MEISTERKOCH TRIFFT HOLLYWOODSTAR

Hinter den Kulissen der Medienpreis-Gala: George Clooney, Harald Wohlfahrt und die glückliche Servicebrigade der Traube Tonbach

BADEN-BADEN / TONBACH, 4. März 2013 (dh) – Die Riege der Stars, für die Drei-Sterne-Koch Harald Wohlfahrt in den über 30 Jahren seiner Karriere im Schwarzwald schon kochen durfte, ist lang. Mit der Gala zum Deutschen Medienpreis in Baden-Baden, für die das Feinschmeckerhotel Traube Tonbach alljährlich das Catering verantwortet, sollte jetzt ein Weltstar hinzukommen, der für einen selten dagewesenen Medienrummel am roten Teppich des Kurorts sorgte: George Clooney. Doch nicht nur die Presse und rund 350 geladene Gäste aus Politik und Showbiz freuten sich auf den US-Schauspieler. Auch beim Traube-Team selbst war die Begeisterung über den diesjährigen Preisträger groß. Der 51-jährige war angereist, um den Ehrenpreis für sein beharrliches Engagement als Friedensaktivist und UN-Botschafter in Empfang zu nehmen. Dass er abseits der Bühne ganz bescheiden und nahbar ist, zeigte Clooney beim Kennenlernen mit dem Spitzenkoch und der Servicebrigade.

Bereits seit 1992 wird der Deutsche Medienpreis verliehen – stets an herausragende Menschen, die sich für Frieden und Humanität in der Welt einsetzen. Zu Clooneys Vorgängern gehören neben Staatsmännern und Politikern gekrönte Häupter oder Persönlichkeiten  wie der Dalai Lama und Nelson Mandela. Eine andere Konstante der vergangenen 21 Jahre spielt sich hinter den Kulissen ab. Denn die Ehre, für das Wohl dieser großartigen Preisträger sorgen zu dürfen, obliegt seit der ersten Verleihung der Traube Tonbach. „Wir haben das Glück, schon seit vielen Jahren an der Seite des Veranstalters für die Wünsche der prominenten Gäste da zu sein“, freut sich Traube-Geschäftsführerin Renate Finkbeiner. Mit einer 15-köpfigen Servicecrew und rund 20 Köchen unterstütze das Cateringteam des Traditionshotels die Gala von Preisstifter Karlheinz Kögel im Baden-Badener Kongresshaus.

Die kulinarische Regie hatte selbstverständlich Sternekoch Harald Wohlfahrt inne, der auf seine eigene Art gut auf den Mann des Abends vorbereitet war: Als Hommage an den geehrten Amerikaner kredenzte er unter anderem eine Hochrippe vom US-Prime Rind. Beim Team des Schwarzwälder Meisterkochs hinterließ Clooney indes einen nachhaltigen Eindruck – doch keinesfalls nur wegen seiner oft gerühmten Ausstrahlung. Vielmehr ließ es sich der Hollywoodstar nicht nehmen, das Serviceteam vor der Gala persönlich zu begrüßen. „Er hat eine komplette Runde durch unsere Reihen gemacht und jedem einzelnen für den Service gedankt“, erklärt Cateringleiter Alexander Wachauf begeistert. „Die persönliche Begegnung mit George Clooney hat diesen Medienpreis für uns alle zu etwas ganz Besonderem gemacht.“


Pressekontakt :

ROOM426. Relations
Netzwerk für Esskultur und Medien 
Daniela Heykes 
m: 49 176 – 800 84 340
e: heykes@room426.com
www.room426.com

Hotel Traube Tonbach 
Antonia Huppertz
Assistentin der Geschäftsleitung 
Tonbachstraße 237 
72270 Baiersbronn 
t: 49 7442 / 492 746 
e: antoniahuppertz@traube-tonbach.de 
www.traube-tonbach.de  
 

Traube Tonbach – Tradition und Lebensart seit 1789.

Umrahmt von hohen Tannen liegt die Traube Tonbach in einer der schönsten Naturlandschaften Europas – dem Schwarzwald. Das traditionsreiche Fünf-Sterne-Superior-Hotel befindet sich seit über 220 Jahren im Familienbesitz und wird heute von Patron Heiner Finkbeiner und seiner Familie auf sehr persönliche Weise geführt.  Individueller Service, höchster Komfort, eine vielfach ausgezeichnete Küche und das moderne Spa & Resort sorgen für ein elegantes Wohlfühlambiente, indem der Gast stets im Mittelpunkt steht. Die Atmosphäre des Hauses ist von herzlicher Gastfreundschaft und anspruchsvoller Lebensart geprägt – und das seit 1789.

Tags:

Über uns

Traube Tonbach – Tradition und Lebensart seit 1789. Umrahmt von hohen Tannen liegt die Traube Tonbach in einer der schönsten Naturlandschaften Europas, dem Schwarzwald. Individueller Service, höchster Komfort, eine vielfach ausgezeichnete Küche und das moderne SPA&RESORT sorgen für ein elegantes Wohlfühlambiente, in dem der Gast stets im Mittelpunkt steht. Das Traditionshaus verfügt über 130 klassisch-elegante Zimmer, Appartements und Suiten, dem Haus Kohlwald mit 23 neuen, großzügigen Zimmern und Appartements sowie dem Stammhaus, der Urzelle der „Traube“, in dem sich die drei à-la-carte Restaurants des Luxusresorts befinden. Die BAUERNSTUBE ist dabei der historische Ursprung der Traube Tonbach. Passend zum urigen Ambiente serviert die Küche schwäbisch-badische Köstlichkeiten. Die elegante KÖHLERSTUBE mit großzügiger Sommerterrasse bietet unter Regie von Küchenchef Florian Stolte eine raffinierte, internationale Küche. Die berühmte SCHWARZWALDSTUBE hingegen wird von allen relevanten Führern zu den besten Gourmet-Adressen der Welt gezählt. Das Team um Küchenchef Torsten Michel, der seit Sommer 2017 als Nachfolger die Leitung der Küche von Harald Wohlfahrt übernommen hat, hält hier seit über 25 Jahren die Höchstbewertung von drei Michelin-Sternen und 19,5 Punkten im Gault&Millau. Die französische Hochküche wird vom perfekt eingespielten Team rund um Maître David Breuer und Sommelier Stéphane Gass begleitet und von der Patisserie Pierre Lingelsers abgerundet. Mit sanfter Konsequenz wurde mit dem SPA&RESORT ein Rückzugsbereich kreiert, der den Gast in seinem individuellen Bedürfnis nach Ruhe, Regeneration und Schönheit in den Mittelpunkt stellt. Auf über 4500 m² machen ein ausgesuchtes Ambiente, die besten Pflegelinien und das Know-how der Beauty- und Wellness-Experten das luxuriöse Erlebnis perfekt. Das traditionsreiche Fünf-Sterne-Superior-Hotel befindet sich seit über 225 Jahren im Familienbesitz und wird heute von Patron Heiner Finkbeiner und seiner Familie auf sehr persönliche Weise geführt. Die Atmosphäre des Hauses ist von herzlicher Gastfreundschaft und anspruchsvoller Lebensart geprägt – und das seit 1789.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

„George Clooney hat eine komplette Runde durch unsere Reihen gemacht und jedem einzelnen für den Service gedankt. Damit hat er diesen Medienpreis für uns alle zu etwas ganz Besonderem gemacht
Alexander Wachauf, Cateringleiter der Traube Tonbach