Der Berg ruft: Wer einmal auf Skiern gestanden hat, kommt wieder

Umfrage: Die Schweizer und der Wintersport

  • 86 Prozent der Schweizer waren schon einmal im Winterurlaub
  • 34 Prozent fahren regelmäßig Ski oder Snowboard
  • Gründe, die für den Winterurlaub sprechen: Frische Bergluft und Aktivurlaub

Berlin, 12. Januar 2017 – 83 Prozent der Schweizer haben sich schon im Skifahren oder Snowboarden ausprobiert, 86 Prozent waren bereits im Winterurlaub. Damit liegt die  Alpenrepublik im europaweiten Vergleich auf Platz 2 hinter Österreich. Das ist das Ergebnis einer Ferienpiraten-Umfrage unter rund 9.000 Usern der Website.

34 Prozent betreiben regelmäßig Wintersport

Ein Drittel der Schweizer fahren regelmäßig Ski oder Snowboard und ein weiteres Drittel war schon mindestens 10 Mal Skifahren oder Snowboarden. Kein Wunder, denn die Berge liegen direkt vor der Haustür. Zum Vergleich: Bei den Engändern haben nur 34 Prozent jemals auf einem Snowboard oder Skiern gestanden.

Am häufigsten fahren die Schweizer mit der Familie (68 Prozent) oder Freunden (61 Prozent) in den Winterurlaub, danach folgen Skiausflüge mit der Schule oder im Feriencamp.

Die Schweizer bleiben in den heimischen Bergen

Die meisten Schweizer begnügen sich mit den heimischen Bergen – nicht erstaunlich bei der Auswahl und Qualität an Skigebieten.  Dahinter folgen Österreich und die Deutschland als beliebteste Wintersport-Ziele.

Aktivurlaub und die frische Bergluft locken

Jeweils rund 30 Prozent der Schweizer sagen, dass sie die frische Bergluft am meisten am Winterurlaub schätzen und es mögen, aktiv zu sein. Für 22 Prozent steht der Schnee an erster Stelle. Einige Wenige fahren auch wegen der Après-Ski-Partys in die Berge. 

Geld ist für die Schweizer kein Grund, auf den Winterurlaub zu verzichten

Für die Schweizer, die noch nicht im Winterurlaub waren, ist das Desinteresse am Wintersport der Hauptgrund dafür, auf einen Ausflug in die Berge zu verzichten. Geld ist hingegen für die wenigsten Schweizer ein Hinderungsgrund:  Während rund 67 Prozent der Österreicher sagen, dass ihnen der Winterurlaub zu teuer ist, geben das nur 9 Prozent der Schweizer als Grund an.

Winterurlaub ist zu teuer, sagen...
67 Prozent der Österreicher
64 Prozent der Franzosen
49 Prozent der Spanier
44 Prozent der Deutschen
27 Prozent der Italiener
9 Prozent der Schweizer

An der Umfrage haben im Dezember 2015 fast 20.000 User teilgenommen, davon rund 9.000 User aus dem deutschsprachigen Raum. Die ausführlichen Ergebnisse können Sie unter press@holidaypirates.com anfragen.

Aktuelle Wintersport-Deals gibt es hier: https://www.ferienpiraten.ch/tag/skiferien

Über uns

Urlaubspiraten.de ist ein Angebot der HolidayPirates Group, eines der am schnellsten wachsenden Reiseunternehmen in Europa. Das Unternehmen unterhält Webseiten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Österreich, Polen, Spanien, Schweiz und den USA. Hier finden Interessenten die besten Reise-Angebote, tagesaktuell von unzähligen Veranstalterseiten aus den Bereichen Flüge, Pauschalreisen und Hotels zusammengestellt. Außerdem gibt es Informationen zu Gutscheinaktionen sowie Bahn- und Busreisen. Jedes der zur HolidayPirates Group gehörenden Reiseportale arbeitet dabei vollkommen unabhängig von den jeweiligen Veranstaltern und Partnern. Die HolidayPirates Group, betrieben in Partnerschaft mit dem E-Commerce-Inkubator 6Minutes Media, beschäftigt derzeit 100 Mitarbeiter am Standort Berlin und 40 weitere Mitarbeiter verteilt auf die internationalen Märkte. Das Reiseschnäppchen-Portal wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, etwa als Webseite des Jahres 2013 und 2014 sowie für die Best Travel Industry App 2015 und als Testsieger 2015 von Vergleich.org.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links