 Euro pro Woche. Das kann oder will sich nicht jeder leisten.“

Top-Gründe, die gegen Winterurlaub sprechen  
44 Prozent – Winterurlaub ist mir zu teuer.
28 Prozent – Ich mag die Kälte nicht.
25 Prozent – ich bin nicht interessiert an Wintersport.
16 Prozent – Ich habe Angst vor dem Skifahren/Snowboarden. 
10 Prozent – Die Berge sind mir zu weit entfernt.  

Die Urlaubspiraten wollen es jedem ermöglichen, frische Bergluft zu schnuppern und bieten auch Winterurlaub für ein schmales Budget an. Zu den Wintersport-Deals geht es hier: https://www.urlaubspiraten.de/tag/skiurlaub

Übrigens: Wenn sie vor die Wahl zwischen Sommer- und Winterurlaub gestellt werden, entscheiden sich fast 80 Prozent der Befragten für den Sommerurlaub.

An der Umfrage haben im Dezember 2015 fast 20.000 User teilgenommen, davon rund 9.000 User von urlaubspiraten.de. Die ausführlichen Ergebnisse können Sie unter press@holidaypirates.com anfragen.


Über die HolidayPirates Group / Urlaubspiraten.de

Die HolidayPirates Group ist eines der am schnellsten wachsenden Reiseunternehmen in Europa. Das Unternehmen unterhält Webseiten in Deutschland, Frankreich , Großbritannien, Italien, Niederlande, Österreich, Polen, Spanien, Schweiz und den USA. Hier finden Interessenten die besten Reise-Angebote, tagesaktuell von unzähligen Veranstalterseiten aus den Bereichen Flüge, Pauschalreisen und Hotels zusammengestellt. Außerdem gibt es Informationen zu Gutscheinaktionen sowie Bahn- und Busreisen. Jedes der zur HolidayPirates Group gehörenden Reiseportale arbeitet dabei vollkommen unabhängig von den jeweiligen Veranstaltern und Partnern. Die HolidayPirates Group, betrieben in Partnerschaft mit dem E-Commerce-Inkubator 6Minutes Media, beschäftigt derzeit rund 170 Mitarbeiter. Das Reiseschnäppchen-Portal wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, etwa als Webseite des Jahres 2016 sowie für die Best Travel Industry App 2015 + 2016 und als Testsieger 2015 von Vergleich.org.

Pressekontakt
Katja Graf
Senior Communications Manager
k.graf@holidaypirates.com
www.holidaypirates.group
Phone: +49 (0)30 34 65 50 087

Über uns

Urlaubspiraten.de ist ein Angebot der HolidayPirates Group, eines der am schnellsten wachsenden Reiseunternehmen in Europa. Das Unternehmen unterhält Webseiten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Österreich, Polen, Spanien, Schweiz und den USA. Hier finden Interessenten die besten Reise-Angebote, tagesaktuell von unzähligen Veranstalterseiten aus den Bereichen Flüge, Pauschalreisen und Hotels zusammengestellt. Außerdem gibt es Informationen zu Gutscheinaktionen sowie Bahn- und Busreisen. Jedes der zur HolidayPirates Group gehörenden Reiseportale arbeitet dabei vollkommen unabhängig von den jeweiligen Veranstaltern und Partnern. Die HolidayPirates Group, betrieben in Partnerschaft mit dem E-Commerce-Inkubator 6Minutes Media, beschäftigt derzeit 100 Mitarbeiter am Standort Berlin und 40 weitere Mitarbeiter verteilt auf die internationalen Märkte. Das Reiseschnäppchen-Portal wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, etwa als Webseite des Jahres 2013 und 2014 sowie für die Best Travel Industry App 2015 und als Testsieger 2015 von Vergleich.org.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links