Baustellen-Event "Essen auf eigene Gefahr" sorgt für Aufsehen und Medieninteresse

151 Tage vor der offiziellen Fertigstellung am 1. März 2016 begrüßte Hoteldirektor Marc Cantauw die ersten Gäste im Hotel König Albert in Bad Elster. Rund 70 Teilnehmer waren der Einladung zum „Essen auf eigene Gefahr“ gefolgt, das am 1. Oktober im Rohbau des zukünftigen Restaurants stattfand. An festlich gedeckten Tafeln genossen die Besucher einen unterhaltsamen Abend und ein fünfgängiges Menü. Die stilvoll dekorierten Tische bildeten einen reizvollen Kontrast zum Baustellen-Charakter der Location und sorgten für ein eindrucksvolles Erlebnis bei den anwesenden Geschäftspartnern und Journalisten. 

Das Hotel König Albert hatte Vertreter der regionalen Medien und Redakteure von touristischen Fachzeitschriften geladen, um den Baufortschritt des Vier-Sterne-Hauses aufzuzeigen und das Projekt frühzeitig bundesweit bekannt zu machen. In Zusammenarbeit mit lokalen Tageszeitungen und Radiostationen wurde zudem ein Gewinnspiel ausgelobt und die Sieger als Ehrengäste beim Baustellen-Event begrüßt. Zwischen den Gängen stellte Marc Cantauw das entstehende Hotel König Albert und einige Mitglieder seines Teams vor. Mittlerweile wurden bereits 25 Mitarbeiter eingestellt, 49 Arbeitsplätze sind insgesamt für das 240 Betten umfassende Haus geplant. 

Vor einer großen Herausforderung stand der Koch des Abends, der im Rohbau mit einer provisorischen Küche und Anrichtestation auskommen musste und für die Vorbereitungsarbeiten ein benachbartes Restaurant nutzte. Er servierte als Amuse Bouche ein gebratenes Wachtelbrüstchen auf Apfel-Feigenkompott, gefolgt von einem Vogtländer Kürbis-Gewürzsüppchen und Saiblingsfilet auf Ratatouille und Kräuterschaum. Als Hauptgang gab es rosa gebratenen Kalbsrücken mit Waldpilzen, Wirsing und Haselnuss-Gnocchis und als süßen Abschluss eine Mousse von Espresso und weißer Schokolade mit Birnen und Beeren.

„Der Abend war sehr gelungen und die Location toll“, fasst Carolin Brüch, Moderatorin beim Vogtland Regional Fernsehen, die beim „Essen auf eigene Gefahr“ zu Gast war, zusammen. „Das Ganze macht sehr neugierig auf die baldige Eröffnung des Hotels. Kulinarisch war alles perfekt und nicht mehr zu toppen. Das Credo des Hotels König Albert ‚Pure Lebenslust’ spürt man schon jetzt in allen Ecken und Enden.“

Das nächste innovative Event findet am 29. Oktober unter dem Motto „Die Baustelle raucht“ statt, dabei wird die Zigarren-Lounge in Club-Atmosphäre eingeweiht. 

Presse-Service Manuela Geiger
Postfach 50 05 22
80975 München
Tel. 089/ 810 59 770
Fax 089/ 810 59 771
E-Mail: Manuela.Geiger@hotelkoenigalbert.de
Steuernummer: 147/ 134/ 40036 USt-IdNr.: DE 253 183 857

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links