Solarmodul-Produktion mit Kostenersparnis und geringem CO2-Ausstoß

Calyxo GmbH aus Sachsen-Anhalt mit Nachhaltigkeit auf Wachstumskurs

Golden wie die Sonne leuchten die drei Patent-Urkunden im Eingangsbereich der Calyxo GmbH in Thalheim, einem Ortsteil von Bitterfeld-Wolfen, der sich als Solar Valley Sachsen-Anhalt einen Namen gemacht hat. Calyxo ging als Hersteller von Solarmodulen mit der großen Absatzkrise nicht in die Knie, im Gegenteil. Das Unternehmen begann erst vor sechs Jahren mit der Produktion. Aus anfangs vier Mitarbeitern sind 175 geworden, die für Kunden weltweit produzieren. Auf der Intersolar Europe vom 22. bis 24. Juni 2016 in München präsentiert sich das Unternehmen auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Sachsen-Anhalt.

Sichtbeton, sparsam möblierte Räume, selbst das Geschäftsführerbüro eher unspektakulär. Der große weiß-grüne Calyxo-Schriftzug an der Fassade fällt ins Auge. Wer den kleinen Empfang betritt, sieht die goldenen Patenturkunden, die einen Kontrapunkt zum nüchternen Ambiente setzen. Die Atmosphäre aber ist herzlich und gelöst und lässt noch immer die Aufbruchsstimmung im gut zehn Jahre alten Unternehmen spüren. Die dürfte eine Grundvoraussetzung sein, will man sich auf dem umkämpften Markt der Solarmodule behaupten.

Einzigartig: Dünnschichtverfahren ohne Vakuum

Calyxo kommt zugute, dass die Firma mit ihrer Technologie preiswerter produzieren kann und ihre Module unter bestimmten Bedingungen mehr Leistung bringen. „Wir nutzen die Cadmiumtellurid-Technologie und haben ein Verfahren entwickelt, mit dem wir unter normalen Druckverhältnissen produzieren können“, sagt Dr. Florian Holzapfel. Der Geschäftsführer kommt geradezu ins Schwärmen, wenn er die Vorteile gegenüber den herkömmlichen Dünnschichtverfahren unter Vakuum-Bedingungen erläutert: „Wir nutzen Stickstoff als Trägergas und ,pusten‘ das auf 1000 Grad erhitzte Cadmiumtellurid auf das nur 600 Grad heiße Glas. Durch den extremen Temperaturunterschied kondensiert das Cadmiumtellurid sofort.“

Auf dieses Abscheidungsverfahren unter Atmosphärendruck hält Calyxo ein Patent. "Unsere Technologie ist vor allem für heiße Gegenden interessant, denn unsere Module sind bei hohen Temperaturen leistungsfähiger als kristalline Produkte," sagt Dr. Florian Holzapfel, Geschäftsführer der Calyxo GmbH.

 Was steckt hinter dieser effizienten Technologie, mit dem das Unternehmen weltweit zu den beiden einzigen Anbietern gehört?  Lesen Sie dazu hier im vollständigen Artikel: http://lsaurl.de/P2Tu

---

Vom 22. bis 24. Juni 2016 präsentieren kleine und Mittelständische Unternehmen aus Sachsen-Anhalt Produkte und Lösungen für eine moderne Energieversorgung aus Erneuerbaren Energien am Gemeinschaftsstand des Landes in  Halle A3 Stand 470. 

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Folgen Sie uns auf Twitter unter #STclean und besuchen Sie uns auf  http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/intersolar-europe-2016 

Pressekontakt:

Frauke Flenker-Manthey
Pressesprecherin
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
Tel.: 0391-567 7076
Fax.: 0391-567 7081
E-Mail: flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de
www.investieren-in-sachsen-anhalt.de

Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Wirtschaftsförderungsagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde die IMG als eine der beiden besten regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen in Europa mit dem internationalen „Top Investment Promotion Agency Award 2016“ ausgezeichnet.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.

Tags:

Über uns

Die Investitions- und Marketinggesellschaft mbH ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur Sachsen-Anhalts. Wir begleiten Sie als Partner - bei der Standortsuche, bei Förder- und Finanzierungsfragen, im Umgang mit Behörden und bei allen Fragen der Projektrealisierung. Unser Service ist vertraulich und kostenfrei.Die Investitions- und Marketinggesellschaft mbH (IMG) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sachsen-Anhalts.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Es ist rund Dreiviertel kostengünstiger als die Anschaffung der Anlagen für die Vakuum-Technologie. Und der kontinuierliche Produktionsprozess benötigt weniger Energie. Das spart uns Kosten und führt zu einem geringen CO2-Ausstoß.
Dr. Florian Holzapfel, Geschäftsführer Calyxo GmbH