VOM WALD AUF DEN TELLER

Wenn sich am kommenden Freitag kochbegeisterte Gäste zur Küchenparty im Wolfsburger Ideenherd einfinden, stammen die Zutaten für die Gerichte des Abends direkt aus der Region. Passend zum Herbst kommen neben Wildfleisch auch frische Waldpilze aus dem gräflichen Forst auf den Teller.


WOLFSBURG / NORDSTEIMKE, 23. Oktober 2013 – „Jetzt im Spätherbst sind die Bedingungen zum Pilze sammeln in unseren Wäldern ideal“, bestätigt Dennis Schramm vom Ideenherd und zeigt auf drei reich gefüllte Körbe. Am gestrigen Dienstag suchte er mit seinen Kochkollegen im Wald bei Ehra-Lessien: „Wir haben besonders schöne Maronen und auch ein paar Steinpilze gefunden, doch nicht pilzkundigen Laien rate ich von der Suche auf eigene Faust unbedingt ab“, warnt der Küchenchef im gleichen Atemzug. Die Verwechslungsgefahr mit einem ungenießbaren oder gar lebensgefährlichen Giftpilz sei einfach zu groß, so der langjährige Sammler. „Selbst wir gehen da immer auf Nummer sicher und ziehen einen erfahrenen Pilzexperten zurate“, versichert Schramm. Die frisch gesammelten Waldpilze verfeinern die Wildgerichte bei der Küchenparty am kommenden Freitag und finden sich so zum Beispiel in einem Raviolo mit Reh wieder.

Normalerweise stehen in der großen Showküche des Ideenherds Tagungen und Events auf der Tagesordnung. Doch dreimal im Jahr öffnet das Veranstaltungshaus seine Pforten für Gäste mit Lust auf eine große Party rund um die Herdblöcke und Kochinseln. Alle Gerichte werden direkt vor den Augen der Gäste zubereitet und wer möchte, kann mitkochen oder die Zeit für ein Gespräch mit den Kochprofis am Herd nutzen. Regionale Produkte wie Bio-Wildfleisch und Pilze aus dem gräflichen Forst stehen bei den Speisen im Mittelpunkt, während die Gäste in der Ideenküche von Weinkenner und Sommelier Jürgen Giesel die passenden Weine serviert bekommen. Um den ein oder anderen guten Tropfen neu zu entdecken, steht eine Weinprobe im hauseigenen Keller des Ideenherds auf dem Programm.

Letzte Karten für die Küchenparty am Freitag, den 25. Oktober, ab 19 Uhr sind für 89 Euro pro Person im Ideenherd unter 05363-9899050 oder per Email unter wiesner@ideenherd.de erhältlich. 


Pressekontakt für Fragen und Bildmaterial:

ROOM426. Relations
Netzwerk für Esskultur und Medien 
Daniela Heykes 

Schulenburgstraße 6
38446 Wolfsburg 

m: 49 176 – 800 84 340
e: heykes@room426.com
www.room426.com
 

Ideenherd: Seit Sommer 2013 erstrahlt die Tagungs- und Veranstaltungsstätte in neuer Größe. Nach umfangreichem Ausbau stehen Gästen über 1000 Quadratmeter für Events und Tagungen rund um eine einladende Küche zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an Unternehmen und Firmen. Darüber hinaus lädt das Haus mehrmals im Jahr zu öffentlichen Veranstaltungen wie den Küchenpartys, bei denen Kochbegeisterte die Ideenküche in Aktion zu erleben können. 
 

Ansprechpartner 
Jörg Lehmann 
Geschäftsführer Ideenherd GmbH

Schulenburgstraße 16-18
38446 Wolfsburg

Telefon  49 5363 / 98 990-40

Telefax  49 5363 / 98 990-22
www.ideenherd.de

Tags:

Abonnieren

Medien

Medien

Quick facts

Vom Wald auf den Teller: Bei der Küchenparty im Wolfsburger Ideenherd kommen passend zum Herbst Wildfleisch aus dem gräflichen Forst und frische Waldpilze auf den Teller.
Tweeten

Zitate

Wir haben besonders schöne Maronen und auch ein paar Steinpilze gefunden. Doch nicht pilzkundigen Laien rate ich von der Suche auf eigene Faust unbedingt ab. Selbst wir gehen da immer auf Nummer sicher und ziehen einen erfahrenen Pilzexperten zurate.
Dennis Schramm, Küchenchef im Ideenherd.